ohne Note
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 45 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Peugeot Scooters e-Vivacity (3 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Beim Fahren zeigt der e-Vivacity erstaunlich geringe Unterschiede zu seinen Geschwistern mit Verbrennungstechnik: Auf den ersten Dreh am Gasgriff zieht er spontan los, ziemlich gleichförmig und ohne das bei vielen Elektro-Rollern unvermeidliche Anfahrruckeln - die Darreichung des Drehmoments erfolgt gut portioniert. Die Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erreicht er schnell ...“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 6 Punkten

    „... Die Bremsen funktionieren 1A und lassen sich gut dosieren. Wie eingangs erwähnt, sollte man nach rund 60 Kilometern eine Steckdose aufsuchen. Das Tanken einer vollen Stromration kostet 40 Cent. So gesehen nach dem Fahrradfahren die günstigste Art sich in der City fort zu bewegen.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Viel Stauraum; Wendiges Fahrverhalten; Gute Lichtausbeute; Bremst gut, trotz Energierückspeisung ...
    Minus: Akkus nicht entnehmbar; Mäßige Reichweite; Recht hoher Einstandspreis; Schwer.“

  • ohne Endnote

    29 Produkte im Test

    „Stärken: Sehr wendig; Bremse mit Energierückgewinnung; Viel Stauraum; Rückwärtsgang.
    Schwächen: Akku fest verbaut.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... der Roller macht Spaß und das ist das Wichtigste was zählt. Durch seine Sitzhöhe von 786 mm hatte selbst unser Testfahrer Joachim mit über 1,90 m Körpergröße eine angenehme Sitzposition. Wenn man denn mal bremsen muss, schaltet der Motor auf Generatorbetrieb um. Die elektrische Energie wird umgewandelt und verstärkt zusätzlich die Bremsen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von rollerJOURNAL in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Fahrwerk und Federung bieten dabei reichlich Komfort für den Fahrer. Besonders angenehm für das zarte Geschlecht ist die Tatsache, dass das Manövrieren einfacher ist als bei vergleichbaren Produkten. ... Die Bremsen sind akzeptabel, wobei uns auch hinten eine Scheiben- anstelle der Trommelbremse gut gefallen hätte. ...“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „PLUS: keine direkten Emissionen; kein Lärm; reichlich Stauraum; gute Leistungsentfaltung; sehr gute Ausstattung.
    MINUS: lange Ladezeiten; hoher Preis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 145 (Juli/August 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Peugeot Scooters e-Vivacity (3 kW) [11]

Motor
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
Fahrwerk
ABS fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Stromer

MOTORETTA - T. Kozik Peugeot e-Vivacity www.peugeot-scooter.de Peugeot ist alles andere als ein Neuling im Elektro-Geschäft: Schon 1996 präsentierten die Franzosen mit dem Scoot'Elec einen Stromer in der Fünfziger Kategorie. Mangels Interesse war der Erfolg des grünen Zweirades jedoch überschaubar, was sicherlich auch an der aus heutiger Sicht wenig entwickelten Technologie in Form eines 39 Kilogramm schweren Nickel-Cadmium-Akkus lag. …weiterlesen

Liberté, Égalité, Electricité

2Räder - Der Peugeot Vivacity vollzieht eine logische Entwicklung: Als pfiffiger Alltagsroller ist er prädestiniert für einen Elektromotor. Voilà! …weiterlesen