• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 501 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
501 Meinungen
DAB+: Nein
UKW: Ja
Internetradio: Nein
WLAN: Nein
Bluetooth: Ja
Lautsprecher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SC-UX100

Über­zeugt ins­be­son­dere durch die Laut­spre­cher

Stärken

  1. 2-Wege-Lautsprecher
  2. mit USB und Bluetooth

Schwächen

  1. nur ein Audio-Eingang
  2. kein Digitalradio
  3. etwas teuer

Bei den grundlegenden Funktionen präsentiert sich die Panasonic SC-UX100 ziemlich komplett. Radio und CD-Spieler sind vorhanden. Per Bluetooth können Sie Musik vom Smartphone streamen und Ihre Musiksammlung vom Computer auch per USB-Stick abspielen. Die beiden leistungsstarken Boxen sollten auch in einem großen Raum eine gute Lautstärke erreichen. Zudem sorgt das 2-Wege-System dafür, dass die Klangausgabe auch leicht gehobenen Ansprüchen gerecht wird. Äußerst knapp geraten sind die Anschlüsse. Nur ein Audio-Eingang per Cinch findet sich auf der Rückseite. Ein Kopfhöreranschluss fehlt, hier kann nur Bluetooth genutzt werden. Auch digitaler Radioempfang oder gar ein Netzwerkanschluss werden vermisst. Ohne die guten Lautsprecher wäre die Stereoanlage mit dieser Ausstattung definitiv zu teuer.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Panasonic SC-UX100

  • Panasonic Mini-System, 300 W, 2-Wege-Lautsprecher, Woofer:13 cm, CD-Player, CD-

Kundenmeinungen (501) zu Panasonic SC-UX100

4,5 Sterne

501 Meinungen in 1 Quelle

4,5 Sterne

501 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SC-UX100

Komponenten
CD-Receiver vorhanden
Plattenspieler fehlt
Kassettendeck fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 300 W
Empfang
DAB+ fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
RDS vorhanden
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
ChromeCast fehlt
Multiroom
DTS-PlayFi fehlt
FlareConnect fehlt
HEOS fehlt
MusicCast fehlt
Sprachsteuerung
Siri fehlt
Google Assistant fehlt
Alexa fehlt
Bixby fehlt
Ausstattung
Display vorhanden
Displaydimmer vorhanden
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Karaoke-Funktion fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SC-UX100E-K können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

IFA 2008

AUDIO 9/2008 - AUDIO wählt bewusst einen anderen Ansatz: Die „Teuerste Anlage der Welt“ wird genauso geplant wie jede Anlage, die das Redaktionsteam seinen Lesern ans Herz legt. Langjährige Hörerfahrung, akribische Messungen, Praxistests und Tools wie der AUDIO-Akustik-Assistent – all das hilft, eine Kette nach klanglichen Gesichtspunkten optimal zu kombinieren und sie, wie im Fall der TADW, an die sehr speziellen Anforderungen des Messebetriebs anzupassen. …weiterlesen

Computer-Musik

Audio Video Foto Bild 1/2010 - Mit einem Notebook ist es leicht, die gespeicherte Musik über eine Stereoanlage abzuspielen: Einfach den tragbaren Computer neben die Anlage stellen, ein kurzes Verbindungskabel anschließen, und los geht’s. Ein nicht transportabler Computer lässt sich meist nicht so einfach an die Anlage andocken: Oft sind extralange Kabel nötig, Brummgeräusche stören, oder die Musik muss per Funk zur Anlage übertragen werden. …weiterlesen

Platz-Konzert

Audio Video Foto Bild 9/2010 - Mal eben einen Titel überspringen oder den Radiosender wechseln? Schon solche einfachen Aufgaben erfordern den Griff zur Fernbedienung. Bei Onkyo und Philips sind die Tasten kleiner, sodass wenigstens die wichtigsten Funktionen direkt erreichbar sind. Für alle Anlagen gilt: Sämtliche Finessen lassen sich nur per Fernbedienung nutzen – oft aber nur nach langem Suchen: Besonders Grundig und JVC haben die Tasten verstreut angeordnet. …weiterlesen