OpticFilm 7600i Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,1

(57)

Ø Teilnote 2,8

Produktdaten:
Typ: Films­can­ner, Nega­tiv-​ / Dia-​Scan­ner
Scan-Bereich: Klein­bild
Auflösung: 7200 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Plustek OpticFilm 7600i im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 1

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Für die Preisklasse gute Scanqualität, gute optische Auflösung, sehr gute Scansoftware.
    Minus: Kein Auto-Einzug für Diahalter/kein Stapelscan, Staub- und Kratzerentfernung nicht vollständig, für gute Qualität längere Scanzeiten notwendig.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Seiten: 1

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Angesichts der hohen dpi-Angabe ist die tatsächliche erreichte Auflösung enttäuschend. Davon abgesehen liefert der Plustek annehmbare Qualität.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • Produkt: Platz 1 von 3

    72 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „... Mit einem Dynamikumfang von 3,7 Dichten bei Verwendung der Multi-Exposure-Funktion holt der Scanner alle Details aus den Schatten und stellt seine Konkurrenz in denselbigen. Das gilt auch für die sehr gute Farbwiedergabe und natürlich auch für die Detailwiedergabe (Auflösung). ...“  Mehr Details

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 01/2011

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Einfach zu bedienender Dia- und Negativ-Scanner, der nur mit der Silverfast-Software sein volles Potenzial entfaltet.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Plustek SmartOffice PS406U Plus Duplex-Dokumentenscanner A4 600 x 600 dpi 40

    Der Plustek SmartOffice PS406U Plus ist ein schneller, geräuscharmer und robuster A4 Dokumentenscanner, ,...

Kundenmeinungen (57) zu Plustek OpticFilm 7600i

57 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
32
4 Sterne
19
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
1
  • Schlechtester Scanner den ich je hatte!

    von chrisu63
    • Nachteile: langsame Scan-Geschwindigkeit, schlechte Auflösung, falsche Leistungsdaten
    • Geeignet für: Bilder fürs Internet, mitelprächtige Scans bis max. 3000 dpi
    • Ich bin: Privatanwender

    Die angegebene Leistung wird nicht einmal zur Hälfte erbracht ! Staub und Krazerentfernung mangelhaft! Kontrast gerade noch. Fühle mich betrogen! Gerät wird unter Angabe falscher Leistungsdaten verkauft!
    meine Empfehlung nicht kaufen! Für erbrachte Leistung viel zu teuer!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Plustek OpticFilm 7600i

Typ
  • Negativ- / Dia-Scanner
  • Filmscanner
Scan-Bereich Kleinbild
Auflösung 7200 dpi
Funktionen Staub- und Kratzerentfernung
Ausstattung
  • Dia- / Negativ-Durchlichteinheit
  • Schlitten für gerahmte Dias
Schnittstellen USB
Farbtiefe 48 bit

Weiterführende Informationen zum Thema Plustek OpticFilm 7600i können Sie direkt beim Hersteller unter plustek.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Optic Film 7600i

Macwelt 1/2011 - Auch die optische Auf lösung kann Plustek auf der Plus-Seite verbuchen: Aus 7200 ppi Abtastrate macht der Optic Film 7600i immerhin knapp über 3000 ppi Detailunterscheidung, womit er sich in der optischen Auflösung jenseits der von Flachbettscannern mit Durchlichteinheit platziert. E m p f e h l u n g Der Plustek Op- tic Film 7600i ist weniger für die Digitalisier ung umfang reicher Diabestände geeignet, sehr wohl er reicht man mit Scanner und Software ansprechende Scanergebnisse. …weiterlesen

Plustek OpticFilm 7600i

PC Magazin 12/2010 - Gegebenenfalls muss der Auswahlrahmen im Vorschaufenster eingestellt werden, bevor der eigentliche Scan starten kann. Der Klapprahmen für Negative oder ungerahmte Dias fixiert Filmstreifen problemlos, allerdings haben wir Bedenken bezüglich der Lebensdauer der Einrastnase, da man einige Kraft aufwenden muss. Das Einrasten der Dias in den Einlege rahmen erscheint dagegen für die Lebensdauer der Kunstofffedern unkritischer zu sein. die tatsächliche erreichte Auflösung enttäuschend. …weiterlesen