• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
51 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sub­woofer: Ja
HDMI-​Ein­gang: Nein
HDMI-​Aus­gang: Ja
WLAN: Ja
Blue­tooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Polk Audio Signa S3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Das Signa S3 Soundsystem ... punktet vor allem durch sein sehr gutes Klangbild und seine zahlreichen Funktionen. ... In puncto Klangqualität gibt es nichts zu bemängeln und die Soundbar sorgt im Zusammenspiel mit dem kabellosen Subwoofer für einen raumfüllenden und bassintensiven Sound. Besonders hervorzuheben ist die Voiceadjust-Technologie, mit deren Hilfe sich die Stimmwiedergabe ... anpassen lässt.“

zu Polk Signa S3

  • Polk Audio Signa S3 TV-Soundbar mit Wireless Subwoofer
  • Polk Audio Signa S3 TV-Soundbar mit Wireless Subwoofer
  • Polk Signa S3 Soundbar (Bluetooth, WLAN (WiFi)
  • Polk Audio Signa S3 *schwarz* Universelle TV-
  • Polk Audio Magnifi 2

Kundenmeinungen (51) zu Polk Audio Signa S3

4,3 Sterne

51 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
32 (63%)
4 Sterne
12 (24%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
4 (8%)
1 Stern
2 (4%)

4,3 Sterne

51 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Polk Signa S3

Soli­des Sound­set für Heim­ki­noein­stei­ger

Stärken
  1. virtueller Surroundsound-Modus
  2. Chromecast, Google Assistant und Bluetooth
  3. flaches Gehäuse, für den Preis gutes Design
Schwächen
  1. nur ein HDMI-Anschluss
  2. kein erweiterter Audiorückkanal (eARC)
  3. kein LAN-Anschluss

Beim Polk Audio Signa S3 handelt es sich um ein klassisches Kombiset aus Soundbar und kabellosem Sub. Mit 90 Zentimetern Breite und rund 5,5 Zentimetern Höhe zählt die Bar zu den kompakten Modellen, auch die Gesamtleistung ist mit 160 Watt überschaubar. Heißt: Das Set passt am besten zu kleineren TVs um 40 Zoll. Technisch sitzen in der Bar vier Treiber, an den TV wird sie wie üblich via HDMI angeschlossen. Mit an Bord sind darüber hinaus ein WLAN-Modul und Chromecast zum Streamen von Musik, etwa via Prime Music, Tidal oder Qobuz. Steuern lässt sich das Ganze per Fernbedienung oder auch per Zuruf - Stichwort Google Assistant. Abgerundet wird das solide Paket schließlich vom Funkstandard Bluetooth.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Polk Audio Signa S3

Features
  • Virtual Surround
  • ChromeCast
Lieferumfang Audio-Kabel (digital)
Klangregelung vorhanden
Konnektivität HDMI
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 160 W
Dolby Digital vorhanden
Dolby Atmos fehlt
DTS:X fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent vorhanden
Kompatibel mit Google Assistant
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 89,8 cm
Tiefe 8,3 cm
Höhe 5,6 cm
Subwoofer
Breite 17,1 cm
Tiefe 34,3 cm
Höhe 31,1 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

TCL TS9030 Ray DanzSamsung HW-T400Samsung HW-T550LG Soundbar GXSamsung HW-T430Polk Audio MagniFi 2Samsung HW-Q900TLG DSN7YSamsung HW-Q800TLG DSNH5

Der neueste Test erschien am .