Philips 499P9H Test

(Ultrawide-Monitor)
  • Gut (2,2)
  • 6 Tests
  • 05/2019
5 Meinungen
Produktdaten:
Allround: Ja
Displaygröße: 48,8"
Displayauflösung: 5120 x 1440 (32:9)
Paneltechnologie: VA
Grafikschnittstellen: 2x HDMI 2.0, 1x Dis­play­Port 1.4, 1x USB-​C mit Dis­play­Port 1.4
Höhenverstellbar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Philips 499P9H

    • c't

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Wer ein Display für die Fotobearbeitung oder einen PbP-tauglichen Monitor sucht, findet bei Dell, LG oder Samsung bessere Alternativen. Für Videografen, Musiker oder Büroarbeiter mit großem Platzbedarf ist der Brilliance 499P9H hingegen eine gute Wahl.“

    • PocketPC.ch

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Pro: hochauflösendes, großes Panel; gute Bildqualität; schnelle Reaktionszeiten; Anschlussvielfalt (u.a. USB-C-Port mit Ladefunktion); umfangreiche Ausstattung (u.a. DualView-Modus, KVM-Switch, herausklappbare Kamera).
    Contra: hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • PRAD

    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4,4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Der riesige 49-Zoll-Curved-Monitor hat für seine Maße einen ungewöhnlich niedrigen Preis, weiß bei genauerer Betrachtung allerdings dennoch zu überzeugen. Die Bildschirmdimensionen in 32:9-Maßen sind zweifelsohne seine einprägsamste Eigenschaft, und in der Tat ist die gebotene Arbeitsfläche auch in der Praxis nicht nur enorm umfangreich, sondern fühlt sich trotz Krümmung auch noch natürlich an. Beleuchtung, Kontrastverhältnisse und Reaktionszeiten sind ebenfalls grundsolide. Lediglich das VA- statt IPS-basierte Display ist ein kleinerer Schwachpunkt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    3 von 5 Sternen

    Pro: sehr breiter Bildschirm; tolle Auflösung; gute Performance.
    Contra: im Vergleich zu anderen Monitoren mit mangelnder Farbgenauigkeit und geringerer Farbraumabdeckung; mäßiges HDR; ungleichmäßige Ausleuchtung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • IT PRO

    • Erschienen: 03/2019
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Pro: riesiges Breitbildformat; extrem hohe Auflösung; großartige Benchmark-Ergebnisse; viele Anschlüsse.
    Contra: einige Farbräume überzeugen nicht; inkonsistente Homogenität der Darstellung; einige Designproblem; sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • TechRadar

    • Erschienen: 02/2019
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Pro: interessante Alternative zu zwei Monitoren; großartiger Funktionsumfang; gute Panel-Qualität.
    Contra: für einige Schreibtische zu groß; durchschnittliche Pixeldichte; sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Philips 499P9H

  • Philips 499P9H/00 124 cm (49 Zoll) Curved Monitor (HDMI, DisplayPort, USB-C,

    Der Philips 499P9H / 00 ist ein Ultra - Wide LED - Monitor mit einer gigantischen Bilddiagonale von 124 cm / 48, ,...

  • Philips 499P9H/00 124 cm (49 Zoll) Curved Monitor (HDMI, DisplayPort, USB-C,

    Der Philips 499P9H / 00 ist ein Ultra - Wide LED - Monitor mit einer gigantischen Bilddiagonale von 124 cm / 48, ,...

  • Philips 499P9H - 124 cm (49 Zoll), LED, VA-Panel, Curved, Adaptive Sync, DQHD,

    124 cm (48, 8 Zoll) / LED - Curved - Monitor mit VA - Panel / DisplayHDR 400 / Adaptive Sync / Kontrast 80. 000. ,...

  • Monitor Philips 499P9H/00 (48 8 VA 5120x1440 DisplayPort HDMI x2 schwarze Farbe)

    Elektronik & Co>Bildschirme>LCD - Monitore

  • Philips 499P9H/00 124 cm (49") DQHD VA-Monitor 32:9 TFT HDMI/DP USB 5ms

    Energieeffizienzklasse: B Größe: 124, 46 cm (49 Zoll) 32: 9, Auflösung: 5. 120x1. 440 4k Reaktionszeit: 5 ms, Kontrast: ,...

  • Philips Curved SuperWide-LCD-Display, 124 cm (49'') »499P9H«, schwarz,
  • Philips 499P9H/00 124 cm (49 Zoll) Curved Monitor (HDMI, DisplayPort, USB-C,

    Der Philips 499P9H / 00 ist ein Ultra - Wide LED - Monitor mit einer gigantischen Bilddiagonale von 124 cm / 48, ,...

Kundenmeinungen (5) zu Philips 499P9H

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

499P9H

Riesiger Panoramamonitor

Stärken

  1. riesige Bildfläche mit guter Schärfe
  2. zwei Geräte gleichzeitig nutzbar
  3. integrierte Full-HD-Webcam
  4. gute Anschlussausstattung

Schwächen

  1. ungleichmäßige Ausleuchtung
  2. schwache HDR-Variante

49 Zoll bei einem Bildseitenverhältnis von 32:9 – der Brilliance 499P9H ist so breit wie zwei 27-Zöller im 16:9-Format. Auf der enormen Bildfläche können Sie eine Vielzahl Programmfenster unterbringen, ohne dass der Bedienkomfort leidet. In einigen Anwendungen, wie zum Beispiel Videobearbeitungsprogrammen oder großen Exceltabellen, kann die enorme Breite besonders hilfreich sein. Das Panel selbst setzt auf die VA-Technik und ist leicht gekrümmt. HDR wird unterstützt, allerdings nur in der schwachen Variante HDR400, die keinen allzu großen Boost bei der Farbdarstellung mit sich bringt. Die Ausleuchtung ist nicht ganz homogen, was insbesondere bei dunklen Hintergründen auffällt.

Datenblatt zu Philips 499P9H

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming fehlt
Allround vorhanden
Displayeigenschaften
Displaygröße 48,8"
Displayauflösung 5120 x 1440 (32:9)
Pixeldichte des Displays 109 ppi
Displayhelligkeit 109 cd/m²
Kontrastverhältnis 3000:1
Bildseitenverhältnis 32:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie
VAinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor vorhanden
Curved
vorhanden
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau)
5 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 45 W
Stromverbrauch im Standby 0,3 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI
2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort
1
DVI fehlt
Anzahl DVI
0
VGA fehlt
Anzahl VGA
0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt
0
USB-C vorhanden
Anzahl USB-C 1
Grafikschnittstellen 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4, 1x USB-C mit DisplayPort 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 3
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion
fehlt
Höhenverstellbar vorhanden
Höhenverstellbereich 13 cm
Abmessungen mit Standfuß
Breite 119,4 cm
Tiefe 30,3 cm
Höhe 43,8 cm
Gewicht 15,3 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die neue Größe PC VIDEO 5/2008 - 1.980 x 1.080 ist dabei noch die leichteste Übung. Am unteren und oberen Monitorrand wird ein schmaler Streifen gesetzt, den man entweder als Rahmen schwarz belassen oder mit Steuerelementen z. B. des Softwareplayers belegen kann. ENDAUSSCHEIDUNG. Die Entscheidung für den „richtigen“ Monitor und gegen den Fernsehspezialisten ist uns noch leicht gefallen, die Auswahl des in Frage kommenden Modells dagegen erfordert fleißige Recherche und intensives Teststudium. …weiterlesen


Technik des LCDs PC Games Hardware 6/2011 - Angesteuert werden sie beim TFT über Transistoren. Kommt der Strahl durch, da keine Spannung anliegt, so wird er durch den Farbfilter eingefärbt und tritt anschließend durch die vordere Glasscheibe und den zweiten Polarisationsfilter aus - das Subpixel ist sichtbar. Bleibt das Pixel ungewollt dunkel und einfarbig, spricht man von einem Pixelfehler. 3D-Techniken Immer mehr Fernsehgeräte und auch einige PC-Monitore werden inzwischen mit 3D-Darstellungstechnologien ausgestattet. …weiterlesen


Dockingstationen für Ihren Mac MAC LIFE 4/2014 - Und tatsächlich: Auch die Geräte von Anker und i-tec benötigen keinen weiteren Treiber außer dem von DisplayLink, alle vier Geräte melden sich mit der Hersteller-ID "VIA Labs, Inc." und "DisplayLink (UK) Ltd.". Mit anderen Worten: Bei allen vier Dockingstationen im Testfeld handelt es sich um aufgehübschte, an das jeweilige Corporate-Design angepasste OEM-Ware von DisplayLink aus der 3000er-Chipsatzreihe. …weiterlesen


Zwei oder mehr Monitore verwenden PCgo 5/2012 - TIPP 1 Technische Voraussetzungen Mehrere Bildschirme an einem PC zu betreiben, ist aus technischer Sicht kein allzu großes Problem. Die meisten Grafikkarten besitzen dafür extra mehrere Signalausgänge. Bevor man die Bildschirme anschließt, sollte man sich kurz über die möglichen Verbindungsmöglichkeiten Gedanken machen. Die Standardschnittstelle am PC ist immer noch DVI ("Digital Visual Interface"). …weiterlesen


Der große Kaufberater 2013 PC-WELT 1/2013 - Sie übertrumpfen sich gegenseitig mit Anreizen wie vierfacher Full-HD-Auflösung oder riesigen Bildschirmdiagonalen über 50 Zoll (127 Zentimeter). Nutznießer sind Sie: Denn auch in ganz normalen TVs steckt immer mehr Leistung für weniger Geld. Darauf kommt es an Selbst bei kleinen Fernsehgeräten ab einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll (81 Zentimetern) ist Full-HD-Auflösung mittlerweile Pflicht. Damit kann der Fernseher Vollbilder mit 1920 mal 1080 Bildpunkten darstellen. …weiterlesen


Produktbeschreibung

Philips 499P9H

Webcam ist versenkbar. Mit Gigabit-LAN-Anschluss.