Pioneer BDP-170 Test

(3D-Blu-ray-Player)
  • Sehr gut (1,4)
  • 1 Test
35 Meinungen
Produktdaten:
  • Ultra-HD-Blu-ray: Nein
  • 4k-Upscaling: Nein
  • HDR10: Nein
  • Dolby Vision: Nein
  • DTS-ES: Ja
  • Schnittstellen: HDMI
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu Pioneer BDP-170

    • video

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (82%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Testsieger“

    „Plus: Short Skip, guter Stereo-Analogton, SACD; super Bild, auch von DVD.
    Minus: dreht Fotos nicht automatisch, Blu-ray-Einlesezeit etwas lang.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pioneer BDP-170

  • Pioneer Japan Original BDP-180-S 4K Up Skalierung 3D Blu-Ray Spieler Silber Ems

    Pioneer Japan Original BDP - 180 - S 4K Up Skalierung 3D Blu - Ray Spieler Silber Ems

  • Pioneer UDP-LX800

    transport Funktion für reinen digitalen Audio - und Videoausgang Scheibeninformationen auf dem Bildschirm Feste Basis ,...

Kundenmeinungen (35) zu Pioneer BDP-170

35 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
5
3 Sterne
4
2 Sterne
6
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pioneer BDP-170-K

3D- und netzwerkfähig

Der BDP-170 aus dem Hause Pioneer ist in zwei Farbvarianten erhältlich: Schwarz und Silber. Die Ausstattung wiederum ist dabei natürlich identisch. Besonders interessant: Man kann Blu-rays in 3D wiedergeben und den Player via WLAN kabellos ins Heimnetz einbinden.

WLAN und WiFi

Konkret lassen sich per WLAN-Modul Videos, Musik und Fotos von kompatiblen DLNA-Servern streamen (Computer, Notebook, Tablet etc.), zudem öffnet sich das Tor zur beliebten Videoplattform Youtube und zum Fotodienst Picasa. Ob ergänzend dazu weitere Online-Angebote bereitstehen, ist dem Datenblatt leider nicht zu entnehmen. Per WiFi wiederum lassen sich Dateien ebenfalls ohne Kabelverbindung zum Player streamen – und zwar selbst dann, wenn kein Router vorhanden ist. Ansonsten zählt im Netzwerkbereich noch der obligatorische LAN-Port zum Paket, abgerundet wird das Ganze vom Übertragungsstandard Miracast.

Unterstützte Formate

Abspielen lassen sich neben Blu-rays normale DVDs, CDs, SACDs sowie alle derzeit üblichen Rohlinge, bespielen kann man Letztere dabei mit einer Vielzahl an Dateiformaten – darunter DivX, AVI, WMA, WMV, MKV, MP3 und JPEG. Unterstützt werden darüber hinaus Blu-rays in 3D, einen 4K-Upscaler hingegen hat der Hersteller weggelassen. Das Bild gelangt wie mittlerweile üblich digital per HDMI zum Fernseher, während man den Ton bei Bedarf über einen koaxialen Digital- oder einen zweipoligen Analogausgang an einen Receiver leitet. Abgerundet wird die Ausstattung von zwei USB-Buchsen, einer sitzt an der Front-, die anderer an der Rückseite. Die Maße betragen 43,5 x 5,8 x 25 Zentimeter, den Stromverbrauch beziffert das Datenblatt mit 17 Watt im Betrieb.

Der Pioneer BDP-170 ist unterm Strich modern und ziemlich gut ausgestattet, allerdings sind die aufgerufenen Konditionen etwas überhöht. Auf Amazon etwa muss man sowohl für die Schwarz- als auch für die Silber-Variante stattliche 170 EUR auf den Tisch legen. Wer sich Zeit nimmt und recherchiert, findet vergleichbare Player auch für weniger Geld – zum Beispiel hier.

Datenblatt zu Pioneer BDP-170

Bild
Ultra-HD-Blu-ray
fehlt
4k-Upscaling
fehlt
HDR10
fehlt
Dolby Vision
fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS
fehlt
Dolby Digital
fehlt
Dolby Digital Plus
vorhanden
DTS-HD HR
vorhanden
Dolby TrueHD
vorhanden
DTS-HD MA
vorhanden
Funktionen
Media-Player
fehlt
Media-Streaming
vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • WAV
Anschlüsse
WLAN
vorhanden
LAN
vorhanden
USB
vorhanden
Kartenleser
fehlt
Bluetooth
fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang
Koaxial

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Günstig & gut video 10/2014 - Panasonics hauseigene Videochips machen ihre Sache außerordentlich gut und decodieren selbst exotisches Material wie DTS 96/24. Wir sind begeistert. Pioneer BDP-170 Pioneers BDP-170 fällt ein wenig aus der Reihe, was die Ausstattung angeht, und gibt sich etwas traditioneller als reiner Blu-ray-Player. Das trifft nicht nur auf seinen Look zu, sondern gilt auch für die analogen Audioanschlüsse sowie die Fernbedienung mit ihrer vergleichsweise ausgewachsenen Form und den vielen Direkttasten. …weiterlesen