Gut

2,0

Gut (2,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Peloton Bike+ im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 02.09.2021 | Ausgabe: 10/2021
    • Details zum Test

    Note:2,0

    „Plus: tolle Verarbeitung; Apple-Watch-Support; riesige Kursauswahl; Belohnungssystem; Bildschirminhalte lassen sich auf Smart-TVs streamen.
    Minus: sehr schwer; hoher Preis; Kurse lassen sich nicht pausieren; Streaming etwa von Netflix bei Workouts ist nicht möglich.“

    • Erschienen: 26.03.2021 | Ausgabe: 7/2021
    • Details zum Test

    Praxistest: „sehr gut“

    ComputerBILD hält das Peloton-Bike (getestet wurde die „Plus“-Ausführung) für ein brilliantes Konzept. Programme, Qualität und Anbindung an die Community überzeugen vollends. Allerdings ist das Gesamtpaket mit rund 2.900 Euro alles andere als günstig (Ratenzahlung möglich). Gut: Das Bike kann vor dem Kauf 30 Tage kostenlos getestet werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 30.01.2021 | Ausgabe: 4/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „… Der größte Kritikpunkt sind die fast dreisten Preise. Was dabei vor allem unklar bleibt: Warum muss man mehr als dreimal so viel fürs Abo zahlen wenn man ein Original-Peloton-Rad besitzt? Nutzt man ein Drittanbieter-Bike, zahlt man nur 13€ pro Monat für die gleichen Inhalte. Dennoch: Das Gesamtpaket aus Hardware Software und sympathischen Trainern ist toll. …“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Peloton Bike+

Einschätzung unserer Redaktion

Pre­mium-​Upgrade des Hype-​Bikes

Passt der Bike+ zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Peloton Fahrradergometer, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. „Auto Follow“-Modus
  2. verbesserte Hardware und Konnektivität

Schwächen

  1. teure Mitgliedschaft zur Nutzung der App nötig

Mit der Plus-Ausführung hat Peloton seinem vernetzten Hype-Bike ein Premium-Upgrade verpasst. Wesentliche Verbesserung: Das Bremssystem wird jetzt elektronisch getriggert und der Trittwiderstand kann im „Auto Follow“-Modus automatisch von der App angepasst werden, sobald sich die Vorgaben in den Trainingskursen ändern. Hinzu kommt ein größerer Touchscreen (24 statt 22 Zoll), der sich um 360 Grad schwenken lässt, um den Coach auch während der Ganzkörper-Workouts leichter im Blick behalten zu können. Freuen dürfen sich auch Fans der Apple Watch, die sich nun ebenfalls mit dem Bike verbinden lässt und die Extrakosten für einen Herzfrequenzsensor einspart.

Weitere Verbesserungen:

  • optimiertes Soundsystem
  • spiegelfreie Display-Oberfläche
  • schnellerer Prozessor
  • mehr Arbeitsspeicher
  • Bluetooth 5.0
  • Frontkamera mit 8 statt 5 Megapixel
Wie das Basismodell ist die Plus-Ausführung inzwischen deutlich günstiger. Waren zum Zeitpunkt der Markteinführung noch knapp 3.000 Euro fällig, liegt sie jetzt „nur“ noch bei 2.500 Euro. Hinzu kommen aber weiterhin monatlich 40 Euro für die Mitgliedschaft, die zur Nutzung der App erforderlich ist.

von

Daniel Simic

"Schnödes Abstrampeln war gestern. Mit Bluetooth, Apps und Smart-TV können Sie heute durch atemberaubende Landschaften radeln und sogar Wettkämpfe austragen."

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrradergometer

Datenblatt zu Peloton Bike+

Zulässiges Körpergewicht 135 kg
Ausstattung
  • Horizontal verstellbarer Sattel
  • Höhenverstellbarer Lenker
  • Höhenverstellbarer Sattel
  • Transportrollen
Anzahl Trainingsprogramme 0
Typ Speedbike
Pulsmessung Brustgurt
Bremssystem Permanentmagnet-Bremse
Belastungsregelung Computergesteuert
Abmessungen (L x B x H) 149 x 149 x 58 cm
Klappmaße -
Multimedia-Funktionen
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
  • Lautsprecher
  • Kopfhöreranschluss

Weiterführende Informationen zum Thema Peloton Bike Plus können Sie direkt beim Hersteller unter onepeloton.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf