Polk Audio Command Bar Test

(Soundbar)
  • Gut (1,7)
  • 14 Tests
  • 04/2019
70 Meinungen
Produktdaten:
  • Subwoofer: Ja
  • HDMI-Eingang: Ja
  • HDMI-Ausgang: Ja
  • WLAN: Ja
  • Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (14) zu Polk Audio Command Bar

    • Alexa - Das Magazin über Sprachassistenten

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 12/2018
    • Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „... Dank Spotify Connect lassen sich auch direkt über den Streamingdienst Songs auf der CommandBar abspielen ... Mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern Sie Bass und Lautstärke, wechseln den Eingang und starten Alexa. Klanglich ist die Soundbar überraschend gut, vor allem Fans von viel Bass kommen mit der CommandBar auf ihre Kosten. Der Aufbau nimmt keine zehn Minuten in Anspruch.“

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 10/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: überzeugender Klang mit druckvollen Bässen und verständlicher Stimmwiedergabe; Sprachsteuerung einwandfrei; Streaming via Bluetooth und WLAN; hochwertige Fernbedienung.
    Minus: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • AUDIO TEST

    • Ausgabe: 7/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (83%)

    Preis/Leistung: „ausgezeichnet“ (10 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 56,5 von 70 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 6,5 von 10 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 10 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten.

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Punkten

    „Plus: Raumfüllender Klang; Kräftige Bässe; Hohe Lautstärke.
    Minus: Handy-App nur zur Einrichtung, keine weiteren Einstellungen möglich; Höhen und Mitten klingen zu frontal und etwas metallisch.“

    • Smartphone

    • Ausgabe: 7/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „Diese schicke Soundbar deckt zwei Einsatzszenarien ab: Einerseits wird sie ... einfach per HDMI mit dem Fernseher verbunden ... Andererseits bietet die Command-Bar auch die vollständige Alexa-Funktionalität, spielt also Songs auf Zuruf und steuert das smarte Equipment im Eigenheim. ... Klanglich ist die Soundbar überraschend gut, vor allem Fans von viel Bass kommen mit der CommandBar auf ihre Kosten. ...“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,6)

    „Mit der Polk Command Bar holt man sich Alexa ganz einfach ins heimische Wohnzimmer und bekommt nebenbei auch noch richtig guten Klang geboten. Auch wenn der Sound natürlich noch Luft nach oben lässt ... wird man in dieser Hinsicht nichts vermissen. Gleiches gilt aufseiten der Features. ... Am Ende bleibt der Kritikpunkt, dass die Spracherkennung uns schon bei mittleren Pegeln nicht mehr versteht. ...“

    • video

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „IFA-Highlight“,„Kauftipp“,„Testsieger“

    „Die Command Bar bietet für einen UVP von 400 Euro ein fast unschlagbares Komplettpaket. Klanglich unterstützt sie Spielfilm-Szenarien mit ausreichend Dramatik und Nachdruck und optimiert klassischen TV-Sound dank guter Sprachwiedergabe. An der Feature-Front kommen Alexa, eine schlaue Integrations-Möglichkeit für den Fire-TV-Stick und eine Video-Ausstattung (HDMI2.2) der modernsten Sorte on top. ...“

    • PC Games

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „... Die Einrichtung des Systems selbst erfolgt per praktischer App, die tadellos funktioniert ... Bei der Soundqualität braucht sich das System von Polk nicht hinter der Konkurrenz zu verstecken, denn es liefert ausgewogenes und kraftvolles Audio bei unterschiedlichen Szenarien wie Musik, Filme, Youtube, Gaming und mehr. Für einen Preis von derzeit rund 300 Euro ... ist die Command Bar von Polk eine gute Wahl.“

    • likehifi.de

    • Erschienen: 02/2019
    • Mehr Details

    83%

    Preis/Leistung: 100%

    • SATVISION

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 11/2018
    • Mehr Details

    „gut“ (91,4%)

    „Pro: Alexa integriert, Bluetooth, Subwoofer kabellos, Dolby- und DTS-Decoder, Einrichtung.
    Contra: kein NFC, kein AirPlay, Stromverbrauch im Standby, kein (alpha-)numerisches Display, keine Musikwiedergabe via USB.“

    • sempre audio.at

    • Erschienen: 10/2018
    • Mehr Details

    „exzellent“ (8 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Empfehlung der Redaktion“

    Stärken: sehr guter Klang; kompakt und elegant; komfortable Sprachsteuerung mit Amazon Alexa; Funkverbindung statt Kabel zum Subwoofer; viele Anschlussmöglichkeiten; Aufbau und Installation sehr einfach.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • lite-magazin.de

    • Erschienen: 09/2018
    • Mehr Details

    1+; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Pro: sehr guter Klang, bei Filmton und Musik; steuerbar mit Sprachbefehlen; kompakte Abmessungen, ragt nicht in TV-Bild hinein; elegantes Design; sauber verarbeitet; umfassende Anschlussmöglichkeiten.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • MODERNHIFI.de

    • Erschienen: 08/2018
    • Mehr Details

    9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9,5 von 10 Punkten

    Stärken: gute Konnektivität; nützlicher Subwoofer; solide Klangleistung; umfangreiche Einstellmöglichkeiten; überzeugender Sprachassistent; vergleichsweise preiswert.
    Schwächen: ausbaufähiger Musikmodus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • golem.de

    • Erschienen: 07/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: sehr guter Klang mit breiter Stereo-Bühne und kräftigem Bass; Alexa-Aktivitätsanzeige gut erkennbar; Platz für drei Zuspielgeräte; Subwoofer drahtlos angebunden; lernt Infrarotbefehle der TV-Fernbedienung.
    Schwächen: ohne LAN; Fernsehbild spiegelt sich auf Oberfläche; Nachtmodus könnte effizienter sein; nicht erweiterbar zu 5.1-System.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Polk Audio Command Bar

  • Polk Commandbar 2.1 Soundbar (Bluetooth, WLAN (WiFi), Sprachsteuerung, 100 W),

    Lautsprecher Anzahl drahtlose Subwoofer , 1, | Netzwerk - und Verbindungsarten Netzwerkstandard , Bluetooth WLAN (WiFi) ,...

  • POLK AUDIO Polk Command Bar Soundbar in Schwarz

    (Art # 2426721)

  • Polk Audio Command Bar (Soundbar-System mit Subwoofer und Amazon Alexa)

    DIE HEIMKINO - SOUNDBAR MIT INTEGRIERTEM AMAZON ALEXA Mit integrierten Fernfeld - Mikrofonen und Alexa - ,...

  • Polk Audio Command Bar Soundbar + Subwoofer schwarz

    TV & Audio > HiFi & Audio > Lautsprecher > SoundbarsAngebot von Euronics XXL Tettnang

  • Polk Audio Command Bar (Soundbar-System mit Subwoofer und Amazon Alexa)

    DIE HEIMKINO - SOUNDBAR MIT INTEGRIERTEM AMAZON ALEXA Mit integrierten Fernfeld - Mikrofonen und Alexa - ,...

  • Polk Command Bar Heimkino Soundbar Alexa Sprachsteuerung

    • Polk Soundbar mit Fernbedienung und Alexa Sprachsteuerung • 2x HDMI - Eingang, Bluetooth, WLAN, kabelloser Subwoofer • ,...

  • Polk Audio Command Bar (Soundbar-System mit Subwoofer und Amazon Alexa)

    DIE HEIMKINO - SOUNDBAR MIT INTEGRIERTEM AMAZON ALEXA Mit integrierten Fernfeld - Mikrofonen und Alexa - ,...

Kundenmeinungen (70) zu Polk Audio Command Bar

70 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
46
4 Sterne
8
3 Sterne
8
2 Sterne
4
1 Stern
4

Einschätzung unserer Autoren

Polk Command Bar

Smarte Funktionen zur Erweiterung, wenn Internet und Amazon mitspielen

Stärken

  1. kraftvoller 3-Wege-Klang
  2. unterstützt 4K HDR
  3. erkennt Sprachbefehle

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die Soundbar erledigt ihr Kerngeschäft bravourös. Zwei recht große, weil praktischerweise oval geformte Tieftöner werden durch zwei Hochtöner und einen separaten, kabellosen Subwoofer ergänzt. Entsprechend hoch dürfen die Erwartungen an ein sauberes Klangbild angesetzt sein. Auch die Anschlüsse zeigen sich aktuellen Anforderungen gewachsen. Neben einem optischen Audio-Eingang sind Ein- und Ausgang via HDMI vorhanden. Die genutzte Version 2.0b dieser Stecker ist bereits in der Lage, Videos mit der Auflösung 4K und in HDR-Qualität zu übertragen. Parallel handelt es sich hierbei auch um einen intelligenten Lautsprecher. Dieser nutzt Alexa von Amazon und kann insbesondere mit gutem Ton überzeugen. Er versteht die üblichen Kommandos, lässt sich darüber steuern und spielt Musik. Dafür erhält Amazon jede Menge Daten und die maximale Funktionalität setzt einen entsprechenden Account voraus.

Datenblatt zu Polk Audio Command Bar

Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital
vorhanden
DTS
vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audio-Rückkanal
vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial)
fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch)
vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN
fehlt
WiFi-Direct
fehlt
Extras
Bluetooth
vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent vorhanden
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 109,9 cm
Tiefe 10,16 cm
Höhe 5,08 cm
Subwoofer
Breite 18,8 cm
Tiefe 36,83 cm
Höhe 36,65 cm

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen