Gut

2,2

Note aus

Philips Fidelio S1 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    18 Produkte im Test

    „Leise. Braucht starke Zuspieler. Ton gut. Recht ausgewogen, aber etwas dünn mit schlankem Bass, auch etwas wenig Höhen. Komfortabel, selbst im Liegen. Geringe Abschirmung von Außengeräuschen. Starke Schallabstrahlung, störend für Nachbarn. Flachkabel, verknotet nicht. Recht schwer.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 7 von 9

    „Plus: Klasse Design; Stabil und tadellos verarbeitet; Sauberer, natürlicher Klang.
    Minus: Könnte mehr Bass und Höhen vertragen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Philips Fidelio S1

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Hercules HDP DJ45

Kundenmeinungen (78) zu Philips Fidelio S1

3,1 Sterne

78 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (18%)
4 Sterne
13 (17%)
3 Sterne
28 (36%)
2 Sterne
13 (17%)
1 Stern
10 (13%)

3,1 Sterne

78 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Vier Pass­stücke

Weil In-Ear-Kopfhörer nur dann optimal klingen, wenn sie perfekt im Gehörgang sitzen, liefert Philips den Fidelio S1 mit vier Passstücken aus, darunter Silikonadapter in drei verschiedenen Größen und ein zusätzliches Paar aus Comply Foam.

Halboffene Bauform

Die meisten Anwender dürften mit den Silikonadaptern glücklich werden. Wer es noch bequemer mag und – so die Worte des Herstellers - „das Hörerlebnis verbessern will“, greift zu den Adaptern aus Comply Foam, einem gelartigen Schaumstoff, der mit den Fingern zusammengedrückt wird, damit er sich zwecks dichtem Abschluss und sicherem Halt im Ohrkanal ausbreiten kann. Das eigentliche Gehäuse besteht aus Aluminium und bietet Druckausgleichskanäle, die einen detaillierten, natürlichen Klang versprechen. Trotz halboffener Bauform sollen Außengeräusche effektiv abgeschottet werden – vor allem mit den Adaptern aus Comply Foam. Um der Form des Ohrs zu entsprechen, wurde der vordere Teil des Gehäuses, durch den der Schall zum Trommelfell gelangt, leicht angewinkelt.

Kopfhörer und Headset

In den Aluminiumgehäusen, die Resonanzen auf ein Minium reduzieren und dank einer „raffiniert gebürsteten Obrerfläche“ auch optisch punkten, verdingen sich 13,5 Millimeter-Treiber mit Neodym-Magneten. Die Treiber haben eine Impedanz von 32 Ohm und können mit bis zu 40 Milliwatt belastet werden. Laut Datenblatt decken sie den Frequenzbereich von 15 bis 23.000 Hertz ab und bieten eine Empfindlichkeit von 107 Dezibel. Letzten Endes soll man sich auf „herrlich tiefe Bässe“, „transparente Mitten“ und „feine hohe Frequenzen“ freuen dürfen. Anschluss zum Player findet der Kopfhörer über ein Flachkabel mit 120 Zentimetern Länge, das in einem 3,5 Millimeter-Stecker endet und dem Philips eine Fernbedienung nebst Mikrofon verpasst hat. Kompatibel sind unter anderem Mobiltelefone von Apple, HTC, LG und Sony.

Wenn der in Schwarz und Rot gehaltene Fidelio S1 so gut klingt, wie er aussieht, dann hat man die geforderten 72 EUR (amazon) klug angelegt. Das Gros der Kundschaft scheint zufrieden, während die Tests der Fachmagazine noch ausstehen. Alternativ lohnt ein Blick zum Fidelio S2.

von Jens

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips Fidelio S1

Bauart
Typ In-Ear-Kopfhörer
True-Wireless k.A.
Open-Ear fehlt
Verbindung Kabel
Bauform Halboffen
Faltbar fehlt
Gewicht 14 g
Wasserabweisend fehlt
Wasserdicht fehlt
Geeignet für
DJ fehlt
HiFi vorhanden
Kinder fehlt
Sport fehlt
Studio fehlt
Features
App-Unterstützung k.A.
Noise-Cancelling fehlt
Transparenzmodus fehlt
Multipoint fehlt
Surround / 3D-Audio fehlt
Trageerkennung fehlt
Monobetrieb fehlt
Klangeigenschaften
Frequenzbereich 15 - 23000
Nennimpedanz 32 Ohm
Nennbelastbarkeit 40 mW
Schalldruck 107 dB
Akku
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladefunktion k.A.
Ausstattung
Fernbedienung vorhanden
Mikrofon vorhanden
Balance-Regler fehlt
Lautstärkebegrenzung fehlt
Lightning-Anschluss fehlt

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf