• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Ultra-HD-Blu-ray: Ja
4k-Upscaling: Ja
HDR10: Ja
HDR10+: Ja
Dolby Vision: Nein
Streaming-Dienste: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DP-UB150

Bezahl­ba­rer, HDR-​kom­pa­ti­bler Abspie­ler für Ultra HD Blu-​rays

Stärken

  1. mehrere Video- und Audio-Formate inklusive Ultra HD Blu-ray
  2. Hochkontraste gemäß HDR10, HLG & dynamischem HDR10+
  3. einfache Bedienung, HDMI- sowie USB-Schnittstelle
  4. LAN-Port für Firmware-Updates und „BD-Live“-Content

Schwächen

  1. weder WLAN noch Bluetooth
  2. fehlende Unterstützung beliebter Formate, z.B. SACD
  3. kein Kopfhörerausgang
  4. kein Display für Betriebsinformationen

Ein einfacher, günstiger Abspieler - der vor allem Ihr Interesse finden darf, wenn Sie Ultra HD Blu-rays unkompliziert in hervorragender Qualität wiedergeben möchten. Auf exotische, selten genutzte Features aber gerne verzichten. Wobei sich die HDR-Standards HDR10, HDR10+ und HLG sogar direkt mitentschlüsseln lassen. Zwar beherrscht er weitere Formate, beispielsweise das Playback von 3D Blu-rays in Full HD. Die Format-Toleranz mancher Konkurrenten kann man ihm jedoch nicht attestieren, auch theoretisch Naheliegendes wie die teils noch präsente SACD wird nicht unterstützt. Sparsam selbst die Schnittstellen-Ausstattung: Drahtlos-Konnektivität ist nicht vorgesehen, HDMI-, LAN- und USB-Port müssen genügen. Punktgewinne in Sachen Verarbeitungsqualität und Konstruktion: Leichtere mechanische Erschütterungen isoliert das hübsche Chassis souverän.

zu Panasonic DP-UB150

  • Blu-Ray Player 4K UHD

    Ultra - HD - Blu - ray - Player

Ähnliche Produkte im Vergleich

Panasonic DP-UB150
Dieses Produkt
DP-UB150
  • ohne Endnote
Sony UBP-X700
UBP-X700
  • Gut 1,7
LG UBK90
UBK90
  • Gut 1,8
von 5
(0)
4,3 von 5
(123)
4,3 von 5
(876)
4,2 von 5
(180)
4,4 von 5
(191)
von 5
(0)
Bild
Ultra-HD-Blu-rayinfo
Ultra-HD-Blu-rayinfo
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
4k-Upscalinginfo
4k-Upscalinginfo
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
HDR10info
HDR10info
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
HDR10+
HDR10+
vorhanden
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
Dolby Visioninfo
Dolby Visioninfo
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
fehlt
vorhanden
Funktionen
Streaming-Dienste
Streaming-Dienste
fehlt
vorhanden
vorhanden
vorhanden
fehlt
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic DP-UB150

Features BD-Live
Bild
Ultra-HD-Blu-ray vorhanden
4k-Upscaling vorhanden
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player vorhanden
Media-Streaming fehlt
Streaming-Dienste Ohne
HD-Audio vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Disc-Formate
  • BD-R
  • BD-R DL
  • BD-RE
  • BD-RE DL
  • BD-Rom
  • DVD-Video
  • DVD-R
  • DVD-RW
  • DVD+R
  • DVD+RW
  • CD-Audio
  • CD-R
  • CD-RW
  • DVD-R DL
  • DVD+R DL
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • AVCHD 3D
  • MP4
  • BDAV
  • BDMV
  • TS
Foto-Formate
  • JPG
  • MPO
Audio-Formate
  • AAC
  • AIFF
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • ALAC
  • DSD
  • WAV
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI-Anzahl 1
Digitaler Audioausgang Ohne
Analoger Audioausgang Ohne
Maße
Breite 32 cm
Tiefe 19,3 cm
Höhe 4,6 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DP-UB150EG-K können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scharfer Filmgenuss

E-MEDIA 7/2017 - Wenn es um die Bildqualität geht, sind Blu-ray-Discs ungeschlagen. Das gilt sowohl für Full-HD-Inhalte auf "normalen" Blu-rays als auch für 4K-Inhalte, wie man sie auf Ultra-HD-Bluray-Discs findet. Die hohe Datenrate sorgt dafür, dass Filme mehr Details und weniger Kompressionsartefakte aufweisen als bei Streaming-Angeboten. Der Ultra-HD-Blu-ray-Player UBP-X800 von Sony spielt nicht nur die ultrahochauflösenden Scheiben ab, sondern unterstützt auch diverse Online-Angebote. …weiterlesen

Britischer Purist

audiovision 11/2013 - Die HD-Tonformate von Blu-ray setzt der Arcam auf Wunsch zu einem Mehrkanal-PCM-Format oder zu neu encodiertem Dolby- und DTS-Ton um, was für ältere Receiver ohne HD-Ton-Decodierung interessant ist. Beim Hörtest am Arcam-Receiver FMJ-AVR 750 achteten wir besonders auf den CD-Klang: Der Arcam brillierte hier unabhängig von der Zuspielvariante (siehe Kasten) mit einem bestechend natürlichen und offenen Klang. …weiterlesen

Gut günstig

Heimkino 10-11/2013 (Oktober/November) - Als ehemaliger, gelernter Elektriker kann ich aus heutiger Sicht sagen, dass man nie genug Steckdosen haben kann. Meistens besorgt man ja im Laufe der Zeit noch so einige zusätzliche Geräte. Auch sollte man genügend Leerrohre in entsprechender Dicke verlegen. Lieber eins zu viel als sich später ärgern. Welches sind Deine 10 Lieblingsfilme auf Blu-ray? Mamma Mia Dieser Film macht einfach nur gute Laune. The Dark Knight Einfach toll gespielt, insbesondere der Joker mit Heath Ledger. …weiterlesen

The Basement Theater

Heimkino 2-3/2013 (Februar/März) - Nun ja, mit weniger als einem Quadratmeter ist er dann klein ausgefallen, aber der Projektor konnte aus dem Vorführraum verbannt werden. Wie gesagt, dein Basement Theater ist beeindruckend, klangstark und obendrein auch noch sehr gemütlich, was gerade zu längeren Filmoder Konzertsessions einlädt. Da kommt es doch sicher oft vor, dass sich Freunde selbst zu ausgedehnten Filmabenden einladen, oder? Wie viele Filme schaut ihr im Durchschnitt monatlich und welches Filmgenre seht ihr am liebsten? …weiterlesen

Videoalben

SFT-Magazin 7/2012 - Das sieht man ihm nicht an: Die Zierleiste im Metallic-Look, das berührungsempfindliche Display und das Einzugs-Laufwerk verleihen dem Multitalent ein wertiges Äußeres. Nur die Fernbedienung kann optisch nicht mithalten, aber immerhin ist sie logisch gegliedert. Beim Startvorgang und Einlesen unserer Test-Blu-ray (13 Sekunden) erringt der Samsung den Spitzenplatz. Die Bedienung begeistert weniger. …weiterlesen

Entspannter sehen

video 11/2012 - Im eigenen YouTube-Account sammelt man etwa seine Lieblingsvideos in Favoritenlisten, sucht neue Clips oder abonniert die YouTube-Kanäle beliebter Anbieter. Sobald man mit dem eigenen Konto am TV-Gerät angemeldet ist, zeigt das Leanback-Menü die darin gesammelten Inhalte übersichtlich an. Auf Wunsch laufen so die neusten Videos aus allen abonnierten Kanälen automatisch nacheinander ab - ähnlich wie bei einem persönlichen TV-Magazin. …weiterlesen