• Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 65"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Audio-System: Dolby Digi­tal / DTS / Dolby Digi­tal Plus/Dol­by­Pulse/dts2.0/dts CoNEQ Digi­tal Out / CoNEQ
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Viera TX-P65VT30E im Test der Fachmagazine

    • Heimkino

    • Ausgabe: 2-3/2012 (Februar/März)
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 5

    „ausgezeichnet“ (1,3); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    „Der Panasonic-Plasma TX-P685VT30E beeindruckt auf allen Ebenen: Größe, Verarbeitung, Ausstattung und Bildqualität sind vom Feinsten. Ein echtes Hightech-Schnäppchen auf höchstem Niveau!“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • 3 Produkte im Test

    „sehr gut bis hervorragend“

    Wenn man den Viera TX-P65VT30 bei Tageslicht seinen Konkurrenten gegenüberstellt, fallen Defizite bei der Helligkeit im 3D-Betrieb auf. Manche Szenen wirken dunkler. Bei 2D-Material gibt es aber nichts am Bild auszusetzen. Im Gegenteil: Hier brilliert der Panasonic mit hohen Kontrasten und lebendigen Farben sowie tiefen Schwarzwerten. Bewegte Bilder werden dank spezieller 600-Hz-Technik optimal dargestellt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (86%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: keine Blickwinkel-Abhängigkeit; tolles 3D-Bild.
    Minus: geringere Lichtleistung; höherer Energiebedarf als vergleichbare LCD-TVs.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic TX43GXW654 4K UHD HDR LED-TV 109cm TX-43GXW654

Einschätzung unserer Autoren

Viera TX-P65VT30E

Eingebauter Subwoofer

Wer zum TX-P65VT30E greift, bekommt den größten Neuzugang aus Panasonics VT30-Serie. Der 65 Zoll-Bolide hat – genau wie die restlichen Mitglieder der neue Serie – nicht nur zwei Lautsprecher, sondern außerdem einen separaten Subwoofer an Bord.

Der Subwoofer nutzt die Wand hinter dem Bildschirm zur akustischen Verstärkung, deshalb soll das Bassfundament vergleichsweise kräftig sein. Zudem strahlen die Stereo-Lautsprecher den Schall nicht mehr nach hinten ab, was auf eine saubere Sprachwiedergabe und – so verspricht der Hersteller weiter – auf mehr „Musikalität“ hoffen lässt. Das mit „CONEQ“-Technologie abgestimmte 2.1-System wird mit einer Impulsleistung von insgesamt 22 Watt befeuert. Heimkinofans, die den Ton der eingebauten HD-Tuner (DVB-T, DVB-C, DVB-S2 inklusive CI+ Schacht) über ein externes Stereo- oder Surroundsystem anhören wollen, nutzen den optischen Digitalausgang, den analogen Audio-Ausgang oder den Audio-Rückkanal der vier HDMI 1.4-Eingänge. Für Kopfhörer steht ein getrennt regelbarer 3,5 Millimeter-Ausgang bereit. Ein YUV-Komponenteneingang, Composite-Video, ein Kartenleser für SD/SDHC und SDXC, drei USB-Buchsen sowie eine Ethernet-Schnittstelle runden die Anschlussleiste ab. Über den Kartenleser beziehungsweise von einem externen USB-Speicher kann man Multimedia-Dateien abspielen (AVCHD, DivX, DivX Plus HD,WMV, JPEG, MPO, MP3, AAC, WMA), umgekehrt lässt sich das TV-Programm auf eine Speicherkarte oder ein USB-Gerät aufnehmen. Per Ethernet kann man den Fernseher ins Netz einbinden, um Fotos, Videos oder Musik von einem DLNA-fähigen Gerät beziehungsweise diverse Online-Inhalte abzuspielen. Alternativ funktioniert der Zugriff aufs Netz über den mitgelieferten WLAN-USB-Adapter. Mit einer optionalen USB-Kamera empfiehlt sich der 65-Zöller sogar für Skype-Telefonate. Für die Qualität der Bilder bürgt ein NeoPlasma-Panel mit 1920 x 1080 Bildpunkten und einer Reaktionsgeschwindigkeit von 0,001 Millisekunden. Neben 2D-Inhalten werden Blu-ray-Filme unterstützt, die im 3D-Verfahren aufgenommen wurden, wobei gleich zwei der für den räumlichen Effekt unerlässlichen Shutterbrillen im Lieferumfang enthalten sind.

65 Zoll – und das Wohnzimmer wird zum Heimkino. Dabei wirkt der TX-P65VT30E trotz stattlichem Bildschirm erstaunlich filigran. Ob der Flachbildschirm auch tonal überzeugt, werden die Tests der Fachmagazine zeigen. Im Juni soll das Plasma-Gerät zu einem bislang ungenannten Preis in den Handel kommen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Viera TX-P65VT30E

Audio-System Dolby Digital / DTS / Dolby Digital Plus/DolbyPulse/dts2.0/dts CoNEQ Digital Out / CoNEQ
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
Plasma vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 600 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz C

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG Flatron M2550DPanasonic Viera TXP42C3EPanasonic Viera TX-P 50 C3 EBenQ E26-5500Toshiba 32LV703GSony Bravia KDL-40HX725Panasonic Viera TX-L37DT30ESamsung UE46D7090Panasonic Viera TX-L42EW30Loewe Xelos LED 40