Panasonic Lumix DMC-LS85 3 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kom­pakt­ka­mera
  • Auf­lö­sung 8,1 MP

  • Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-LS85 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 01.08.2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    „Einfache Immer-dabei-Taschenkamera.“

  • „durchschnittlich“ (57%)

    Platz 7 von 13

    Bildqualität (30%): „gut“;
    Sucher und Monitor (12%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (3%): „durchschnittlich“;
    Blitz (8%): „gut“;
    Vielseitigkeit (12%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Stromversorgung (10%): „gut“.

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: Relativ schnelle Serienbild-Funktion; Viele Motiv-Programme; Optischer Bildstabilisator.
    Minus: Kein optischer Sucher.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Panasonic Lumix DMC-LS85

Einschätzung unserer Autoren

Sehr gute Schärfe

ls-85Im Test, durchgeführt vom Fotografen der englischsprachigen Internetseite cameras.co.uk, erwiesen sich die Aufnahmen der Panasonic Lumix DMC-LS85 als besonders scharf: Dies zeigte sich in Außenaufnahmen bei hellem Licht. Auch wenn der Zoom voll ausgefahren war, produzierte die Kamera mit dem Autofokus überdurchschnittlich scharfe Bilder. Der Weißabgleich funktionierte ebenfalls tadellos. Dafür hatte die Kamera Probleme, besonders helle Bereiche gut abzulichten: Wie viele günstige Kompaktkameras stellte auch die LS85 kaum Details in den hellen Bildbereichen dar. Der Blitz der Kamera erwies sich als brauchbar: Er produzierte ein gleichmäßiges, helles Licht und die Farben wirkten in den Blitzaufnahmen natürlich.

Sehr kräftige Farben

Bei einer Innenaufnahme ohne Blitz zeigte sich die Panasonic Lumix DMC-LS85 wiederum von ihrer guten Seite. Die Testaufnahme zeigte kaum Bildrauschen und genügend Details – damit steche die LS85 sogar teurere Kameras aus, so der Testfotograf. Das Bildrauschen lag insgesamt im Durchschnitt: Wie üblich nahm es ab einer Empfindlichkeit von ISO 400 zu, die Farben blieben jedoch wie sie waren. Die Farbdarstellung geriet insgesamt recht kräftig: Dadurch war sie teilweise hart an der Grenze zur Natürlichkeit. Den meisten Fotografen sind jedoch kräftige Farben weitaus lieber als flaue.

Obwohl die Panasonic Lumix DMC-LS85 nicht die schnellste Kamera im Test war, ist sie doch auf Grund ihrer Bildqualität empfehlenswert. Verglichen mit anderen Modellen ihrer Preisklasse brachte sie sehr gute Resultate hervor.

von Anne K.

Opti­scher Bild­sta­bi­li­sa­tor und schar­fer Moni­tor

Die DMC-LS85 löst in 8,1 Megapixel auf und besitzt einen 4fachen optischen Zoom. Die Brennweiten liegen zwischen 33 bis 132 Millimetern (Kleinbild Äquivalent) und erlauben somit keine Weitwinkel-, dafür jedoch Teleaufnahmen. Um die Gefahr, verwackelte Fotos aufzunehmen, zu reduzieren, hat Panasonic einen guten optischen Bildstabilisator eingebaut. Gerade für Teleaufnahmen ist ein Bildstabilisator sehr sinnvoll. Für die Auflösung sorgt ein 1/2,5 Zoll großer CCD-Sensor. Die DMC-LS85 besitzt einen 2,5 Zoll großen Monitor – er ist verglichen mit den aktuellen Kameramodellen relativ klein. Dafür dürfte er die aufgenommenen Fotos und Videos sehr scharf wiedergeben, da er sehr gut in 230.000 Bildpunkte aufgelöst ist. Außerdem kann der Monitor in der Helligkeit reguliert werden und deckt das Bild zu 100 Prozent ab.

Großer Speicherplatz

Die Panasonic DMC-LS85 besitzt einen besonders großen internen Speicher, der 50 Megabyte groß ist. Außerdem können die Bilder auch auf SD-, SDHC- und MMC-Karte gespeichert werden. Die Kompaktkamera wurde ebenfalls mit Gesichtserkennung ausgestattet, die bis zu 15 Gesichter im Bild erfassen kann und Schärfe und Belichtung optimal auf sie einstellt. Neben 20 verschiedenen Motivprogrammen, bietet die LS85 auch die ''intelligente Automatik'' (iA), die das passende Programm selbst auswählt.

Die Panasonic DMC-LS85 richtet sich an Einsteiger oder Fotografen, die ''einfach nur knipsen'' möchten. Sie wirkt zwar etwas klobig, dürfte dafür aber gut in der Hand liegen. Sie soll für etwa 140 Euro auf den Markt kommen und zeigt für diesen Preis eine relativ gute Ausstattung. Da die Kamera mit herkömmlichen AA-Batterien gespeist wird und viel Speicherplatz bietet, eignet sie sich gut für Reisen – die Batterien sind überall erhältlich und der Fotograf muss nicht ständig am PC die Bilder speichern.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-LS85

Auflösung

8 MP

Die Sen­sorauf­lö­sung ist etwas nied­ri­ger als der Durch­schnitt (15 Mega­pi­xel).

Gewicht

128 g

Die Kamera ist sehr leicht, das durch­schnitt­li­che Gewicht liegt bei 317 Gramm.

Aktualität

Vor 13 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Digi­tal­ka­me­ras 5 Jahre am Markt.

Typ Kompaktkamera
Sensor
Auflösung 8,1 MP
Sensorformat 1/2,5"
ISO-Empfindlichkeit 80, 100, 200, 400, 800, 1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 33mm-132mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Sucher-Typ Ohne
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • DPOF
  • JPEG (DCF / Exif2.21) / QuickTime Motion JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 128 g
Weitere Daten
Art des Objektives LUMIX DC VARIO / 6 elements in 5 groups / (3 Aspherical Lenses / 4 Aspherical surfaces)
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Serienbildfunktion
  • PictBridge
Interner Speicher 50 MB

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf