Pioneer X-CM31 3 Tests

(Stereoanlage)

Ø Gut (2,2)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,2

(10)

o.ohne Note

Produktdaten:
Lautsprecher: Sepa­rat
DAB+: Nein
UKW: Ja
Internetradio: Nein
WLAN: Nein
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pioneer X-CM31 im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,21)

    „Die X-CM31 ist der Zwerg unter den Kompaktanlagen. Dennoch klingt die Pioneer überraschend voluminös, wenn auch etwas mittenbetont, und wegen der winzigen Lautsprecher schwächelt sie im tiefen Bassbereich. ... Tolles Extra: Per Videoausgang lassen sich Filme von iPhone, iPod oder iPad zu einem Fernseher übertragen. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 4 von 7
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,2)

    „Farbtupfer. Rot als Hingucker (auch schwarz, weiß, braun). Verbraucht sehr wenig Strom. iPod-Dock nimmt auch iPads auf. Automatischer Suchlauf findet nicht alle Kabelsender.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,21)

    „Man mag kaum glauben, wie voluminös eine so kleine Anlage klingen kann. Dass aus den winzigen Lautsprechern kein druckvoller Tiefbass kommt, war zu erwarten. Die kleine Pioneer-Anlage klingt aber erstaunlich kraftvoll und macht einfach Spaß beim Musik hören. Voraussetzung ist eine möglichst wandnahe Aufstellung der Boxen. Wer's gerne dezenter mag: Es gibt die vergleichsweise günstige Anlage auch in Schwarz, Weiß und Braun.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Pioneer X-CM31

  • Pioneer X-CM 31 W Microanlage mit iPod-Dock weiß

    TV & Audio > HiFi & Audio > Heimkino, KomplettanlagenAngebot von Euronics XXL Haug

  • Pioneer X-CM31 Stereoanlage

    Pioneer X - CM31 Stereoanlage

Kundenmeinungen (10) zu Pioneer X-CM31

10 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pioneer X-CM31-K

Funktionale Kompaktanlage

Pioneer hat mit der X-CM31 vor kurzem eine neue Kompaktanlage vorgestellt – und ein Blick aufs Datenblatt macht durchaus neugierig: Mit an Bord sind etwa nicht nur eine USB-Buchse und ein iPhone-Dock, sondern praktischerweise auch ein Videoausgang.

Anschlüsse

Zwar überträgt der Anschluss die Filmsignale nur analog (Composite Video), nützlich ist er jedoch trotzdem – schließlich hat man dadurch die Option, Videos vom iPhone auf einem Bildschirm anzuschauen. Apropos: Das Dock akzeptiert natürlich auch die üblichen iPods (nano, classic, touch) und lädt die Akkus zudem auf, sobald die Player angeschlossen sind. Ansonsten gibt es noch eine Kopfhörerbuchse, einen Audioeingang zum Anschluss eines MP3-Players und einen USB-Port, über den sich Quellen mit MP3- und WMA-Dateien auslesen lassen. Ebenfalls positiv: Die drei Anschlüsse befinden sich an der Frontseite.

Laufwerk, Tuner und Wecker

Das Laufwerk wiederum spielt sowohl normale Audio-CDs als auch CD-Rs und CD-RWs, wobei sich die Rohlinge ebenfalls mit MP3- und WMA-Files bespielen lassen. Der Tuner indes empfängt UKW- und MW-Sender, zudem hat 45 Speicherplätze im Gepäck (30 UKW, 15 FM). Bleibt in Sachen Funktionalität noch der Wecker, mit dem man wahlweise das Laufwerk, das Radio, einen USB-Medium, einen MP3- oder einen angeschlossenen Apple-Player aktivieren kann. Zudem gibt es als Gegenstück einen Sleep Timer.

Sound und Maße

Die Boxen schließlich sind zwölf Zentimeter breit, knapp 23 Zentimeter tief und 20 Zentimeter hoch, wobei der Hersteller einen fünf Zentimeter großen Hoch- und einen 9,4 Zentimeter großen Tiefmitteltöner eingesetzt hat (2-Wege-System). Belasten wiederum lassen sich die Boxen jeweils mit maximal 15 Watt, was für kleinere Räume durchaus in Ordnung geht. Der CD-Receiver schließlich ist ebenfalls nicht wirklich kompakt, denn er misst zwölf Zentimeter in der Höhe, 20 Zentimeter in der Breite und immerhin 25 Zentimeter in der Tiefe.

Die Pioneer X-CM31 ist kein Winzling, dafür aber ziemlich funktional, wobei in diesem Zusammenhang vor allem die Anschlussleiste überzeugt. Wer zuschlagen möchte, hat die Wahl zwischen den Farben Schwarz, Weiß, Rot und Braun, die Konditionen liegen im Internet jeweils bei 200 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer X-CM31

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: X-CM31-K

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer X-CM31-T können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musikalisch begabt

Audio Video Foto Bild 8/2013 - Dank mitgelieferter Lautsprecherkabel sind die Anlagen ruck, zuck startklar. Wer längere Strippen braucht, kann sie problemlos austauschen. Nur bei der Pioneer-Anlage sind die rund zwei Meter langen Kabel wegen spezieller Stecker nicht austausch- oder verlängerbar. Internet durch die Hintertür Woher die Musik kommt, ist fast egal: Die Anlagen im Test sind für alle aktuellen Musiklieferanten (siehe Grafiken auf der nächsten Seite) gut gerüstet. …weiterlesen

Kleine Klangkünstler

Stiftung Warentest (test) 4/2013 - Rot als Hingucker (auch schwarz, weiß, braun). Verbraucht sehr wenig Strom. iPod-Dock nimmt auch iPads auf. Automatischer Suchlauf findet nicht alle Kabelsender. …weiterlesen