Coax 311 Produktbild
ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Regal­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Piega Coax 311 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Piega Coax 311 stellt eines der besten Monitor-Systeme dar, das ich kenne. Leichtfüßig, enorm schnell, berauschend offen und extrem präzise, dabei frappierend räumlich in der Darstellung. Nehmen Sie dazu die faszinierende Selbstverständlichkeit der Wiedergabe, die die Coax 311 auszeichnet. Und im Idealfall noch einen analogen, aktiven Subwoofer plus eine erstklassige Röhrenendstufe. Sie werden ihr spätestens dann verfallen...!“

  • Klangurteil: 95 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Detailtreue“

    5 Produkte im Test

    „Plus: großes Panorama, weite Auflösung, hohe Detailtreue.
    Minus: -.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piega Coax 311

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise
  • Bassreflex
  • Bändchen
Frequenzbereich 35 Hz - 50 kHz
Wege 3
Gewicht 15 kg
Widerstand 4 Ohm
Abmessungen 220 x 250 x 410 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Piega Coax311 können Sie direkt beim Hersteller unter piega.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Giganten

AUDIO - heraus kommt die bekannte Gehäusebasis in Lautenform. Im Inneren warten jedoch Überraschungen: Piega nennt sie "Tension Improve Module"(TIM). Man stelle sich einen Block aus Aluminium vor, der verspannt wird und dadurch Resonanzen im Gehäuse minimieren soll. So auch in der Coax 311. Wer ihr das erste Mal begegnet, staunt über das Gewicht: Diese hochelegante kleine Box bringt stattliche 14 Kilogramm auf die Waage. Das Gewicht ist ein Zeichen für die hohe Fertigungsqualität aus massivem Aluminium. …weiterlesen

iPod News

MAC LIFE - Weitere Neuheiten, wie Lautsprecher, Autoadapter, Batterieaufsatz und Ladegerät soll es ebenfalls geben. Weitere Infos sind bei Nyko (www.nyko.com/nyko/news/ ?c=65&i=106) zu finden. Autoadapter 1: Pioneer Pioneer Electronics (www.pioneerele ctronics.com) stellte einen iPod-Adapter vor, mit dem der iPod auch mit älteren Modellen an Pioneer-Autoradios angeschlossen werden kann. Der CD-IB100 Adapter arbeitet mit dem IP-Bus-System, das in mehr als drei Millionen Pioneer-Geräten integriert ist. …weiterlesen

Millimeter-Entscheidung

stereoplay - Oder nach alter Väter Sitte mit einer abgestuften Schallwand, wie es Ende der 1970er-Jahre schon KEF und B&W mit ihren eigenwillig britischen Modellen 105.2 und 801 umgesetzt hatten. Man muss nicht lange rätseln, zu welcher Lösung der Perfektionist David Wilson neigt. Schon bei seinem legendären Ur-Lautsprecher WATT / Puppy versuchte er dem Ärgernis Zeitversatz durch die Pyramidenform des Mittelhochton-Aufsatzes entgegenzuwirken. Wie auch viele Nachahmer beweisen, funktioniert das recht gut. …weiterlesen

Drucksache

Heimkino - Unverzerrte Pegel bis über 115 dB (1 Meter) sind ebenfalls kein Problem für den SVS, mehr als genug für dynamische Tiefton-Attacken im Heimkino. Als sehr praktisch erweisen sich die frei einstellbaren Equalizer des PB12-Plus, mit denen je nach Raumakustik und persönlichem Geschmack kleine Korrekturen im Frequenzgang vorgenommen werden können. Im Hörtest lieferte der PB12-Plus ungebremste Dynamik und körperlich spürbaren Tiefbass. …weiterlesen