Rocc Classic 2 Tests

ohne Note
Gut (1,7)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Jethelm
  • Werk­stoff ABS
  • Inte­grierte Son­nen­blende Nein  fehlt
  • Ver­schluss Druck­tas­ter
  • Mehr Daten zum Produkt

Rocc Classic im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    3 Produkte im Test

    „Mit Schirm ein brauchbarer, günstiger Helm, doch das Nachrüstvisier ist nicht empfehlenswert.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung“

    12 Produkte im Test

    „Der an der Stirn ein wenig stramm sitzende, ansonsten gut passende Rocc ist brillenträgertauglich und bietet ein breites, nach oben durch den stabil verankerten Schirm nicht eingeschränktes Sichtfeld. Die Ohren sind gut gegen Wind geschützt, die Verstellschnalle des Kinnriemens liegt direkt am Hals auf. Niedriges Gewicht, effiziente Belüftung mit leichtgängigen, mit Handschuhen gut zu bedienenden Schiebern.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Rocc Classic

zu Rocc Classic

  • ROCC Classic Race Flag Jethelm, Farbe matt-schwarz, Größe S(55/56)
  • ROCC Classic Race Flag Jethelm, Farbe matt-schwarz, Größe M(57/58)
  • ROCC Classic Race Flag Jethelm, Farbe matt-schwarz, Größe L(59/60)
  • ROCC Classic Matt, Schwarz, XS
  • Rocc Classic Dekor Jethelm, schwarz-grau, Größe XS
  • Rocc Classic Jethelm, schwarz, Größe XS
  • Rocc Classic Jethelm, schwarz, Größe M
  • Rocc Classic, Jethelm - Weiß - XS
  • Rocc Classic, Jethelm - Matt-Schwarz - XS
  • Rocc Classic, Jethelm - Matt-Schwarz - S

Kundenmeinungen (186) zu Rocc Classic

4,3 Sterne

186 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

186 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Erstaun­li­che Leis­tung für wenig Geld

Unter den Jethelmen des unteren Preissegments gibt es nur wenige, welche die Fachmagazine rundum überzeugen. Dazu gehört der Rocc Classic, der mit knapp 40 EUR (Amazon) zu einem enorm niedrigen Kurs geführt wird - und offenbar erlebt der Kunde trotzdem keine bösen Überraschungen, wie ein Blick in die Fachmagazine und hierzu im Internet veröffentlichten Kundenmeinungen zeigt.

Erlaubt störfreie Blickführung

Der Motorradfahrer hat in Heft 9/2012 beim von Rocc vertriebenen Jethelm sogar jede Menge ausgeprägter Stärken ermittelt. Der ECE-geprüfte Kopfschutz besitzt einen abnehmbaren Schirm, der das Sichtfeld auch in Kurvenlagen nicht einschränkt und eine störimpulsfreie Blickführung erlaubt. Beim Verschluss setzt Rocc auf den bedienfreundlichen Ratschenverschluss, bei der Helmschale auf ABS und Thermoplast. Ohne Tadel auch die Positionierung des Kinnriemens und der Verstellschnalle, die selbst ausgeprägten Kehlköpfen kein Druckgefühl vermitteln soll.

Abstriche beim Gewicht

Mit 1.100 Gramm ist er allerdings kein Leichtathlet; wer viel auf Tour ist, wird jedes (überflüssige) Gramm spüren, das sich besonders bei der Halsmuskulatur in Erinnerung ruft. So manches Konkurrenzprodukt im vergleichbaren Preissegment bietet hier mehr - wie etwa der Held Mc Corry, der trotz seines Visiers nur 950 Gramm auf die Waage bringt oder der Held Classic-66 mit nur 830 Gramm. Positiv wiederum: Mit einer UV-Schutzlackierung ist die Lebensdauer der Helmschale erhöht.

Gut bewertete Air-Condition

Was aber wirklich überrascht: Sogar die Air Condition arbeitet effektiv und hat damit mehr als nur kosmetischen Charakter wie bei vielen, sogar den hochpreisigen Markenhelmen. Auch das Urteil zur Bedienung der Lüftungsschieber fällt gut aus, sie sei nicht nur leichtgängig, sondern sogar mit Handschuhen möglich, so die Erkenntnisse des Magazins „Motorradfahrer“ in der genannten Ausgabe.

Kleine Passform-Schwächen

Nur die Passform gibt Grund zur Klage: Nach den Erkenntnissen der Redakteure des Motorradfahrer sitzt der Jethelm im Stirnbereich etwas stramm, von Druckstellen ist allerdings nicht die Rede. Und selbst in der Königsdisziplin - der Brilleneignung - holt er jede Menge Punkte. Denn selbst Brillenträger sollen von einem bequemen Auf- und Absetzen sowie dem druckstellenfreien Tragen profitieren. Bei solch überzeugender Bestandsaufnahme scheint es sich um einen echten Kauftipp zu handeln – und der Blick auf die Preisliste (knapp 40 EUR, Amazon) liefert noch ein Argument mehr.

von Sonja

Fachredakteurin im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2012.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Motorradhelme

Datenblatt zu Rocc Classic

Allgemeines
Typ Jethelm
Werkstoff ABS
Größe & Gewicht
Kleinste Größe XXS
Größte Größe XXXL
Gewicht 1000 g
Ausstattung & Eigenschaften
Für Brillenträger geeignet vorhanden
Für Kommunikationssystem vorbereitet fehlt
Notfallsystem fehlt
Innenfutter herausnehmbar/waschbar fehlt
Integrierte Sonnenblende fehlt
Verschluss Drucktaster
Weitere Daten
Erhältliche Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL

Weiterführende Informationen zum Thema Rocc Classic können Sie direkt beim Hersteller unter buese.biz finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf