SC-PMX 4 Produktbild
  • Gut 2,3
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,3)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Panasonic SC-PMX 4 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 14

    „Eine der beiden Besten: Gut in allen Disziplinen. Höhen- und Tiefenregler am Gerät. Einziges Gerät mit timergesteuerter Aufnahme auf USB-Stick (über Radio, externe Quelle). CD-Aufnahme auf USB. Lautsprecherkabel nur 1,2 Meter. WMA-Dateien nicht abspielbar.“

  • „gut“ (1,8)

    Platz 5 von 5

    „Plus: Druckvoller Sound; iPod-Dock; Funktionsvielfalt; Besonders kompakt.
    Minus: Anschlussmangel; Tieftönern fehlt es an Präzision.“

  • „befriedigend“ (2,87)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 7 von 7

    „Plus: gute Ausstattung mit iPod-Dock; MP3-Aufnahme/-Wiedergabe per USB.
    Minus: lauter Lüfter eingebaut; schwaches Radio.“

Einschätzung unserer Autoren

SC-PMX 4

iPod-​Dock im Lie­fe­r­um­fang ent­hal­ten

Mit der SC-PMX 4 stellt Panasonic den Nachfolger zur SC-PMX 3 vor. Im Prinzip sind beide Geräte baugleich, allerdings wird das aktuelle Modell mit einer Dockingstation für den iPod ausgeliefert.

Über die mitgelieferte Dockingstation SH-PD10 lässt sich die Musik vom iPod auf der Kompaktanlage abspielen. Während der Wiedergabe wird der Akku des Players geladen. Für digitale Musikdateien steht außerdem ein USB-Port bereit. Alternativ kann man seine Lieblingslieder über den 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss wiedergeben oder auf CD-R/RW-Scheiben brennen und über das Laufwerk abspielen. Die SC-PMX 4 ist sogar in der Lage, die Titel einer Audio-CD ins MP3-Format zu konvertieren und auf einem passenden USB-Medium oder einem USB-Player zu speichern. Mit an Bord sind außerdem Timer- und Weckfunktion, ein Equalizer und ein RDS-Tuner für den Radioempfang. Die RMS-Ausgangsleistung der nur 24 Zentimeter hohen und knapp 35 Zentimeter tiefen Kompaktanlage liegt laut Hersteller bei 80 Watt. Für die Schallwandlung stehen zwei 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher mit je einem 14 Zentimeter großen Tieftöner und zwei Hochtönern bereit.

Schon die SC-PMX 3 bekam Bestnoten von den Fachmagazinen, darunter Konsument und Stiftung Warentest. Wer nach einer komfortablen und relativ preiswerten Möglichkeit sucht, die Musik vom iPod über seine Anlage wiederzugeben, für den könnte der Blick zur Panasonic lohnen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SC-PMX 4

Komponenten
CD-Player vorhanden
CD-Receiver fehlt
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SC-PMX 4EG-S können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein-Kunst

Audio Video Foto Bild 1/2010 - Das schöne Display zeigt die Titelinfos der Musik vom USB-Speicher an und bei der CD-Wiedergabe den CD-Text. Den haben allerdings nur wenige CDs, meist die von Sony/Columbia. Achtung Aufnahme: Die Panasonic-Anlage kann nicht nur MP3-Musik von USB-Speichern wiedergeben, sie nimmt auch Musik im MP3-Format auf – etwa von CD oder aus dem Radio. Je nach gewünschter Qualität lässt sich eine Datenrate› von 128, 192 oder 320 Kilobit pro Sekunde› einstellen. …weiterlesen

Anlagenberatung

Stiftung Warentest 6/2010 - Bei Popund Orchestermusik liegt sie im Hörtest knapp vor der im Qualitätsurteil gleich „guten“ Anlage von Panasonic. Die Testhörer bescheinigten ihr eine sehr räumliche Wiedergabe und ein ausgewogenes Klangbild. Bei Jazz und Kammermusik sind die beiden fast gleichauf. Die Panasonic-Anlage schneidet hingegen bei Sprache besser ab als die Sony – „angenehm sonor“ steht im Hörprotokoll. Bei ihr tragen die offenbar gut abgestimmten Dreiwege-Lautsprecher zum stimmigen Gesamtsound bei. …weiterlesen