ohne Note
2 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Primare NP5 Prisma im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Primare hat seine inzwischen etablierte Prisma-Technologie mit dem NP5 in kleinem Gehäuse zu einem für High-End-Verhältnisse sehr angenehmen Preis verfügbar gemacht. ... Wer keine Bauchschmerzen mit der Einrichtung eines für Chromecast verpflichtenden Google-Kontos hat, wird mit einer offenen, fein aufgelösten Wiedergabe belohnt. So geht smartes Streaming heute.“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Praxistipp“

    Stärken: klingt natürlich, lebendig und frisch; sehr kompakte Abmessungen; lässt sich kabellos einrichten; USB für Speichersticks und Festplatten; gelungene App.
    Schwächen: keine Tasten zur Nahbedienung; Schaltnetzteil in Stecker ausgelagert.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Primare NP5 Prisma

  • Primare NP5 Prisma Netzwerk Player
  • Primare NP5 Prisma Netzwerk Player

Kundenmeinungen (7) zu Primare NP5 Prisma

3,0 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (29%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
1 (14%)
1 Stern
2 (29%)

3,0 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

NP5 Prisma

Tolle Ergän­zung für Ver­stär­ker mit DAC

Stärken
  1. benötigt wenig Platz
  2. guter Klang, simple Bedienung
  3. unterstützt Chromecast & AirPlay
  4. spielt DSD-Files direkt vom USB-Speicher
Schwächen
  1. keine analogen Ausgänge
  2. keine Tasten zur Nahbedienung

Auf einen D/A-Wandler hat Primare beim NP5 Prisma verzichtet. Demnach brauchen Sie einen separaten Wandler, etwa einen Verstärker mit integriertem DAC. Eben jenen versorgt der Streamer mit der maximal möglichen PCM-Auflösung bei optischem bzw. koaxialem Signaltransport, also mit 192 kHz und 24 Bit. Überfordert das den DAC, drosseln Sie die Ausgabe auf 96 oder 48 kHz. Lob gibt es im Test von „HiFi einsnull“ für die übersichtliche App und die simple Handhabung, mit der auch Einsteiger keine Probleme haben dürften. Kleiner Wermutstropfen: Tasten zur Nahbedienung fehlen und das Schaltnetzteil ist in den Stecker gewandert. Im Hörraum überzeugt der Player mit einem neutralen, dynamischen, in Breite wie Tiefe gut gestaffelten Klangbild.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Primare NP5 Prisma

Typ Netzwerk-Player
Audioformate MP3, OGG, WMA, ALAC, FLAC, AIFF, WAV, DSD
Abmessungen (mm) 143 x 125 x 36 mm
Gewicht 0,5 kg
Features
  • AirPlay
  • Chromecast integriert
  • Airplay 2
Schnittstellen
  • LAN
  • Optischer Digitalausgang
  • Koaxialer Digitalausgang
  • USB
  • WLAN integriert
  • Bluetooth
  • RS232
Verfügbare Musikdienste Spotify

Weiterführende Informationen zum Thema Primare NP5 Prisma können Sie direkt beim Hersteller unter primare.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Perfekt vernetzt

audiovision - Mit der App "Maranz Remote" für Apple und Android lässt sich der Melody Stream per Smartphone und Tablet fernsteuern, außerdem lässt sich so die praktische AirPlay-Funktion nutzen. Zum Organisieren der eigenen Medienbibliothek stellt der Popcorn-Hour C-200 ein eigenes Media-Server-Streaming-Programm bereit. Das Netzwerk-Media-Center spielt unterschiedliche Multimedia-Dateien von Zuspielern wie externen Festplatten, USB-Geräten, DVD-Laufwerken und per Netzwerk-Freigabe ab. …weiterlesen

Medien-Streaming leicht gemacht

CONNECTED HOME - Die Inbetriebnahme ist nicht ganz einfach und fordert etwas Fingerspitzengefühl, lohnt sich aber dafür umso mehr. Bei der richtigen Handhabung wird diese Software zum Alleskönner rund um die heimische Multimedia-Zentrale. Kostenloses Streaming TVersity streamt Medieninhalte kostenlos vom PC auf diverse Endgeräte, wie iPhone, PlayStation 3 oder Xbox 360 und ver- wendet dabei die Standards UPnP AV und DLNA. …weiterlesen

Apple TV 2 de luxe

iPhoneWelt - Seas0npass fordert Sie auf, Apple TV 2 und Rechner über das Micro-USB-Kabel zu ver binden (schließen Sie zudem die Stromversorgung an) und danach sofort für sieben Sekunden die beiden Tasten "Menü" und "Play/Pause" der zugehörigen Fernbedienung Apple Remote gleichzeitig gedrückt zu halten, dann loszulassen. Seas0npass sollte jetzt melden, ein Gerät im DFU-Modus gefunden zu haben. Das Tool beginnt nun, Ihr Apple TV 2 für den Jailbreak vorzu bereiten. …weiterlesen

Netzwerk-Mediaplayer mit DVB-T-Tuner

E-MEDIA - Für Mehrfingergesten gibt es jedoch keinen Ersatz, weshalb sich viele Spiele oder Apps nicht richtig nutzen lassen. Der Browser und die eine oder andere App mögen sich - vorzugsweise mit Maus und Tastatur bedient - eventuell auch am TV-Gerät als nützlich erweisen, einen Ersatz für ein Tablet oder gar einen mit dem Fernseher verbundenen Laptop stellt der iconBIT Movie3D Pro jedoch nicht dar. Allesfresser. Die größte Stärke des Medienplayers ist seine Unterstützung zahlreicher Dateiformate. …weiterlesen

Allerbester Service

Tablet und Smartphone - Jede Menge. Das geht schon bei den kosmetischen Dingen los. Der S10 ist eine echte Schönheit geworden. Das Gehäuse ist stabil und zeugt an jeder noch so kleinen Ecke von fertigungstechnischer Perfektion. Die Kühlrippen sind sauber entgratet, sauber poliert und fassen sich genauso samtweich an wie der komplette Rest der Aurender-Behausung. An seiner Fassade prangen insgesamt nur fünf Tasten und zwei Displays. Die beiden sind auch eine Klasse für sich. Das sind die AMOLED-Displays. …weiterlesen

Bestechend ehrlich

HiFi einsnull - Nach dem Ende der beliebten Stream-Magic-Serie schafte Cambridge Audio zwei neue Modell-Serien: Die CX-Serie, die eher die Mittelklasse abdecken soll, und die Premium-Geräte der 851-Reihe, die den High-End-Markt bedienen soll. Viele Firmen beziehungsweise deren Geräte versuchen mit ihren High-End-Serien besonders aufzufallen, sei es durch extravagantes Design, enorm komplexe, ungewöhnliche Technik oder Funktionen oder einfach nur durch den Preis. …weiterlesen