40PFK4509 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 1 Test

20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Philips 40PFK4509 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    184 Produkte im Test

Kundenmeinungen (20) zu Philips 40PFK4509

3,0 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (25%)
4 Sterne
3 (15%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
10 (50%)
1 Stern
2 (10%)

3,0 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 40PFK4509/12

Netz­werk­fä­hig

Im Gegensatz zum 40PFK4309 lässt sich der 40PFK4509 per LAN oder WLAN ins Netz einbinden. Steht die Verbindung zum Router, hat man Zugriff auf Dateien von lokalen Servern und auf Inhalte aus dem Internet.

WLAN und Kamera optional

Es gibt Apps für verschiedene Online-Dienste, darunter YouTube, Facebook, Twitter, Netflix und Spotify. Zu den Mediatheken, zum digitalen Videotext und zum EPG der TV-Sender gelangt man dank HbbTV-Unterstützung aus dem laufenden Programm heraus, nämlich mit einem Druck auf die rote Taste der Fernbedienung. Wer den 40-Zöller für Videochats via Skype nutzen will, schließt eine optionale Kamera vom Typ PTA317 an. Ebenfalls optional erhältlich: Der USB-WLAN-Adapter PTA128 für die Funkverbindung zum Router. Ist die Fernbedienung nicht greifbar, kann man das Gerät mit einem Smartphone im selben Netzwerk steuern. Darüber hinaus wird der Fernseher als Multroom-Client beworben, soll heißen: Man kann Live-Bilder und TV-Aufnahmen von einem Philips-TV mit Multiroom-Server-Funktion streamen. Für die Qualität der Bilder, egal von welcher Quelle, bürgt ein LC-Display mit Full-HD-Auflösung und 200 Hertz-PMR (Perfect Motion Rate).

Triple-Tuner inklusive USB-Recording

Mit an Bord des Flachbildschirms ist ein Dreifach-Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), der den MPEG4-Standard für das via DVB-C und DVB-S2 ausgestrahlte HDTV-Programm unterstützt. Kombiniert wird der Triple-Tuner mit einem CI-Plus-Slot, falls man verschlüsselte Angebote nutzen will. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, das digitale TV-Programm per USB auf einen externen Speicher mitzuschneiden beziehungsweise zeitversetzt fernzusehen. Über eine der beiden USB-Buchsen soll man außerdem komprimierte Foto-, Video- und Audio-Dateien abspielen können, was aber – wie schon eingangs erwähnt – auch per LAN oder WLAN von einem Server im lokalen Netzwerk gelingt. Für klassische Signalquellen stehen zwei HDM-Eingänge (inkluisve Audio-Rückkanal), ein Komponenteneingang, ein Composite-Video-Eingang und eine Scart-Buchse bereit. Ein optischer Digitalausgang und ein Kopfhörerausgang runden das Anschlussfeld ab.

Ein internes WLAN-Modul und ein dritter HDMI-Eingang hätten sicher nicht geschadet, doch im Großen und Ganzen ist der 40PFK4509 solide aufgestellt. Bleibt zu hoffen, dass die Qualität der Bilder stimmt – praktische Tests stehen noch aus. Amazon verlangt 397 EUR.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 40PFK4509

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 40 PFK 4509 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: