Pro-Ject Debut PRO 3 Tests

Sehr gut (1,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Betriebs­art Manu­ell
  • Antrieb Rie­men
  • Typ HiFi-​Plat­ten­spie­ler
  • Digi­ta­li­sie­rung Nein  fehlt
  • 78 U/min Ja  vorhanden
  • Pho­no­vor­stufe Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Pro-Ject Debut PRO im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Klangurteil: 87 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    „Ein schöneres Geschenk hätte Pro-Ject Analog-Freunden zum Firmenjubiläum nicht machen können: Der aus europäischer Fertigung stammende Debut PRO ist famos verarbeitet und spielt mit vormontiertem MM-System von Ortofon weit über seiner Preisklasse. Und: Auch für dieses Gerät gibt's bei Pro-Ject 25 Jahre lang Ersatzteile!“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 60%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Der PRO ist tatsächlich Pro-Jects bester ‚Debut‘-Plattenspieler aller Zeiten. Der schwere Alu-Teller und die eherne Lagerglocke des Tonarms setzen dabei die sichtbaren Zeichen für Solidität, die sich auch im knorrig-festen, sauber organisierten Klangbild ausmachen lässt. Ein absolut rundes Plattenspielerpaket und damit zugleich ein Top-Tipp für sämtliche Analog-Ein- wie Aufsteiger.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    Pro: erstklassige Verarbeitungsqualität; schlichtes Aussehen; sehr gut ausgestattet; exzellenter Klang; attraktiver Preis.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Pro-Ject Debut PRO

zu Project Debut PRO

  • Pro-Ject Debut PRO schwarz Plattenspieler 101364

Einschätzung unserer Autoren

„Bes­ter Debut-​Plat­ten­spie­ler aller Zei­ten“

Stärken
  1. Klingt kernig, neutral und gelassen
  2. Sandwich-Tonarmrohr (Aluminium/Carbon)
  3. Auf Tonarm optimierter MM-Abtaster Pick it Pro
  4. Der Preisklasse angemessenes Phono-Kabel im Lieferumfang
Schwächen
  1. Nur in Mattschwarz erhältlich

Das neue Spitzenmodell der beliebten Debut-Serie ist ausschließlich in Mattschwarz erhältlich. Nicht nur das unterscheidet den PRO vom bisherigen Platzhirsch Carbon EVO, den er zum 30. Firmenjubiläum vom Debut-Thron stößt. So setzt Pro-Ject beim Tonarm zwar erneut auf ein Carbonrohr, allerdings mit einem Innenrohr aus Aluminium, was für beste Stabilität und Resonanzarmut sorgen soll. Am Sandwich-Tonarm wird ein MM-Abtaster namens Pick it PRO montiert, dem die STEREO-Redaktion Linearität und erstklassige Kanalgleichheit attestiert. Im Hörraum überzeugt der Debut PRO dann mit Geradlinigkeit, Neutralität und Gelassenheit, was ihn erwachsener wirken lässt als den Carbon EVO. Wer bereit ist, 250 Euro mehr zu zahlen, darf sich also freuen: Laut „STEREO“ spielt das neue Debut-Flaggschiff „locker eine Liga höher“.

von Jens Claaßen

„Nie war Knistern schöner – die Schallplatte ist zurück! Mit einem hochwertigen Tonabnehmer lässt sich noch mehr herausholen.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Plattenspieler

Datenblatt zu Pro-Ject Debut PRO

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min vorhanden
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,5 cm
Tiefe 32 cm
Höhe 11,3 cm
Gewicht 6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Project Debut PRO können Sie direkt beim Hersteller unter project-audio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf