Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 18,7 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 1 x 7
Mehr Daten zum Produkt

Prophete Geniesser 8.5 Diamant (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • 18 Produkte im Test

    „gut“

    „Plus: Rahmen, Geradeauslauf; alltagstauglich, Ergonomie; breite Reifen mit Touren-Profil.
    Minus: Funktion Federgabel (bei starken Schlägen); Gewicht, kurzes Schutzblech vorn (Testrad).“  Mehr Details

zu Prophete Geniesser 8.5 Diamant (Modell 2018)

  • Prophete Alu-City 28 '' Geniesser 8.5

    Prophete Alu - City 28 '' Geniesser 8. 5

Kundenmeinungen (3) zu Prophete Geniesser 8.5 Diamant (Modell 2018)

3 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Prophete Geniesser 8.5 Diamant (Modell 2018)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Herren
Gewicht 18,7 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 7
Schaltgruppe Shimano Nexus 7
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Diamant: 52 cm; Tiefeinstieg: 45 (26'') / 50 (28'') cm
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Prophete Geniesser 8.5 Diamant (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter prophete.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sportive Alleskönner

aktiv Radfahren 6/2010 - Auch das klingt spannend. Schon optisch hat das Tao bei mir einen Stein im Brett: schicker Auftritt, puristisch-elegante Linienführung. Auch seine modern-kantigen Hydroforming-Rohrformen machen das Tao Light zu einem rassigen Genuss. Das abfallende Oberrohr garantiert beruhigende Schrittfreiheit, falls ich spontan vom Sattel rutschen muss. Es gibt übrigens auch alternativ einen Tiefeinsteiger-Rahmen mit „Komforteinstieg“. …weiterlesen

Gravity News

bikesport E-MTB 1-2/2008 - Er wird definitiv bei der Deutschen Meisterschaft an den Start gehen und auf den Mountainbike-Festivals am Gardasee, in Willingen und beim Wheels of Speed vertreten sein«, erklärt Marin-Deutschland-Vertreter Bernd Adamski, der »Beni« bereits Anfang der 1990er Jahre unterstützte. Die junge, aber dafür umso innovativere, amerikanische Marke Corsair Bikes hat mit Cosmic Sports einen Deutschland-Vertrieb gefunden. Die Fertigung der aufwändigen, detailverliebten Rahmen geschieht in Taiwan. …weiterlesen

Quietschvergnügt und putzmunter

RennRad 3/2010 - Die Innenseiten der Laschen können Sie mit einer Zahnbürste schrubben. Lassen Sie sich dabei nicht von den Blicken der Nachbarn irritieren – Sie betreiben Ihren Sport mit Leidenschaft, dazu gehört ein sauberes Rad. Und Hunderte andere Biker tun vielleicht gerade das Gleiche. Falls Sie Ihre Kette mit speziellem Kettenreiniger reinigen, säubern Sie diese gründlich von Reinigerresten und lassen Sie sie ablüften. …weiterlesen

L‘Étape du Tour - Eine ganz persönliche Erfahrung

RennRad 9-10/2008 - Der Erste, der per Velo in die luftigen Höhen vordrang, war Alphonse Steines. Nach einer Inspektionsfahrt funkte er seinem Chef, dem Tour-Gründer Henri Desgrange, nach Paris: „Bin gut über den Tourmalet gekommen. Stopp. Straße in gutem Zustand. Stopp. Keine Schwierigkeiten für die Fahrer.“ Es fällt mir im Nachhinein schwer, dem zuzustimmen. …weiterlesen