Philips GoGear Vibe 2011 im Test

(MP3-Video-Portable)
  • Gut 2,5
  • 5 Tests
79 Meinungen
Produktdaten:
Typ: MP3-​Player
Laufzeit: 25 h
Gewicht: 34 g
Ausstattung: Foto­wie­der­gabe, Video­wie­der­gabe, Radio­emp­fang, Radio­auf­nahme
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • GoGear Vibe 2011 (4 GB)
  • GoGear Vibe 2011 (8 GB)

Tests (5) zu Philips GoGear Vibe 2011

    • MP3 flash

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (64 von 100 Punkten)

    Getestet wurde: GoGear Vibe 2011 (8 GB)

    „Handlicher Player mit tollem Klang - besserer Kopfhörer empfohlen. 20 Std. Akkulaufzeit.“  Mehr Details

    • TRAIL

    • Ausgabe: 2/2013 (März/April)
    • Erschienen: 02/2013
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GoGear Vibe 2011 (4 GB)

    „... Das Display ist herrlich groß (6,6 cm x 3,6 cm). Die Anzeige ist qualitativ jedoch nicht mit der von z.B. Apple-Produkten vergleichbar. Ein eingebautes UKW-Radio, eine Rauschunterdrückung, sehr ordentliche Kopfhörer und die lange Akku-Laufzeit haben uns gefallen, die dünnen Bässe waren weniger erfreulich. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,73)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Getestet wurde: GoGear Vibe 2011 (8 GB)

    „Der Philips-Spieler ist klein, sehr leicht und günstig, kam im Hörtest aber nur auf den vorletzten Platz. ...“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,73)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Getestet wurde: GoGear Vibe 2011 (8 GB)

    „... Der Kopfhörer lieferte wenig Bass und einen insgesamt quäkig verfälschten Klang. Die Stöpsel rutschten zudem bei allen Testern leicht aus dem Ohr. ... Die Bedienung über die wenigen Tasten ist eingängig. Allerdings zeigt das kleine Display nicht alle zentralen Menüpunkte wie Musik, Video, Einstellungen gleichzeitig in einer Übersicht an. Es gibt aber Fotos und sogar MPEG-4-Videos wieder – allerdings in sehr pixeliger Qualität. ...“  Mehr Details

    • MP3 flash

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Getestet wurde: GoGear Vibe 2011 (8 GB)

    „Sehr gute Verarbeitung, übersichtliche Bedienung, toller Klang. Gibt viele Formate wieder.“  Mehr Details

zu Philips GoGear Vibe 2011

  • Philips GoGear Vibe 4GB MP4 Player

Kundenmeinungen (79) zu Philips GoGear Vibe 2011

(Gut)
5 Sterne
43
4 Sterne
17
3 Sterne
11
2 Sterne
5
1 Stern
4

Zusammenfassung

Der Philips Gogear Vibe 2011 hat unter seinen Nutzern zahlreiche zufriedene Fans. So bewerten ihn mehr als die Hälfte der Rezensenten auf Amazon mit vier und fünf von fünf möglichen Sternen. Besonders gute Urteile erhalten Handlichkeit und Größe, das leichte Gewicht sowie der gute, einwandfreie Klang, die einfache Handhabung sowie die Menüführung des Geräts. Lob gibte es auch für den versenkten Play Button, der ein versehentliches Einschalten des GoGear verhindert. Ein weiteres Plus ist zudem die Bespielbarkeit der Musiktitel per drag and drop.

Doch kein Licht ohne Schatten. Etwas weniger als ein Fünftel der Kunden haben Klagen gegen den MP3-Player vorzubringen. Er stürzt häufig bei Hörbüchern ab und hat keinen Lautstärkeregler an der Seite, was eine schnelle Lautstärkeänderung unterwegs erschwert. Auch über einen fehlenden Power Button für die Tastensperre, einen Wackelkontakt an der Kopfhörerbuchse sowie eine unübersichtliche Gerätesoftware gibt es Beschwerden.

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Philips GoGear Vibe 2011

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Audio
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Equalizer vorhanden
Equalizer Modi Custom
Frequenzbereich 80 - 18000Hz
Kanaltrennung 45dB
MP3-Abtastraten 48kHz
MP3-Bit-Raten 8 - 320Kbit/s
Signal-zu-Geräusche Verhältnis (SNR) 84dB
WMA-Abtastraten 8, 11.025, 16, 22.050, 32, 44.1, 48 kHzkHz
WMA-Bit-Raten 5 - 320Kbit/s
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung 160 x 128pixels
Bildschirmdiagonale 1.8"
Hintergrundbeleuchtung vorhanden
Touchscreen fehlt
Dateiformate
Unterstützte Audioformate FLAC,MP3,WAV,WMA
Unterstützte Bildformate BMP,JPG
Design
Produktfarbe Black,Grey
Zertifizierung vorhanden
Energie
Batteriekapazität 290mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Kontinuierliche Audiowiedergabezeit 25h
Kontinuierliche Videowiedergabe 5h
Wiederaufladbar vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 43.5mm
Gewicht 34g
Höhe 78.4mm
Tiefe 10.5mm
Kamera
Video-Capture Auflösung 160 x 128pixels
Videoaufnahme vorhanden
Kopfhörer
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Leistung
Upgradefähige Firmware vorhanden
Radio
FM-Radio vorhanden
Speichermedien
Gesamtspeicherkapazität 4GB
Kompatible Speicherkarten fehlt
Spieler Medientyp Flash-media
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität fehlt
Verpackungsinformation
Verpackungsbreite 110mm
Verpackungshöhe 135mm
Verpackungstiefe 30mm
Verpackungsinhalt
Benutzerhandbuch vorhanden
Mitgelieferte Kabel USB
Weitere Spezifikationen
Ausgang Energie 2 x 2.4 mW
Diavorführung vorhanden
Interner Speichertyp NAND
Kompatible Betriebssysteme Windows XP (SP3)/Windows Vista/Windows 7
Kopfhörerausgänge 1
Musik-Speicherkapazität, MP3 900
Superscroll vorhanden
USB vorhanden
USB-Kabel AY3930
Übertragungstechnik Wired
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weiterführende Informationen zum Thema Philips GoGear Vibe 2011 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kopf an Kopf-Rennen

MP3 flash 2/2013 - UKW-Empfang bieten die Player von Apple, Grundig und Sony, Apple und Grundig sogar mit Radio-Aufnahme. Mit 36 Stunden liegt der Sony bezüglich der Akkulaufzeiten vorn, gefolgt vom Apple mit 30 und Philips mit 20 Stunden. Der Akku des Coby-MID hält dagegen nur 8 Stunden, der 1GHz-Prozessor lässt grüßen. In der Verarbeitungsqualität liegt der Apple an der Spitze, sehr sauber gefertigt ist auch der Sony. Coby und Grundig erhalten diesbezüglich die Note "befriedigend". …weiterlesen

Spiel mobil

Computer Bild 24/2011 - SCHMALSPUR-STÖPSEL: Die Stöpsel rutschten allen Testern leicht aus dem Ohr, lieferten wenig Bass, und insgesamt war der Klang etwas detailarm. Der Käufer sollte den Kopfhörer also durch einen besseren ersetzen (siehe Seite 81) – dann geht der Preis aber über die 100-Euro-Grenze. Die Bedienwippe arbeitet wie beim Ariaz. Schade: Zentrale Menüpunkte wie Musik, Video, Einstellungen sind nicht gleichzeitig in einer Übersicht zu sehen. …weiterlesen