Pinnacle Systems Studio 16 Ultimate Test

(Videobearbeitung)
  • Gut (1,9)
  • 5 Tests
18 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Videobearbeitung
  • Betriebssystem: Win 8, Win 7
  • Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (5) zu Pinnacle Systems Studio 16 Ultimate

    • videofilmen

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 11/2012
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Mit Ausnahme einer kleinen Unsicherheit beim Dateiimport von einer Digitalkamera arbeitete Studio 16 im Test fehlerfrei und zuverlässig. Die Überarbeitung der Arbeitsoberfläche mag dem an die früheren Studioversionen gewöhnten Nutzer zunächst fremd erscheinen, aber die Umstellung lohnt sich. Studio 16 hat eine vollkommen neue Kerntechnologie bekommen (nämlich die von Avid). Damit ist auch die Optimierung für 64-bit-Systeme verbunden. ...“

    • video

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    84%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Etliche 3D-Überblendungen, Titelanimationen und Effekte stehen zum Einbau im eigenen 3D-Film parat. Auf Wunsch kann sogar der stereoskopische Effekt verändert werden ... Allerdings zeigte sich im Test, dass die 3D-Funktionen etwas instabil sind. Gelegentlich quittierte das Programm das Platzieren einer 3D-Überblendung oder eines 3D-Effektes mit Absturz. ...“

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (59 von 100 Punkten)

    „... Der Entwicklungsschwerpunkt dieser Version war die Performance; die selbstentwickelten Codecs etwa für MPEG-4 wurden komplett überarbeitet und für 64-Bit-Betriebssysteme angepasst. Auf unseren Test-PCs ließen sich so auch größere, hochauflösende Projekte flüssig bearbeiten. Zu den Stärken des Programms zählt die präzise Anpassung von Farben und Helligkeit. ...“

    • Videomedia

    • Ausgabe: Nr. 149 (Juni-August 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Gemessen an der Anzahl der Funktionen muß sich Pinnacle Studio 16 nicht verstecken, aber einige Möglichkeiten wie flexiblere und speicherbare Fensterverwaltung, qualitative Szenenanalyse oder Motiontracking fehlen. ... Wenn Corel auch die Zielgruppe der bisherigen Pinnacle Studio Benutzer ansprechen will, muß noch einiges getan werden. Daß der Import alter Projekte nicht funktioniert, ist dabei kontraproduktiv. ...“

    • Digitale Generation

    • Einzeltest
    • Erschienen: 09/2012
    • Mehr Details

    „gelungen“ (8,5 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Auch Einsteiger können mit der Software recht leicht ansehnliche Videos am PC erstellen und bearbeiten. Profis und Fortgeschrittenen empfehlen wir die Varianten Plus und Ultimate, da diese einfach viel mehr Möglichkeiten bieten. Der Neuaufbau ist in jedem Fall gelungen – und Pinnacle Studio 16 hat sich eine Kaufempfehlung mehr als verdient. Der Preis ist zudem für das Gebotene recht günstig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (18) zu Pinnacle Systems Studio 16 Ultimate

18 Meinungen (2 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
6
  • NG Fotostudio funktioniert nicht mehr

    von Aiko1
    • Nachteile: Abstürze und Einfrieren der Software
    • Geeignet für: fortgeschrittene Anwender
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Ich besitze die Version Pinnacle 16 Ultimate. Nachdem das Programm anfänglich gut lief stürzt es jetzt permanent ab. Die Watchfolder werden geladen und während des Vorgangs kommt stets die Meldung: "NG Fotostudio funktioniert nicht mehr". Absturz!!! Selbst eine Neuinstallation und ein seperater download brachte keinen neuen Erkenntnisse, auch nicht bei einem ganz neuen Rechner. Es werden desweiteren keine Effekte, Überblendungen, Soundeffekte mehr angezeigt. Der Support ist mangelhaft. Die einzig schnell zu findende Telefonnumer ist die telefonsiche Auftragsannahme. Aufgrund der schlechten Erfahrung rate ich jedem sich den Kauf nochmals zu überlegen.

  • Support läßt zu Wünschen übrig

    von haminwi
    • Vorteile: einfach zu bedienen
    • Nachteile: Abstürze und Einfrieren der Software, langwierige Installation, schlechte Hilfen
    • Geeignet für: Einsteiger bis Amateur
    • Ich bin: Preisorientiert

    Das Programm funktionierte nicht nach der Installation. Eine Hilfe per Support war nicht möglich, sollte extra gekauft werden. Keine Telefonnummerangabe um eine direkte Hilfe zu erhalten, bis Pinnacle 12 war dieses besser organisiert. schade!!

Datenblatt zu Pinnacle Systems Studio 16 Ultimate

Arbeitsspeicher 4096 MB
Betriebssystem Win 7, Win 8
Freeware fehlt
HDD 4,5 GB
Typ Videobearbeitung
Unterstützte Formate MVC, AVCHD, BD Blu-ray, DV, HDV, AVI, MPEG-1/-2/-4, DivX, Flash, WMV ...

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Pinnacle Studio 16 Ultimate Videomedia Nr. 149 (Juni-August 2013) - Eine neue Schnittsoftware ist heutzutage an sich nichts Besonderes. Die aktuelle Version Pinnacle Studio 16 macht da jedoch irgendwie eine Ausnahme. Eingefleischte Pinnacle-Fans vermuten hinter diesem Programm möglicherweise etwas anderes als es tatsächlich ist.Im Check befand sich ein PC-Schnittprogramm, das jedoch ohne Endnote blieb. …weiterlesen


Vier Asse beim Schnitt videofilmen 1/2013 - Cloud (deutsch: Wolke) bedeutet das Nutzen von Online-Diensten, meist in Form von Speicherkapazität auf fernen Internet-Servern. Der Vorteil: Man hat überall Zugriff auf seine gespeicherten Daten, sofern ein Internetanschluss besteht. Pinnacle bietet jedem Studionutzer den Zugang zu 25 GB kostenlosem Speicherplatz bei Box.com (Bild 3). Für den, der sich registriert, verdoppelt sich der Internetspeicher auf 50 GB. Weil Videodateien in der Regel größer sind, beträgt die maximale Dateigröße 1 GB. …weiterlesen