Pioneer DEH-7300 BT Test

(MP3-CD-Autoradio)
  • Sehr gut (1,5)
  • 2 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Features: CD-Laufwerk
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Pioneer DEH-7300 BT

    • autohifi

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „Absolute Spitzenklasse“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Empfang und Klang sind die Stärken des Pioneer DEH-7300 BT ...“

    • autohifi

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 3 von 11
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    „Absolute Spitzenklasse“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Top: Bluetooth-Freisprechanlage ... Empfangs- und Soundqualität.
    Flop: Bedienungsanleitung nur auf CD.“

    Info: Dieses Produkt wurde von autohifi in Ausgabe 4/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pioneer DEH-7300 BT

  • Pioneer MVH-S510BT Autoradio Bluetooth®-Freisprecheinrichtung

    Das ansprechende 1 - DIN - Design des MVH - S510BT bietet viel Platz für nützliche Informationen. Es hat auch einen ,...

Kundenmeinungen (2) zu Pioneer DEH-7300 BT

2 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Riesen Schritt zurück Pioneer!!!

    von tqv
    • Vorteile: einfache Installation, einfache Benutzung

    Erst mal werde ich meinen Ärger los, ich bin froh es nicht gekauft zu haben!, Ich habe meine Musik auf meinen Handy Nokia N97 gespeichert.
    Ich möchte nicht nur Handfree Telefonieren sondern auch meine Musik streamen, mein Handy kann das Bluetooth A2DP Profil, das Radio nicht, warum?
    also die Vorserie weiß ich das es eins gab mit A2DP, ich bin fassungslos ein fast brandneues gerät und trotzdem............ach egal kotz!!! Ich habe zwar einen FM Transmitter integriert aber der kommt in Städten schnell an seine grenzen, zu wenig freie Sendefrequenzen.

    Der Sound ist das was man von Pioneer gewöhnt ist, Spitze, anders kann ich da nix zu sagen.

    Der Empfang bei meinen Fiat Marea Weekend ist gut gewesen, mehr sender wie das aktuelle JVC von mir, auch der Lautstärke unterschied der Musikquelle zb. Radio zu USB war lange nicht so riesig

    Der USB Stick 4GB war sehr schnell erkannt und die Musik am Laufen bzw. zu hören, hatte aber nur einen Ordner drauf deswegen kann ich nix zur Menustruktur der Ordner sagen

    die CD mit MP3´s war innerhalb 2 Sec. gelesen und gestartet, spitze

    Also wer auf A2dp verzichten kann, kann Kaufen.
    sehr schön finde ich das die einzelnen Quellen an die Lautstärke angepasst werden können.

  • Supergerät - mit Freisprecheinrichtung + Bluetooth

    von Trilo01
    (Sehr gut)
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Installation, langlebig / stabil, tolle Features, einfache Benutzung, iPod-Bedienbarkeit, Freisprechen
    • Nachteile: Displayfarbe nur eine
    • Geeignet für: Große Autos, Sport-Autos, Kleine Autos, Luxus-Autos

    Ein sehr gutes Gerät! Leicht und schnell verständlich zu bedienen. Gute Freisprecheinrichtung über Bluetooth mit externem mitgelieferten Mikrofon. Superklang holt das Gerät aus den Lautsprechern! Klare Höhen, guter Bass. Bass - Mitte - Höhen seperat einstellbar. Telefonbuch übernahme autom. vom Handy, Anrufer wird auf dem Display angezeigt, 6 Kurzwahlspeicher auf dem Radio. Anklopfen + Konferenz möglich.
    Negativ: Display in weiß, hätte gerne blau gehabt.

Einschätzung unserer Autoren

Pioneer DEH-7300BT

Bluetooth integriert, Mikrofon mitgeliefert

In fast allen europäischen Ländern ist es verboten, während der Fahrt mit dem Handy zu telefonieren. Wer zum DEH-7300 BT von Pioneer greift, riskiert weder Blech- noch Personenschaden, denn das Autoradio wird dank Bluetooth-Fähigkeit und mitgeliefertem Mikrofon zur Freisprecheinrichtung.

Wenn das Bluetooth-fähige Handy drahtlos mit dem Autoradio verbunden wurde – die erste Kontaktaufnahme bezeichnet man als „Pairing“ - lassen sich eingehende Anrufe komfortabel über die Headunit annehmen. Zuvor sollte man das externe Mikrofon an einer passenden Stelle platzieren. Auf Wunsch werden die Kontaktdaten vom Handy zum Autoradio übertragen, wobei das 7300BT laut Datenblatt bis zu 1000 Einträge speichert. Bei einer SMS schlägt das Gerät ebenfalls Alarm. Mit an Bord ist ein Tuner für UKW- und MW-Sender, der 24 Programmspeicher bietet, RDS-Informationen empfängt und mit einer automatischen Suche nach alternativen Frequenzen punktet. Das optische Laufwerk verarbeitet Audio-CDs und gebrannte Scheiben (CD-R, CD-RW), auf die man MP3- und WMA-Titel kopiert hat. Vorne an der Headunit hat Pioneer einen USB-Anschluss verbaut, falls man die Dateien von einem Speicherstick oder einem entsprechend ausgestatteten MP3-Player abspielen will, wobei auch iPod und iPhone unterstützt werden. Die USB-Medien müssen mit FAT12, mit FAT16 oder FAT32 formatiert sein, ansonsten werden sie nicht erkannt. Gleich unterhalb vom USB-Eingang befindet sich eine Aux-Buchse (3,5 Millimeter). Für den guten Ton ist eine MOSFET-Endstufe zuständig, die die vier Kanäle mit einer Dauertonleistung von jeweils 22 Watt belastet (4 x 50 Watt maximal). Drei Cinch-Vorverstärkerausgänge sichern das Zusammenspiel mit einem externen Verstärker.

Viele Autoradios werden als „Bluetooth-ready“ beworben, hier braucht man einen separaten Bluetooth-Adapter. Dem Pioneer DEH-7300 BT ist die drahtlose Kommunikation via Bluetooth bereits in die Wiege gelegt. In einem Test der Zeitschrift „autohifi“ kann das mit derzeit 130 Euro gehandelte Modell (amazon) in allen wichtigen Disziplinen überzeugen.

Datenblatt zu Pioneer DEH-7300 BT

Audio
Anzahl der voreingestellten Stationen 24
Audio D/A Konverter 1-bit
CD-R-Wiedergabe vorhanden
CD-RW-Wiedergabe vorhanden
CD-Text vorhanden
Playback MP3 vorhanden
Radio Data System (RDS) vorhanden
Unterstützte Bänder AM,FM
Bildschirm
Beleuchtungsfarbe White
Display-Typ LCD
Energie
Ausgang Energie 4x 50W
Technische Details
Dateiformat MP3, WMA, AAC
Hauptablichtung Farbe Red
iPod-ready vorhanden
Regler vorhanden
Weitere Anschlüsse 3x RCA\n1x USB
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Alle mal herhören! autohifi 4/2011 - Da wundert es kaum, dass das Kenwood KDC-BT 61 U auch unterwegs eine gute Figur machte: kräftig, begleitet von nur einem leichten Hintergrundrauschen kamen die Anruferstimmen über die Anlage. Carbon ziert das Gehäuse des Pioneer DEH-7300 BT (160 Euro) – leider kein echtes, sondern Imitat aus Kunststoff. Das sieht aber auch gut aus, zudem würde eine Blende aus echtem Carbon den überaus fairen Preis des Radios deutlich in die Höhe treiben. …weiterlesen


Connectivity autohifi 3/2011 - Trotzdem gelingen die Einstellungen im Grunde mühelos, zumindest sobald einmal klar ist, welche Kombination aus Dreh-Drückgeber und Tasten für die jeweilige Eingabe notwendig ist. Beim Empfang zeigte das Pioneer dann, was in ihm steckt. Auf all unseren Testfahrten präsentierte das DEH-7300 BT starke und schwache Sender gleichermaßen fehlerlos und ohne Störgeräusche – und zwar mit einem für Radioabteilungen sehr guten Klang. …weiterlesen