PictureCode Noise Ninja Pro Bundle im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)

Ø Befriedigend (3,0)

Tests (4)

Ø Teilnote 3,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssystem: Win ME, Win 2000, Win 98, Mac OS X, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Plug-​in
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (4) zu PictureCode Noise Ninja Pro Bundle

    • MacweltPRO

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Unterstützung für 48-Bit-Farbe pro Pixel (Pro-Version) für die Ausgabe als 16-Bit-TIFF.
    Minus: Keine Rauschunterdrückung auf Basis des Farbumfangs.“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „VORZÜGE: Unterstützung für 48 Bit Farbe pro Pixel (Pro-Version) für die Ausgabe als 16-Bit-TIFF.
    NACHTEILE: Keine Rauschunterdrückung auf Basis des Farbumfangs.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 02/2008
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Noise Ninja bekommt Bildrauschen mit automatischer Analyse recht gut in den Griff. Leider mangelt es an manuellen Korrekturmöglichkeiten.“  Mehr Details

    • DOCMA

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 4 von 7

    3 von 5 Sternen

    „Die Rauschreduzierung funktioniert recht gut, allerdings besteht schnell die Gefahr, durch Einsatz der Schärfung matschige Ergebnisse zu bekommen.“  Mehr Details

Datenblatt zu PictureCode Noise Ninja Pro Bundle

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Win 98
  • Win 2000
  • Win ME
Systemanforderungen Macintosh: G3, G4, G5, Intel | Windows: Pentium kompatible CPU
Freeware fehlt
Typ
  • Plug-in
  • Nachbearbeitung
Medium Download
Arbeitsspeicher 256 MB
Sprachen Englisch
HDD-Speicher 50 MB
Weitere Produktinformationen: Erhältlich als Standalone und Photoshop-Plugin. Kompatibel ab Photoshop CS.

Weitere Tests & Produktwissen