• ohne Endnote
  • 0 Tests
215 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Ste­cker ver­gol­det, Abnehm­ba­res Kabel, Ver­stell­ba­rer Kopf­bü­gel, Ein­sei­tige Kabel­füh­rung
Gewicht: 296 g
Akku­lauf­zeit: 50 h
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RB-M300B

Mehr Bässe auf Knopf­druck

Stärken
  1. optimiert für Basswiedergabe
  2. sehr lange Akkulaufzeit
  3. große Polster für besseren Komfort
Schwächen
  1. Bluetooth ohne aptX
  2. kurze Lade- und Klinkenkabel

Das Modell von Panasonic ist vor allem ein solider Kopfhörer für unterwegs. Eher subjektiv beurteilt werden muss der Tragekomfort. Aber mit den großen und weichen Polstern sind zumindest die Grundlagen für einen bequemen Sitz gelegt. Der Fokus beim Klang liegt ganz klar auf den Bässen. Ein simpler Knopfdruck genügt, um diese zusätzlich hervorzuheben. Dank Bluetooth steht insbesondere die Nutzung mit dem Smartphone im Mittelpunkt. Das integrierte Mikrofon dient neben dem Telefonieren auch der Steuerung per Sprachassistent. Das kurze Klinkenkabel überbrückt zudem geradeso den Weg von der Hosentaschen zu den Ohren. Wirklich beeindruckt ist die Akkulaufzeit. Die 50 Stunden richten sich an Dauernutzung und Ladefaule.

zu Panasonic RB-M300B

  • Panasonic RB-M300BE-K Bluetooth Over-Ear Kopfhörer (Sprachsteuerung, XBS -
  • PANASONIC RB-M300B, Over-ear Kopfhörer Bluetooth Schwarz
  • Panasonic RB-M300BE-K Bluetooth Kopfhörer, schwarz
  • Panasonic RB-M300BE - headphones with mic
  • Panasonic RB-M300B
  • Panasonic RB-M300BE-K - Schwarz
  • Panasonic RB-M300BE beige
  • Panasonic RB-M300BE-K Blutooth Over-Ear Kopfhörer schwarz
  • Panasonic RB-M300BE-C
  • Panasonic RB-M300BE-C Bluetooth Over-Ear creme weiß Over-Ear Kopfhörer,
  • Panasonic RB-M300BE-K Bluetooth Over-Ear Kopfhörer (Sprachsteuerung, XBS -
  • Panasonic RB-M300BE-C Bluetooth Over-Ear Kopfhörer (Sprachsteuerung, XBS -

Kundenmeinungen (215) zu Panasonic RB-M300B

4,3 Sterne

215 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
123 (57%)
4 Sterne
58 (27%)
3 Sterne
19 (9%)
2 Sterne
6 (3%)
1 Stern
9 (4%)

4,3 Sterne

215 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic RB-M300B

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Einseitige Kabelführung
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Abnehmbares Kabel
  • Stecker vergoldet
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 34 Ohm
Schalldruck 100 dB
Gewicht 296 g
Akkulaufzeit 50 h
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RB-M300BE-C, RB-M300BE-K

Weitere Tests & Produktwissen

Auf leisen Sohlen

video - Die Stromversorgung für das aktive Noise Cancelling übernimmt beim Mute noch ganz klassisch eine AAA-Zelle, die in ein Batteriefach in der rechten Ohrmuschel eingelegt wird. Teufel verspricht eine Laufzeit von bis zu 40 Stunden. Hat man keine Ersatzbatterie zur Hand, läuft der Kopfhörer auch passiv - dann natürlich ohne Geräuschunterdrückung - weiter und liefert immer noch einen satten Klangeindruck ab. …weiterlesen

Entfesselt hören

Audio Video Foto Bild - Ganz schön nervig: Zieht man den Kopfhörer aus der Tasche, kommt das Kabel als gordischer Knoten zum Vorschein, der mühevoll entwirrt werden will. Das muss nicht sein: Die zehn Bluetooth-Kopfhörer im Test von AUDIO VIDEO FOTO BILD machen Schluss mit dem Kabelsalat. Denn statt per Kabel bringt das Smartphone die Musik per Bluetooth* in die Kopfhörer, die nebenbei auch als Headset fürs Telefonieren mit dem Handy dienen. Mit Bügel oder In-Ohr? …weiterlesen

Hörenswert

VIDEOAKTIV - Nicht mittenlastig, sondern dunkel-mufflig spielt dagegen der günstigste JVC-Kandidat im Test auf. Der HA-SR 75 S dreht im Bassbereich auf, vernachlässigt aber die oberen Lagen. So tönt Michael Jacksons Klassiker zwar druckvoll, aber mit blassen Höhen und wenig Dynamik. Die Kontrabässe der Wiener Philharmoniker haben über dieses JVC-Modell zwar Substanz, die Streicher aber keinen Glanz. Monsters "DNA" spielt etwas besser auf als der "Inspiration" des Hauses. …weiterlesen

Soundcheck

Windows Phone User - Die Ohrmuscheln des Hörer sind beweglich. Motorensound Dem Iron Fist Black gönnen wir selbstredend "Iron Fist" als Testsong, Soundgeber ist das HTC 8X, das mit den Beats-Audio-Erweiterungen bestückt ist. Der Sound ist durchweg gut, die von Beats Audio in einer Art Boost aufgemischten Bässe sind nicht aufdringlich, auch ohne Beats Audio hat der Hörer einen sehr guten Klang, was beim Gitarrensound zur Geltung kommt. …weiterlesen

News Soundsysteme

iPhoneWelt - Vielflieger Dauerreisende sollen mit dem K390 NC einen Freund für unterwegs finden. Der In-Ear-Kopfhörer kommt mit einem extra Modul, das an Hemd oder Jackett angeclipt wird und eine AAA-Batterie benötigt. Es blendet aktiv Umgebungsgeräusche wie Zug- oder Fluglärm aus. Im Betrieb mit dem iPhone bietet der AKG-Kopf hörer noch ein paar Spezialitäten: Das eingebaute Mikrofon mac ht ihn zum Headset, wenn jemand anruft. …weiterlesen

Mann im Ohr

VIDEOAKTIV - Dieser ohraufliegende Kopfhörer macht sich dank seines klappbaren Nackenbügels klein in Jackentasche oder Zubehörkoffer. Philips bewirbt auf der nicht wieder verschließbaren Verpackung die Membranen mit 3,2 Zentimeter Durchmesser und die „superb bass performance“. Bass kann der SHS 8200 tatsächlich üppig. Die Lautstärke dabei ist noch gut. Der Hörer ist aber recht dunkel abgestimmt und tönt etwas mulmig und dumpf. Musikfans könnten mit diesem Kopfhörer glücklich werden. …weiterlesen