Gut (2,5)
1 Test
Befriedigend (2,6)
256 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player
Lauf­zeit: 13 h
Gewicht: 24 g
Schnitt­stel­len: USB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von GoGear RaGa SA3RGA (4 GB)

  • GoGear RaGa (sans mémoire) GoGear RaGa (sans mémoire)
  • GoGear RaGa GoGear RaGa

Philips GoGear RaGa SA3RGA (4 GB) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 5

    „Kompakter, handlicher MP3-Player. Toller Klang, spielt viele Formate, 23 Std. Akkulaufzeit.“

Kundenmeinungen (256) zu Philips GoGear RaGa SA3RGA (4 GB)

3,4 Sterne

256 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
82 (32%)
4 Sterne
51 (20%)
3 Sterne
44 (17%)
2 Sterne
38 (15%)
1 Stern
41 (16%)

3,4 Sterne

256 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips GoGear RaGa SA3RGA04 (4 GB)

Schnell­la­de­funk­tion

Philips hat den GoGear RaGa erneut überarbeitet: Während der direkte Vorgänger GoGear RaGa SA2RGA noch recht kantig daherkam, setzt man beim SA3RGA auf ein „weiches Design“ mit abgerundeten Ecken. Pluspunke gibt es für die Schnellladefunktion.

Der Lithium-Polymer-Akku (220 mAh) wird per USB geladen, das passende Kabel (AY3930) ist im Lieferumfang enthalten. Nach fünf Minuten Ladezeit soll der Player bis zu 90 Minuten lang Musik spielen. Ist der Akku voll geladen, dann hält er bis zu 22 Stunden lang durch. Allerdings nur bei der Wiedergabe komprimierter Audio-Dateien, denn im Radiobetrieb – das Gerät bietet einen RDS-fähigen UKW-Tuner mit 20 Speicherplätzen - ist nach acht Stunden Schluss. Philips verspricht eine Kompatibilität mit den üblichen Audio-Formaten, also MP3, WAV, WMA, APE und FLAC. Die ID3-Tags der Musikstücke – Informationen zu Titel, Album und Interpret – werden bei der Wiedergabe im beleuchteten Display angezeigt. Fotos und Videos bleiben außen vor. In Sachen Bedienkomfort darf man sich auf eine Funktion namens „LikeMusic“ freuen, mit der auf Knopfdruck eine intelligente Wiedergabeliste ähnlicher Titel erstellt wird. Für den guten Ton sorgt „FullSound“, eine Technologie, die den komprimierten Dateien zu neuem Glanz verhelfen soll. Wer den Klang weiter optimieren will, greift auf eine der sechs Equalizer-Einstellungen zurück. Das Gerät ist 4,34 Zentimeter breit, knapp fünf Zentimeter hoch, 1,2 Zentimeter tief, bringt 24 Gramm auf die Waage und wird mit einfachen Ohrhörern vom Typ AY3822 ausgeliefert.

Kompakt, klangstark und relativ preiswert: Bei amazon bekommt man den neuen, „weicheren“ RaGa für rund 45 Euro. Ob das Gerät nach fünf Minuten Ladezeit tatsächlich bis zu anderthalb Stunden Musik spielt – praktisch für spontane Einsätze – werden die ersten Test- und Erfahrungsberichte zeigen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Philips GoGear RaGa SA3RGA (4 GB)

Typ MP3-Player
Speichermedium Flash-Speicher
Laufzeit 22 h
Gewicht 24 g
Schnittstellen USB
Ausstattung Display
Speicherkapazität 4 GB
Akku- / Batterietyp Lithium Polymer
Abmessungen B x T x H 49,9 x 43,4 x 12,9 mm
Wiedergabeformate
  • WAV
  • WMA
  • FLAC
Displaygröße 1"

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Philips GoGear Muse (2011)Sony NWZ-E464BSony NWZ-S765WSamsung Galaxy S WiFi 5.0 (8 GB)Sony NWZ-E463 (4 GB)Sony NWZ-S764 (8 GB)Apple iPod touch 2GSamsung YP-S3Coby MP620 (8 GB)Sony NWZ-B173