PS Audio Stellar Gain Cell DAC 1 Test

(Verstärker)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Vor­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

PS Audio Stellar Gain Cell DAC im Test der Fachmagazine

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „Anschlussvielfalt, alle möglichen Datenraten und erstklassiger Klang – wer bietet mehr für diesen Preis?“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu PS Audio Stellar Gain Cell DAC

Abmessungen (mm) 435 x 310 x 80
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Features Digitaleingang
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 10 Hz – 100 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI vorhanden
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema PS Audio Stellar Gain Cell DAC können Sie direkt beim Hersteller unter psaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smart move

FIDELITY 2/2018 - Nachdem ich aber in den letzten Tagen gehört habe, wie locker die S300 auch weitaus teurere Konkurrenz in die Tasche steckt, bleibe ich dabei: Diese Geräte sind echte Sparangebote. Im besten Sinne! Packt man die Endstufe S300 und ihre Partnerin, die DAC-Vorstufe Main Cell DAC aus, verwundert zunächst einmal die "Leichtigkeit" der beiden Kollegen - wann habe ich das letzte Mal eine potente Endstufe mit einer Hand ins Regal geschoben? …weiterlesen