D3A - Shimano Nexus Inter 3 (Modell 2016) Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Klapp-​/Falt-​Rad
Felgengröße: 20 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Pegasus D3A - Shimano Nexus Inter 3 (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • 7 Produkte im Test

    Das beste Faltrad im Testfeld konnte die Prüfer zumindest in der Praxisprüfung überzeugen. Dort schnitt das Pegasus D3A mit „gut“ ab. Aufgefallen ist jedoch die leicht zerkratzbare Lackierung. Als „ungenügend“ empfanden die Tester die Ergebnisse der Inhaltsstoffprüfung. Die Laborprüfung einer Mischprobe aus Lenkergriffen und Sattelmaterial ergab, dass stark erhöhte Werte von DEHP vorhanden sind. Dieses Phthalat steht im Verdacht, fortpflanzungsschädigend zu sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pegasus D3A - Shimano Nexus Inter 3 (Modell 2016)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Klapp-/Falt-Rad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 3
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Pegasus D3A - Shimano Nexus Inter 3 (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter pegasus-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Blaublüter

MountainBIKE 9/2015 - Die Front ist hoch, lange Touren erscheinen das bevorzugte Einsatzgebiet. Das Handling ist zwar nicht so direkt wie auf einem Race-Hardtail, dafür zeigt sich das YBB überraschend wendig und flink - wohl auch Verdienst der leichten und schnellen DT-Swiss-Laufräder. Auch im steilen Uphill gefällt das Moots: Das Vorderrad steigt nicht, der Hinterbau generiert viel Grip. Bergab vermittelt der kurze Reach jedoch etwas weniger Kontrolle, der Fahrer steht weniger integriert im Rad. Und der Hinterbau? …weiterlesen

Für jeden etwas

aktiv Radfahren 4/2014 - Wenn auch vorne die Scheibe noch größer sein dürfte. Solide Entschleunigung Mit dem T-100 hat die traditionelle VSF Fahrradmanufaktur ein echtes "Brot und Butter"-Rad im Programm. Als preisattraktives Stahlrad ist es einer der Verkaufsschlager und daher wohl nicht nur in München häufig anzutreffen. Der gute Ruf der Stahlklassiker aus Oldenburg ist sicher einer der Wegbereiter für diesen Erfolg. Ein anderer dürfte die klare und dabei ganz neutrale Optik sein. …weiterlesen

Rennrad-Spaß der Mitte

Fahrrad News 2/2012 - So ziemlich alles am Rad außer der Schaltung und dem Tretlager stammt von diesem Komponentenhersteller, was kein Nachteil ist: Die Räder rollen rund und weich in ihren Lagern, die filigranen Bremsen bieten ordentliche Verzögerung. Normalerweise wird, wenn überhaupt, am Kurbelsatz gespart; am SST findet sich dagegen ein edles Rotor-Set, wenn auch nicht mit den elliptischen Kettenblättern, für die der Hersteller bekannt ist. …weiterlesen

So machen Sie Ihr Rad sicherer

aktiv Radfahren 1-2/2010 - So erzeugt er permanent Strom und – ein im Scheinwerfer eingebauter Lichtsensor vorausgesetzt – Sie haben automatisch immer Licht, wenn Sie etwa in eine Unterführung düsen. Der erhöhte Preis der LED-Technik geht in Ordnung, weil ein Diodenlicht ein Fahrradleben lang hält, es erfreulich hell ausleuchtet und weil es ein gutes Gefühl der Sicherheit erzeugt: Sie wissen, dass man Sie damit definitiv wahrnimmt. …weiterlesen

Unsere Ratiofarm

bikesport E-MTB 4/2008 - Der celestefarbene Rahmen mit dem kleinen italienischen Emblem auf dem Oberrohr verleugnet seine Herkunft in keinster Weise. Sogar an den in Rahmenfarbe lackierten Elite Flaschenhalter und passenden Fizik Sattel hat man gedacht. So rassig das Mutt auch auf seinen lauffreudigen Michelin Reifen steht, die Sitzposition ist angenehm entspannt. Das liegt vor allem an der vergleichsweise langhubigen Marzocchi Federgabel. …weiterlesen

Szene

bikesport E-MTB 11-12/2007 - Vom ersten Dezember bis zum Heiligen Abend winken Tag für Tag tolle Preise. Sie schmecken vielleicht nicht so gut wie Schokolade, versüßen das Biker-Leben aber mindestens genauso sehr. Ein Klick, der sich Tag für Tag lohnt, und das nicht nur zur Adventszeit 10 JAHRE JEANTEX BIKEWEAR Seit zehn Jahren gibt es mittlerweile die verschiedenen Bikekollektionen von Jeantex. Der Bekleidungshersteller bietet aus diesem Anlass das Jubiläumstrikot Serrada in limitierter Auflage an. …weiterlesen