ohne Note
2 Tests
ohne Note
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­werks­schächte: 3
NAS-​Gehäuse: Ja
Arbeitsspei­cher: 2 GB
Mehr Daten zum Produkt

Qnap Turbo Station TS-332X-2G im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Mit seiner besseren CPU und der RAM-Erweiterbarkeit ist das teurere TS-332X ... für alle reizvoll, die eigene Server-Funktionen in Docker-Containern hochziehen wollen.“

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    „Positiv: eingebaute 10-Gigabit-Ethernet-Schnittstelle (SFP+); sehr hohe Datentransferraten ... hohe Geschwindigkeit bei Verschlüsselung; 3-Bay-NAS (RAID5) mit drei zusätzlichen M.2-SATA-Slots für SSD-Cache/Tiered Storage; gute Ausstattung ... Arbeitsspeicher (DDR4 SO-DIMM) aufrüstbar; Betriebssystem QTS bietet viele Funktionen (u.a. Snapshots etc.) und Erweiterungsmöglichkeiten (App Center); gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
    Negativ: wenig attraktives/hochwertiges Gehäusedesign; Gehäuse überträgt Vibrationen der Festplatten vergleichsweise stark an Untergrund.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Qnap Turbo Station TS-332X-2G

zu Qnap Turbo Station TS-332X-2G

  • QNAP TS-332X-2G NAS-System, 3x M.2 SSD-Steckplätze, RAID 5 Support, 10GbE SFP+-
  • QNAP TS-332X - Festplatte - SSD - M.2,Serial ATA III - 2.5,3.5,M.2 - 0,1,5,

Kundenmeinungen (8) zu Qnap Turbo Station TS-332X-2G

4,0 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (38%)
4 Sterne
3 (38%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (25%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Turbo Station TS-332X-2G

Kom­pak­tes Kraft­pa­ket für Pro­fis

Stärken
  1. schneller 10-Gigabit-Ethernetanschluss
  2. aufrüstbarer Arbeitsspeicher
  3. starke CPU
  4. Leistungsreserven für Verschlüsselung und Docker-Container
Schwächen
  1. muss für Festplattentausch aufgeschraubt werden
  2. 10-Gigabit-Port nur als SFP+-Buchse

Trotz kompakter Bauform erfüllt das TS-332X-2G auch gehobene Ansprüche. Die starke CPU in Kombination mit dem aufrüstbaren Arbeitsspeicher und einem topmodernen 10-Gigabit-Ethernet-Port sorgt für ein hohes Leistungspotenzial. Der Anschluss ist allerdings nicht in der üblichen Ethernet-Steckerform ausgeführt, sondern setzt stattdessen auf eine SFP+-Buchse. Im laufenden Betrieb kommen Sie nicht an die Festplatten heran, da das Gerät erst aufgeschraubt werden muss. Dank der hohen Leistung eignet sich das NAS auch für Speziallösungen wie Docker-Container, die eine Ausführung von Apps ohne Virtualisierung direkt vom NAS ermöglichen. Wenn Sie auf der Suche nach einem kompakten Profi-NAS sind, ist das QNAP jedenfalls eine vergleichsweise günstige Option.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: NAS-Server

Datenblatt zu Qnap Turbo Station TS-332X-2G

Speicher
Laufwerksschächte 3
Typ
NAS mit Festplatte(n) fehlt
NAS-Gehäuse vorhanden
Hot-Swap-fähig vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 2 GB
Prozessortyp AnnapurnaLabs Alpine AL-324
Prozessorgeschwindigkeit 1,7 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 vorhanden
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang vorhanden
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB 3.1 fehlt
USB-C fehlt
Anschlüsse 1x 10Gb SFP+, 2x Gb LAN, 3x USB-A 3.0
Abmessungen & Gewicht
Breite 150 mm
Tiefe 260,1 mm
Höhe 142 mm
Gewicht 2690 g

Weiterführende Informationen zum Thema Qnap Turbo Station TS-332X-2G können Sie direkt beim Hersteller unter qnap.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: