Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Toughbook CF-31

  • Toughbook CF-31 Performance (Core i5-2540M, Radeon HD 6750M, 320 GB, 4GB RAM) Toughbook CF-31 Performance (Core i5-2540M, Radeon HD 6750M, 320 GB, 4GB RAM)
  • Toughbook CF-31 Performance Toughbook CF-31 Performance

Panasonic Toughbook CF-31 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Toughbook CF-31 Performance (Core i5-2540M, Radeon HD 6750M, 320 GB, 4GB RAM)

    „... Ein Gerät der Superlative, das jedoch seinen Preis hat. Die von uns getestete Performance-Ausstattung mit Intel Core i5-2540M mit 2,6 GHz und leistungsstarker AMD Radeon HD 6750M-Grafik kostet über 5000 Euro. Wer bereit ist, dies auszugeben, wird das deswegen tun, da es keine billigeren Alternativen gibt. Daher bekommt das mit Bestnote abschneidende Panasonic Toughbook CF-31 von uns auch in Sachen Preis Leistung noch ein ‚gut‘. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Panasonic Toughbook CF-31

Einschätzung unserer Autoren

Toughbook CF-31 Performance (Core i5-2540M, Radeon HD 6750M, 320 GB, 4GB RAM)

Robus­tes Note­book für den Außen­ein­satz

Wer für den Geschäftsalltag ein robustes Notebook sucht, sollte sich das Toughbook CF-31 Performance ansehen. Das Gehäuse ist staub- und wasserdicht, zudem übersteht es laut Hersteller Panasonic Stürze aus einer Höhe von bis zu 90 Zentimetern.

Das Gehäuse besteht vollständig aus Magnesium, bringt 3,7 Kilogramm auf die Waage und soll hervorragend verarbeitet sein - dieser Ansicht ist zumindest das Online-Portal notebookjournal.com. Beispielsweise loben die Redakteure, dass sowohl die Baseunit als auch der Displaydeckel absolut verwindungssteif seien. Zudem könne man sich auf eine gute Tastatur freuen. Gut bedeutet: Sie bietet einen klaren Druckpunkt, ist leise und gibt selbst bei harten Anschlägen nicht nach.

Rein technisch steckt in dem Notebook ein Intel Core i5-2540M, der über zwei Kerne verfügt, im Turbo Boost mit bis zu 3,3 GHz taktet und selbst harte Jobs ausreichend flott bearbeitet. Zu denken wäre etwa an die Verschlüsselung oder Umwandlung von Daten. Unterstützt wird der Prozessor hierbei von vier GByte RAM, zudem darf man sich in puncto Hardware auf eine 320 GByte große Festplatte und eine AMD Radeon HD 6750M freuen. Letztere gehört dabei zur oberen Mittelklasse und dürfte auch mit anspruchsvolleren Multimediatools gut zurechtkommen.

Das Display misst 13,2 Zoll und bietet laut dem genannten Portal einen extrem hohen Helligkeitswert (900 cd/m²). Positive Konsequenz: Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung lässt sich die Bildfläche gut erkennen. Die Auflösung hingegen könnte manchen Nutzern etwas zu gering sein (1.024 x 768 Pixel). Abgerundet wird das Paket schließlich von einem Kartenleser, vier USB 2.0-Buchsen, VGA, HDMI und einem Netzwerkbereich, der nicht nur ein WLAN-Modul, sondern auch den Funkstandard Bluetooth umfasst.

Mit seiner robusten Konstruktion richtet sich das Panasonic Toughbook CF-31 Performance im Grunde nur an Architekten, Ingenieure oder Angehörige des Militärs. Wer Interesse hat, muss im Internet derzeit rund 5.300 EUR auf den Tisch legen.

Toughbook CF-31 Performance

Mit allen mili­tä­ri­schen Ehren

Mit dem Toughbook CF-31 Performance legt Panasonic als Spezialist für Outdoor-Notebooks mal wieder Gerät vor, das nach höchsten militärischen Standards zertifiziert ist. In Standards nach MIL-STD 810G und IP65 hat das Toughbook sich vor vielseitigen Beschädigungsarten als widerstandsfähig erwiesen. Der Namenszusatz Performance zeigt sofort an, dass das CF-31 ein wenig mehr leisten kann als die anderen Modelle.

Gerade User mit höheren Ansprüchen an die Grafikleistung greifen gerne zum Panasonic Toughbook CF-31 Performance, da die integrierte AMD/ATi Mobility Radeon HD 5650 mit dedizierten 512 MByte Speicher ordentlich Dampf machen kann. Der Intel Core i5-540M macht mit 2,53 GHz zwar auch noch guten Druck, jedoch sind 2 GByte Arbeitsspeicher gerade in dieser Preislage eher dürftig. Neben allen Schutzfunktionen und Sicherheitsheitsfeatures fällt das 13,1 Zoll große Display ganz besonders auf. Bei einer relativ geringen Auflösung von 1.024 x 768 leistet es eine Helligkeit von 1.000 cg/m² und macht selbst bei starker, direkter Sonneneinstrahlung ein komfortables Arbeiten möglich – immerhin ist das fünfmal heller als ein Durchschnittsnotebook. Auch die Akkuleistung von rund 3,5 Stunden bei normaler, unterschiedlicher Nutzung erscheint bei der Gesamtleistung als brauchbar.

Naturforscher, Ingenieure und Architekten wissen, dass Panasonic marktführender Spezialist für full-ruggedized Notebooks ist und für das Toughbook CF-31 Performance nicht ohne Grund fast 4.500 Euro verlangt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Panasonic Toughbook CF-31

Ausstattung
  • Haltegriff
  • GPS
  • Markensoundsystem
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook vorhanden
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,1"
Displaytyp
  • Matt
  • Touchscreen
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kartenleser fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang vorhanden
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3710 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Toughbook CF31 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: