Pentax HD DA 18-50mm F4-5,6 DC WR RE Test

(Zoomobjektiv)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Standardobjektiv
  • Bauart: Zoom
  • Kamera-Anschluss: Pentax K
  • Brennweite: 18mm-50mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Pentax HD DA 18-50mm F4-5,6 DC WR RE

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Auflösung: durch defensive Kontrastaufbereitung der Pentax-SLRs relativ gering. Bei 18 mm eingeschränkt, ansonsten mittel. Dabei recht konstant, ab Offenblende verwendbar. Randabdunklung: stets deutlich spontan bei 18 mm, ansonsten natürlich und besser. Verzeichnung: bei 18 mm typischerweise sehr deutlich, sonst leicht bis irrelevant. ... Zoomring gut bedienbar, löst auch die kompakte Parkposition. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pentax HD DA 18-50mm F4-5,6 DC WR RE

  • HD PENTAX-DA 18-50mm F4-5.6 DC WR RE

    Pentax HD PENTAX - DA 18 - 50mm F4 - 5. 6 DC WR RE

  • HD PENTAX-DA 18-50mm F4-5.6 DC WR RE

    Pentax HD PENTAX - DA 18 - 50mm F4 - 5. 6 DC WR RE

  • Pentax 18-50 mm / F 4.0-5.6 DA L DC WR RE

    Pentax 18 - 50 mm / F 4. 0 - 5. 6 DA L DC WR RE

  • Pentax DA 18-50mm f/4,0-5,6 DC WR RE HD Pentax K

    - DC AF Motor für besonders ruhige Fokussierung - besonders flache Bauform mit 41 mm Bauhöhe durch ausfahrbaren Tubus - ,...

  • HD PENTAX-DA 18-50mm F4-5.6 DC WR RE

    Pentax HD PENTAX - DA 18 - 50mm F4 - 5. 6 DC WR RE

Kundenmeinungen (4) zu Pentax HD DA 18-50mm F4-5,6 DC WR RE

4 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2

Datenblatt zu Pentax HD DA 18-50mm F4-5,6 DC WR RE

Autofokus vorhanden
Bauart Zoom
Bildstabilisator fehlt
Brennweite 18mm-50mm
Erhältliche Farben Schwarz
Gewicht 158 g
Kamera-Anschluss Pentax K
Max. Sensorformat APS-C
Maximaler Abbildungsmaßstab 58 mm
Minimale Blende F22-32
Naheinstellgrenze 30 cm
Objektivtyp Standardobjektiv
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Verfügbar für Pentax K

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Standard, eben fotoMAGAZIN 10/2016 - Immerhin warten vier Modelle mit eingebauten optischen Bildstabilisatoren auf; die beiden Zooms von Olympus und Pentax können auf den kamerainternen Sensor-Bildstabilisator bauen. Auffällig sind auch die konstruktiven Besonderheiten bei Pentax und Sony, die ihre Baulänge durch einen Kniff in einen verkürzten Ruhezustand bringen können. Das Fujifilm Fujinon XC 3,5-5,6/16-50 mm OIS II für die spiegellosen X-Kameras ist ein typisches Kitobjektiv. …weiterlesen


Mit den Augen eines Insekts TAUCHEN Nr. 4 (April 2013) - Mit der Verengung des Bildwinkels gehen auch die bogenförmigen Verzeichnungen am Rand zurück. Motive, die mit dem Fisheye-Stachel geschossen werden, zeigen außer spektakulären Perspektiven kaum gebogene Linien. Sensationell: Die kürzeste Naheinstellung liegt bei Null Zentimetern ab Frontlinse - hierbei ist allerdings keine Ausleuchtung mehr möglich. Ganz klar: Wer mit dem Insektenauge gute Fotos abliefern möchte, muss Zeit und Geduld investieren. …weiterlesen


Riff-Motive mit Weitblick TAUCHEN Nr. 10 (Oktober 2012) - Dem Wunsch nach Weitwinkel-und Fisheye-Objektiven stehen immer hohe Investitionen entgegen, denn es bleibt nicht beim Objektiv: Teuer wird der sogenannte Domeport, ohne den Unterwasserfotos mit Weitblick nicht möglich sind. Etwas besser haben es Kompaktfotografen. Weil es hier keine Wechselobjektive gibt, wurden Weitwinkel-und Fisheyekonverter entwickelt, die man im Frontgewinde des UW-Gehäuses befestigt. …weiterlesen


Das große fotoMagazin-Objektiv-Lexikon fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) - APS-H-Format Von Canon verwendete Bezeichnung für die Größe des Bildsensors in der EOS-1D-Serie mit 28,7 x 19,1 Millimeter Kantenlänge. Art Produktlinie von Sigma-Objektiven, die durch anspruchsvolle optische Leistung künstlerischen Ansprüchen gerecht werden sollen. Asphären (ASP., Asph.) Objektive mit asphärischen Linsen werden für aufwendige optische Korrekturen eingesetzt, da sie über mehrere Krümmungsradien Randstrahlen und achsennahe Strahlen in einem gemeinsamen Brennpunkt sammeln. …weiterlesen


Objektive Sony Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Die optische Konstruktion besteht aus neun Linsenelementen, die in acht Gruppen angeordnet sind, wobei ein Linsenelement aus ED-Glas (Extra-low Dispersion) besteht. Zusammen mit vier asphärischen Objektivelementen verringert es Abbildungsfehler und vermeidet Verzerrungen. Im Autofokus-Modus steuert der Doppelfunktions-Stellring des Objektivs den Zoom, im MF-Modus (Manueller Fokus) ermöglicht er die manuelle Steuerung. …weiterlesen