Solero SL (Modell 2017) Produktbild
  • Gut 2,4
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: City­bike
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Pegasus Solero SL (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • Note:2,4

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 4 von 10 | Getestet wurde: Solero SL 24-Gang Diamant (Modell 2017)

    „Eine satte Straßenlage, gekennzeichnet durch ruhigen Geradeauslauf und hohe Fahrsicherheit mit Gepäck in Kurven und bei Lastwechseln, ist eine große Stärke des Pegasus Solero SL. Hersteller ZEG sattelt dazu noch eine großzügige Gewichtszulassung drauf. Damit steht auch schwereren Fahrern der Einstieg in die Welt des Radreisens weit offen. ...“

  • „sehr gut“

    16 Produkte im Test | Getestet wurde: Solero SL 7-Gang Trapez (Modell 2017)

    „... Das Solero SL lässt sich souverän durch den Stadtverkehr manövrieren. Die Bremsen plus Rücktrittbremse verzögern gut. Federsattelstütze und Federgabel arbeiten recht stramm, was das Rad sportiv macht. Das Pegasus Solero SL ist ein ständig weiteroptimiertes Stadtrad, auch für Touren empfehlenswert.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pegasus Solero SL (Modell 2017)

Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Citybike
Ausstattung
Extras
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp
  • Kettenschaltung
  • Nabenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Trapez
  • Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Pegasus Solero SL (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter pegasus-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Auf der Erfolgsspur

aktiv Radfahren 11-12/2014 - Und dieses Argument zieht bei vielen Verbrauchern, die auch von einem flankierenden Top-Marketing in die ZEG-Geschäfte gezogen wurden. Eine der wohl attraktivsten Modelle 2014 war nicht etwa das bekannte Premio. Sondern die im Programm und Preisgefüge tiefer angesiedelte Trekking-Alternative: das Solero. Besonders attraktiv war für die Käufer die mattschwarze SL Disc-Version mit Scheibenbremsen, optisch attraktiv durch seine signalrot lackierten Bremssättel. …weiterlesen

Stadtspaß

aktiv Radfahren 1-2/2014 - Verzögert wird mit einer zweifachen Bremsanlage, lediglich einer V-Bremse vorn sowie einer Rücktrittbremse. Bitte optimieren: Die Vorderradbremse am Testrad arbeitet etwas uneffektiv und verzögert schleppend. Der gute Geradeauslauf gibt Sicherheit im Stadtverkehr. PegaSus Solero Sl 8 GanG Für uns ist das bildschöne Solero der Geheimtipp im Pegasus-Programm. Für faire 599,- Euro bekommt man hier ein gut verarbeitetes Rad mit perfekter Optik, die durch rot eloxierte Teile sehr edel wirkt. …weiterlesen

Reisenews

bikesport E-MTB 9/2008 - Sie bieten ein abwechslungsreiches Tourenangebot in bis zu drei Leistungsgruppen, Fahrtechniktraining, eine Tourenkarte, den Seilbahnpass für sieben Seilbahnen und einen Wäscheservice. Dazu kommen eine erstklassige Küche mit speziellen Bikermenüs und ein Massage-Angebot zur Lockerung der müden Beine. »Bikewochen Classic« bis 11.10.2008 »Bikewochen Vital« bis 18.10.2008 Das dritte Mountainbike-Hotel im Bunde ist das Universo. …weiterlesen

Heiße Ware

bikesport E-MTB 11-12/2015 - Mit kurzem Hinterbau und tiefem Schwerpunkt ist das Slide eine Trail-Rakete, die dank ihrer elf Kilo mühelos beschleunigt und sich verspielt durchs Gelände jagen lässt. In Abfahrten liegt das Radon zuverlässig auf der Strecke, das Fahrwerk bügelt vieles einfach weg. Technische und verwinkelte Passagen lassen sich dabei ebenso sicher meistern wie Highspeed-Abschnitte. Bergauf gefallen die gute Balance des Bikes, die effektive Pedalierposition und - natürlich - das geringe Gewicht. …weiterlesen

Mit Leichtigkeit

aktiv Radfahren 5/2016 - Seine Gefälligkeit entsteht aus konstruktivem Komfort, der eine angenehme halb hohe Sitzposition ermöglicht und dauerhaft entspanntes Radeln erlaubt. Natürlich hat auch das Titan seinen nicht unerheblichen Anteil daran. Aber die Grundlage entstand am Zeichenbrett. Das Rad zeichnet sich durch eine hohe Laufruhe aus, die aber gar nicht bockig wirkt. Im Gegenteil, es lässt sich wunderbar dirigieren. Der stabile, breite Lenker bringt schließlich sehr gute Kontrolle. …weiterlesen