Geniesser 1.21 (Modell 2016) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 4 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Klapp-​/Falt-​Rad
Gewicht: 14,2 kg
Mehr Daten zum Produkt

Prophete Geniesser 1.21 (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

  • Fazit ausstehend

    7 Produkte im Test

    Das Prophete Geniesser 1.21 schnitt bei der Praxisprüfung so schlecht ab, dass eine Schadstoffprüfung nicht mehr relevant für das Gesamtergebnis war. Das Faltrad konnte die Normvorgaben bei Brems- und Wiegetrittprüfungen nicht einhalten. So endete die Wiegetrittprüfung bereits nach rund 73.000 Zyklen und Rissen im Rahmen - der Sollwert liegt bei 100.000 Zyklen. Auch die Bremsleistung der Vorder- und Hinterradbremse ließ deutlich zu wünschen übrig -sowohl Trocken- als auch Nassbremsungen verliefen enttäuschend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Prophete Faltrad »PROPHETE GENIESSER 9.1 City Bike 20"«, 7 Gang, Kettenschaltung

    Prophete: Ganz gleich, wie und wo man gerade unterwegs ist: Mit dem PROPHETE GENIESSER 9. 1 klappt's immer! ,...

Kundenmeinungen (4) zu Prophete Geniesser 1.21 (Modell 2016)

3,4 Sterne

4 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (50%)

2,9 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Top Klapprad

    von Hofmann Detlef
    • Vorteile: fährt sich gut, einfache Bedienung, geringes Gesamtgewicht
    • Geeignet für: Radweg, im Grünen, Straßen-Radfahren, Hobbyradler
    • Ich bin: Wochenend-Radfahrer

    für den alltäglichen Gebrauch nur zu empfehlen, habe das Rad bei Penny gekauft, leichte Montage - Reifen waren ohne Luft - , aber schnell behoben, habe alle Schrauben bzw Verbindungen nachgezogen, und am Wochenende erste Ausfahrt (20km) gestartet.
    Fazit: Preis - Leistung TOP

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Prophete Geniesser 1.21 (Modell 2016)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Klapp-/Falt-Rad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,2 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Prophete Geniesser 1.21 (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter prophete.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Auf breiten Schultern

aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) - Interessant: die Ausstattung eines Tourers mit 8-Gang Nabenschaltung. Ihre Entfaltung und Klettereigenschaften können nicht mit Kettenschaltungen mithalten, was das VdK nur für überwiegend flache Touren tauglich macht. Ihrem Vorteil der Wartungarmut steht ein vergleichsweise erhöhter Aufwand beim Radausbau gegenüber. …weiterlesen

Traumfänger

bikesport E-MTB 10/2010 - Dies gelingt. Die Klettereigenschaften sind anständig, wenn auch das Gewicht bergauf die Kraft aus den Beinen zieht. Oben angekommen, schlägt die Stunde des Mountain Spirit: Eine ausbalancierte Geometrie, tolles Handling und top Reifen laden bei der Singletrail-Hatz zum Heizen ein. Bergab überzeugen das schluckfreudige und satte Fahrwerk in DH-Ausführung, das breite Cockpit, bestens dosierbare Bremsen wie auch die hohe Bodenfreiheit dank Getriebekurbel. …weiterlesen

Neuheiten

bikesport E-MTB 9/2008 - Dass es dem Helius AM auch mit gröberen Aktionen ernst ist, zeigen die verbaute, versteifende Rock Shox Maxle-Hinterradsteckachse sowie die in die Alukonstruktion eingeschweißten Verstärkungsbleche. Sexy: die rötlich eloxierten Zughalter. Hydrapak Halle A6 _Stand 110 Der Point Reyes ist Hydrapaks Einstiegs-Drei-Liter-System. Der Rucksack bietet 5,7 Liter Stauraum, aufgeteilt in ein großes Hauptfach mit Reißverschlusstaschen für Werkzeug und eine tiefe Netz-Fronttasche mit Klettverschluss. …weiterlesen

Im wilden Osten

bikesport E-MTB 7-8/2009 - Die Strecke an sich ist eigentlich auch recht simpel, jeder halbwegs geübte Singletrailheizer sollte sie ohne Probleme meistern können, auch mit einem Hardtail, wie einige beinharte Teilnehmer beweisen. Mein Glück reicht bis zu dieser verflixten Kurve, eine Rechtskurve mit Anlieger, die direkt in eine hängende Linkskurve übergeht. Es holt mich ruckartig von meinem Turner Bike. Im Flug versuche ich mich noch einzuigeln, dann folgt der Einschlag. …weiterlesen

Berg-Fest

MountainBIKE 5/2015 - Unterm Lack des Trance verbirgt sich schwarzes Gold: Der weltgrößte Radproduzent schickt als einziger Hersteller einen Carbon-Rahmen (mit dem Zusatz Advanced, den nur die Carbon-Flotte von Giant trägt) in diesen AM-Test. Der legt erwartungsgemäß in Sachen Gewicht vor, ist mit 2630 g der leichteste im Test - bei ausreichender Steifigkeit. Das Gesamtgewicht des Taiwaners liegt indes nur im Mittelmaß, denn die Kosten für den teuren Kohlefaser-Rahmen spart Giant bei den weniger edlen Parts. …weiterlesen