Peloton Bike 1 Test

Bike Produktbild
ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Zuläs­si­ges Kör­per­ge­wicht 135 kg
  • Typ Speed­bike
  • Mehr Daten zum Produkt

Peloton Bike im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Plus: großer, hochauflösender Touchscreen (im Lieferumfang); tadellose Verarbeitungsqualität; riesiges Trainingsangebot; leise.
    Minus: teures Abo-Modell; nicht 100% standfest; Sattel könnte ergonomischer sein; richtet sich nicht an gezielt trainierende Radspportler. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Peloton Bike

Einschätzung unserer Redaktion

Ver­netzt schwit­zen

Stärken

  1. interaktives Trainingsangebot per Wi-Fi-Touchscreen
  2. Testumfeld: hohe Verarbeitungsqualität, gute Hardware und leiser Lauf

Schwächen

  1. Widerstandseinstellung beim Basis-Bike nur manuell, keine automatische Anpassung nach Trainingsvorgaben
  2. teure Mitgliedschaft zur Nutzung der Peloton-App nötig

Peloton macht das Indoor-Bike „social“: Über eine Touchscreen-Konsole mit Wi-Fi und installierter Peloton-App können Sie entweder on demand interaktive Trainingskurse streamen oder an Live-Events teilnehmen. Ein Coach spornt Sie an und gibt Kommandos, während im Hintergrund eine Musik-Playlist abgespult wird. Besonderes Feature: Per Videochat können sich mit anderen Teilnehmenden vernetzen oder mit Freunden trainieren. Während des Trainings werden verschiedene Werte wie zurückgelegte Strecke, Pedalumdrehungen pro Minute, Herzfrequenz und (geschätzter) Kalorienverbrauch erfasst, aus denen sich eine Trainingshistorie im persönlichen App-Profil erstellen lässt.

Erfreulich: Inzwischen sind für die Basisausführung des Peloton-Bikes nur noch rund 1.500 Euro fällig. Für die Nutzung der App müssen Sie aber nach wie vor eine Mitgliedschaft für knapp 40 Euro im Monat abschließen. Auch Zubehör kostet extra, etwa ein Bluetooth-Herzfrequenzsensor oder Klickpedal-Schuhe.

Erhältlich ist inzwischen auch ein Premium-Modell des Peloton-Bikes für rund 2.500 Euro (Plus-Ausführung). Wesentliche Unterschiede zum Basispaket: Die in den Trainingskursen vorgegebenen Trittwiderstände werden über die „Auto Follow“-Funktion automatisch eingestellt.

von Daniel Simic

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrradergometer

Datenblatt zu Peloton Bike

Zulässiges Körpergewicht 135 kg
Ausstattung
  • Horizontal verstellbarer Sattel
  • Höhenverstellbarer Lenker
  • Höhenverstellbarer Sattel
Anzahl Trainingsprogramme 0
Typ Speedbike
Pulsmessung Brustgurt
Bremssystem Permanentmagnet-Bremse
Belastungsregelung Manuell
Abmessungen (L x B x H) 149 x 149 x 58 cm
Klappmaße -
Multimedia-Funktionen
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
  • Lautsprecher
  • Kopfhöreranschluss

Weiterführende Informationen zum Thema Peloton Bike können Sie direkt beim Hersteller unter onepeloton.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf