Porsche Macan [14] im Test

(Geländewagen)

Ø Gut (2,3)

Tests (36)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Allradantrieb: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Macan (185 kW) [14]
  • Macan GTS Allrad PDK (265 kW) [14]
  • Macan S Allrad PDK (250 kW) [14]
  • Macan S Diesel (190 kW) (2014)
  • Macan S Diesel Allrad PDK (190 kW) [14]
  • Macan Turbo Allrad PDK (294 kW) [14]
  • mehr...

Tests (36) zu Porsche Macan [14]

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 18/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 9

    409 von 650 Punkten

    Getestet wurde: Macan S Diesel (190 kW) (2014)

    „In der Testwagen-Konfiguration ist der Macan fahrdynamisch ein Kracher. Das hat aber seinen Preis. Der und das dünne Assistenzangebot weisen ihm den letzten Platz zu.“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    100 von 120 Punkten

    Preis/Leistung: 110 von 120 Punkten

    Getestet wurde: Macan S Diesel Allrad PDK (190 kW) [14]

    „Grundsätzlich fällt die Wahl auf den Porsche Macan. Motor und Lenkung konnten trotz kleinem Leistungsdefizit gegenüber dem BMW X4 besser überzeugen. Nebst einem 3000 Franken günstigeren Anschaffungspreis als beim BMW ist der Macan zudem der optisch Ansprechendere.“  Mehr Details

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „ausreichend“ (3,6)

    Getestet wurde: Macan S Diesel Allrad PDK (190 kW) [14]

    „Plus: Hohe Verarbeitungsqualität. Sehr gute Sitze. Hohe Zuladung und Anhängelast. Kräftige Bremsen. Gute Fahrleistungen.
    Minus: Hoher Verbrauch. Unübersichtliches Cockpit, viele Schalter. Großer Wendekreis. Sehr hohe Kosten.“  Mehr Details

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 35/2014
    • Erschienen: 08/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Macan S Diesel Allrad PDK (190 kW) [14]

    „... Er liefert bei Bedarf viel Punch, kann aber im Alltagsbetrieb auch mit Samthandschuhen ganz zurückhaltend bewegt werden. Bei gleichmässigem Tempo ist der Diesel akustisch kaum wahrnehmbar. Motor und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ... sind ein harmonisches Paar. ... Beim Fahrverhalten bietet der Macan Diesel eine Präzision, wie man sie von einem Crossover dieses Formats (468 cm lang, 192 cm breit) nicht erwartet. ...“  Mehr Details

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 9

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Macan S Diesel Allrad PDK (190 kW) [14]

    „... Einerseits fühlt er sich so leichtfüßig an wie die Sportversion eines Kleinwagens, andererseits scheint er mit einer Bodenhaftung gesegnet zu sein, die man so nur von Sportwagen kennt. Dazu tragen freilich die 265er-Gummis unseres Testwagens ebenso bei wie das grandiose Fahrwerk mit adaptiven Dämpfern, die sich per Tastendruck von dahingleitend komfortabel bis rückgratgefährdend hart einstellen lassen ...“  Mehr Details

    • trenddokument

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014

    4,5 von 5 Sternen

    „... Erstens ist der Macan ein Kompakter, den die Frauen sicher mögen werden. Übersichtlich in der Rundumsicht, handlich durch die gute Lenkung und das agile Fahrwerk. Zweitens ist er die Inkarnation aller Bubenträume: ein Porsche. Mit vier Sitzen und ordentlich Kofferraum auch noch familienkompatibel. ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 6

    429 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Getestet wurde: Macan (185 kW) [14]

    „Hier nur zweiter Sieger, dennoch kein Verlierer, der Macan ist deutlich fahraktiver, bremst besser und verbraucht etwas weniger Treibstoff. Deutlich teurer ist er freilich ebenfalls.“  Mehr Details

    • sport auto

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 1 von 2

    55 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Macan GTS Allrad PDK (265 kW) [14]

    „... Was der Macan GTS ... auf Landstraße und Rennstrecke abzog, war einfach nur spektakulär. Wie macht er das? Antwort: Der GTS ist keine Mogelpackung. Er funktioniert, wie ein Porsche funktionieren muss: sportlich bis in die letzte Faser. Dafür hat er aber auch einen Porsche-Preis.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 1

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Macan GTS Allrad PDK (265 kW) [14]

    „Plus: Agiles Handling, präzise Lenkung, kräftiger und drehfreudiger Motor, toller Sound (schaltbare Auspuffklappe), passende Ergonomie.
    Minus: Straffe Federung mit holzigem Abrollverhalten (21-Zöller), zarte Anfahrschwäche, hohes Preisniveau, Sitze mit wenig Lordosenunterstützung.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 02/2016

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Macan GTS Allrad PDK (265 kW) [14]

    „Der Macan GTS fährt erstklassig und zeigt sich auch beim Antrieb über jeden Zweifel erhaben - als feuerrotes Spielmobil erfüllt er alle Anforderungen. Allerdings wird der dritte Benziner im Programm wohl ein Nischenmodell bleiben. Trotz scharfer Optik und leckerem Handling dürften die meisten Macan-Kunden auch weiterhin zum Diesel greifen.“  Mehr Details

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Macan GTS Allrad PDK (265 kW) [14]

    „Als GTS meistert der Macan den Spagat zwischen SUV-Praxisnutzen und Sportwagen-Athletik. Das macht ihn noch nicht zum waschechten Sportwagen, lässt ihn aber das Maximum aus seiner Basis herausholen. So bereitet er auch im Kurvigen enorm viel Spaß, ohne den Komfort auf längere Etappen zu kurz kommen zu lassen.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Macan GTS Allrad PDK (265 kW) [14]

    „... Die Summe der für sich genommenen jeweils eher marginalen Änderungen schafft die nahezu perfekte Illusion eines Sportwagens: Keine Macan-Variante lenkt so willig ein und geht derart agil um die Kurven. Anpeilen, anbremsen, anvisieren, angasen – Kurvenstakkato in einem zwei Tonnen schweren SUV. ...“  Mehr Details

    • CAMPING CARS & Caravans

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Macan S Diesel Allrad PDK (190 kW) [14]

    „... Seine Kraft, Beschleunigung und Fahrdynamik überzeugen in allen Lebenslagen. Dem Dreiliter-V6-Turbodiesel mit fast 260 PS machen 2.400 Kilogramm am Haken weder Angst noch Mühe. ... Das System mit einer elektronisch geregelten Lamellenkupplung, dem automatischen Bremsendifferenzial und der Antriebsschlupfregelung sorgt für optimale Traktion und Fahrsicherheit. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015

    Note:2,02

    Getestet wurde: Macan S Diesel Allrad PDK (190 kW) [14]

    „Plus: souveräne Fahrleistungen; durchdachte Detaillösungen; keine unnötige Bevormundung; sehr sicheres Fahrverhalten.
    Minus: selbstbewusste Preisgestaltung; für die Preisklasse unterdurchschnittliche Anhängelast; ungewöhnliche Bedienung.“  Mehr Details

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „akzeptabel - macht an“ (3,7 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Macan S Allrad PDK (250 kW) [14]

    Längsdynamik: 3,5 von 5 Sternen;
    Querdynamik: 4,5 von 5 Sternen;
    Emotion: 3 von 5 Sternen;
    Alltag: 4,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen.  Mehr Details

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Porsche Macan SUV/Geländewagen/Pickup (185 kW)

    * Getriebe: Automatik * Technik: Allrad, Bordcomputer, Niveauregulierung, Adaptives Daempfungssystem, Start - Stop - ,...

  • Porsche Macan SUV/Geländewagen/Pickup (185 kW)

    * Lederpaket mit Teilledersitzen schwarz * 19 - Zoll Macan Turbo Räder * 75 l - Kraftstofftank * Bi - Xenon - ,...

  • Porsche Macan SUV/Geländewagen/Pickup (185 kW)

    * Lederausstattung in schwarz, Glattleder * 21 - Zoll 911 Turbo Design Räder * 75 l - Kraftstofftank * Bi - Xenon - ,...

  • Porsche Macan Turbo SUV/Geländewagen/Pickup (294 kW)

    Sonderausstattung: Außen - / Innenspiegel mit Abblendautomatik, Fahrassistenz - System: Park - Assistent mit ,...

  • Porsche Macan S*XENON*PANO*LEDER*NAVI*R.CAM*PDC*TEMPO* Sonstige (190 kW)

    Bi - Xenon - Scheinwerfer (XENON) , Panoramadach (PANO) , Ledersitze in schwarz (LEDER) , Navigationssystem (NAVI) , ,...

  • Porsche Macan S-NAVI-STHD-BOSE-PANO-LANE-TOTW-MEMORY-

    PORSCHE MACAN S - NAVI - STHD - BOSE - PANORAMA - LANE - TOTW - MEMORY - EU6 * 1. Hand * Deutsches Fahrzeug * ,...

Einschätzung unserer Autoren

Macan Turbo Allrad PDK (294 kW) [14]

Das zweite SUV-Modell aus Zuffenhausen

Nach dem Erfolg des Cayenne, der sich besser verkauft als der legendäre 911er, ist der Macan der zweite Streich von Porsche im SUV-Segment. Sowohl die „Auto Bild“ (Heft 7/2014) als auch die „auto, motor und sport“ (Heft 5/2014) zeigten sich begeistert von der neuen Kreation, die sich unter dem VW-Dach einige Technik mit dem Audi Q5 teilt.

Knapp 2 Tonnen schwer

Der Macan Turbo hat einen doppelt aufgeladenen V6-Benziner mit 3,6 Litern Hubraum unter der Haube, der 400 PS (294 Kilowatt) leistet. Schon bei 1350 Umdrehungen liegt das maximale Drehmoment von 550 Newtonmetern an. Dies ist die stärkste Motorenvariante für den Neuling aus Zuffenhausen, und bei einem Leergewicht von 1,9 Tonnen kann der Macan die Pferdestärken durchaus gebrauchen, um trotz seiner Masse einem Sportwagen-Feeling möglichst nahe zu kommen. Der Spagat ist nach Meinung der Fachpresse gelungen.

Variabel gesteuerter Allrad-Antrieb

In 4,8 Sekunden stürmt der SUV-Porsche von 0 auf 100 und ist maximal 266 Stundenkilometern schnell. Dabei beeindruckt der Motor mit sportlichen Sound, klingt aber nicht ungehobelt-brachial. Er schluckt auf 100 Kilometer 8,9 Liter Super Plus im EU-Mix. Die Kraft gelangt über ein 7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe vornehmlich an die Hinterräder, droht hier Schlupf, dann integriert eine Haldexkupplung in unterschiedlicher Dosierung auch die Vorderräder in den Antriebsstrang. Die Fahrzeugelektronik ist wesentlich für das sportive Fahrgefühl mitverantwortlich, sie beeinflußt auch in unterschiedlichen Modi das Ansprechverhalten des Motors.

Präzises Fahrverhalten

Für Ausflüge ins leichte Gelände lässt sich die Karosse um 4 Zentimeter heben, außerdem gibt es eine Bergabfahrhilfe. Als Offroader geht der Macan allerdings nicht durch. Zwar ist eine elektronische Differenzialsperre verfügbar, doch diese dient dazu, das Einlenkverhalten durch das Abbremsen des kurveninneren Rades zu verbessern. Adaptive Dämpfer, die beim Macan Turbo serienmäßig sind, sorgen ebenfalls für besseres Fahrverhalten. „Kein SUV reagiert derzeit so zielgerichtet und schnell auf Kursänderungen wie der Macan“, rühmt die „Auto Bild“ (Heft 7/2014) den neuen Porsche, obwohl das Blatt auch kritisch fragt, ob ein weiterer SUV das Markenimage nicht zu sehr verwässert.

Hinten wenig Kopffreiheit

Was das Platzangebot betrifft, so ist der Macan auch hierbei ein SUV mit Sportwagen-Touch, denn auf den Rücksitzen hält sich die Kopffreiheit in Grenzen. Der Kofferraum kann zwischen 500 und 1500 Liter aufnehmen. Beim Preis erweist sich der Macan als echter Porsche, er ist mit knapp 80.000 EUR sehr teuer.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Porsche Macan [14]

Typ
  • Geländewagen
  • SUV

Weiterführende Informationen zum Thema Porsche Macan [14] können Sie direkt beim Hersteller unter porsche.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Porsche fürs Grobe

CAMPING CARS & Caravans 10/2015 - Der Macan kann beides, Asphalt und Offroad - aber auch ziehen?Die Zeitschrift CAMPING CARS & Caravans nahm ein SUV unter die Lupe und prüfte es auf seine Eignung als Zugfahrzeug für Wohnwagen. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Klein - und fein

Auto Bild allrad 6/2015 - Sein großer Bruder Cayenne ist auf Spitzenplätze in unseren Zugfahrzeugtests abonniert. Kann der kompakte Porsche Macan S Diesel als Schlepper mithalten.Getestet wurde ein SUV auf seine Eignung als Zugfahrzeug und mit der Note 2,02 bewertet. …weiterlesen

Familien-Neunelfer

Automobil Revue 35/2014 - Der kleine SUV von Porsche ist ein gelungener Wurf. Er trotzt dem hohen Gewicht und überzeugt unter anderem mit sportlichem Fahrverhalten sowie tiefem Diesel-Verbrauch.Im Einzeltest war ein SUV. Das Produkt erhielt keine Endnote. …weiterlesen