ohne Endnote

keine Tests
Testalarm

ohne Note

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Begeis­tert die Nut­zer

Normalerweise gehören Kochplatten nicht gerade zu den Designerstücken und sind auch in anderer Hinsicht oft heiß umstritten. Insbesondere die im Vergleich zu großen Kochfeldern eher niedrigen Leistungszahlen sorgen immer wieder für Verstimmung. Vielen dauert das Erreichen der Zieltemperatur schlicht zu lange. Mit dem Rommelsbacher CT 3400/E Switch sollte man dieses Problem nicht haben: Kaum ein anderes Miniatur-Kochfeld ist bei der Kundschaft so beliebt, echte Kritik findet man nur sehr selten.

Starke Leistung, die gerne mit einem normalen Ceran-Feld verglichen wird

Allenfalls findet man mal einen Kommentar zu den angeblich etwas rutschigeren Gummifüßen, auf denen die Kochplatte thront, doch scheint sich dies auf Holzarbeitsflächen zu beschränken – ohnehin sind die entsprechenden Rezensionen klar in der Unterzahl. Auf der Habenseite verbuchen selbst diese Nutzer die enorm starke Kochleistung der Platte – zumindest für ein solches Miniaturkochfeld. Schließlich schafft es die Doppelkreiszone auf 2.200 Watt Leistung, das entspricht immerhin der Leistung eines normalen Kochfeldes ohne aktivierten Booster.

Schnelle Ankochautomatik

Betont wird hierbei nicht nur die gute Maximalheizleistung, sondern auch die schnelle Aufheizzeit. Denn die CT 3400/E Switch verfügt über eine Ankochautomatik. Das heißt, die Kochplatte heizt nicht durchgängig mit der gleichen Leistung, die man zuvor eingestellt hat, sondern mit der Maximalleistung, bis sie den eingestellten Wert erreicht hat – erst dann regelt sie runter. Das beschleunigt den Kochvorgang natürlich und erheblich und zeigt, dass es nicht immer gleich die teure Induktionstechnologie sein muss.

Doppelkreiszone und Restwärmeanzeige

Das Rommelsbacher CT 3400/E Switch bietet auch sonst alles, was die großen Kochfelder haben. Dazu gehören neben dem Glaskeramikfeld mit der Edelstahleinfassung eine Doppelkreiszone für größere Töpfe, Restwärmeanzeigen jeweils für beide Kochzonen und auch zwei Kontrolllampen. Die Bedienknebel können im Gerät versenkt werden, damit es bei Nichtgebrauch einfach untergebracht werden kann. Zugegeben: Mit 240 Euro (Amazon) gehört die Kochplatte eher zu den teuren Ausführungen, die Qualität scheint aber für sich zu sprechen.

von Janko

zu Rommelsbacher CT3400E Switch

  • ROMMELSBACHER Doppelkochplatte CT 3400/E – Made in Germany,
  • ROMMELSBACHER Doppelkochplatte CT 3400/E – Made in Germany,
  • Rommelsbacher Doppelkochplatte CT 3400/E
  • Rommelsbacher CT 3400/E Edelstahl Doppel-Glaskeramikkochfeld Highlight-Technik
  • Rommelsbacher CT 3400/E 0361705
  • Rommelsbacher CT3400/E Kochplatte edelstahl
  • Rommelsbacher Glaskeram. Doppelkochtafel CT 3400/E
  • Rommelsbacher CT 3400/E Doppelkochplatte Glaskeramik
  • Rommelsbacher Doppelkochplatte CERAN(R) CT 3400/E
  • ROMMELSBACHER Doppelkochplatte CT 3400/E – Made in Germany,

Kundenmeinungen (6) zu Rommelsbacher CT 3400/E Switch

4,2 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

4,0 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kochfelder

Datenblatt zu Rommelsbacher CT 3400/E Switch

Allgemeine Informationen
Typ Minikochplatte
Technik Ceranfeld
Anzahl der Kochzonen 2
Leistung stärkste Kochzone 2,2 kW
Gesamtanschlusswert 3,4 kW
Ausstattung
Bluetooth fehlt
Bratsensor fehlt
Bräterzone fehlt
Doppelkreiszone vorhanden
Flexi-Zone fehlt
Integrierter Dunstabzug fehlt
Kochsensor fehlt
Mehrstufige Restwärmeanzeige fehlt
Timer mit Abschaltautomatik fehlt
Topferkennung fehlt
Funktionen
Ankochautomatik fehlt
Boost-Funktion fehlt
Pausenfunktion fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CT 3400/E

Weiterführende Informationen zum Thema Rommelsbacher CT3400E Switch können Sie direkt beim Hersteller unter rommelsbacher.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf