• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 35 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
Gut (2,5)
35 Meinungen
Helligkeit: 50 ANSI Lumen
Lichtquelle: LED
Technologie: DLP
Features: Media-​Player, Laut­spre­cher, Akku­be­trieb
Schnittstellen: Blue­tooth, Kar­ten­le­ser, USB, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Betriebsgeräusch: 28 dB
Mehr Daten zum Produkt

Philips Picopix 4350W im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... In dunklen Räumen beweist der Beamer mit bis zu 50 Lumen eine Menge Strahlkraft, wie vom Hersteller versprochen bis zu 60 Zoll Bildgröße. Bei Helligkeit schafft er immerhin noch auf Kleinflächen Achtbares. Die Bedienung ist simpel. Die Leistung der integrierten Lautsprecher ist überschaubar. Per Bluetooth lässt sich aber ein externer Speaker verbinden. Top!“

zu Philips Picopix 4350W

  • Philips PicoPix 4350 WIFI DLP-Projektor
  • PHILIPS Mini-Beamer Taschenprojektor PicoPix 4350 Bluetooth USB DLP LED NEU OVP

Kundenmeinungen (35) zu Philips Picopix 4350W

3,5 Sterne

35 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
12 (34%)
4 Sterne
5 (14%)
3 Sterne
5 (14%)
2 Sterne
3 (9%)
1 Stern
10 (29%)

3,1 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips Picopix 4350W

Helligkeit 50 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie DLP
Features
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • Akkubetrieb
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • Kartenleser
  • Bluetooth
Bildverhältnis 16:9
Gewicht 129 g
Kontrastverhältnis 1300:1
Lebensdauer Glühlampe 30000 h
Formfaktor Tragbar
Anschlüsse Bluetooth
Betriebsgeräusch 28 dB
Abmessungen / B x T x H 97 x 54 x 17 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PPX4350W/INT

Weiterführende Informationen zum Thema Philips PPX4350W/INT können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kinozeit

Heimkino 4/2008 - Jetzt macht die Arbeit im Kino auch gleich wieder mehr Spaß, denn nachdem man sich kurz zuvor noch die Füße abputzen musste, wenn man das Kino verließ, gilt nun „Schuhe aus“, wenn man es betritt. Vorschau Die erste Vorstellung naht: Der Teppich liegt, der Beamer hängt, jetzt finden endlich auch Rack, Zuspieler, Verstärker und die gepolsterten Kinostühle ihren Weg ins Kino. Zunächst wird der Kontaktkleber gleichmäßig aufgetragen. …weiterlesen

3D-Projektion mit Polfiltern

audiovision 1/2013 - Außerdem wirken die Dreh-Scheiben nicht über das gesamte Spektrum gleichmäßig, sondern abhängig von der Wellenlänge. Werden hier die falschen Folien ausgewählt, stimmen nachher die Farben nicht mehr oder es treten Geisterbilder auf. Solche Feinheiten könnte man sich ersparen, wenn man einfach die Folien aus einer Brille vor die Projektoren setzt. Dann kann man sicher sein, dass sie mit den Eigenschaften der Brillen übereinstimmen. Doch diese Folien sind klein und halten daher nicht lange durch. …weiterlesen

Voll vernetzter Taschenbeamer

video 9/2015 - Ausprobiert wurde ein Mini-Projektor, der eine „sehr gute“ Bewertung erhielt. …weiterlesen