Gut (2,0)
1 Test
Sehr gut (1,5)
178 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Ja
4k-​Ups­ca­ling: Ja
HDR10: Ja
HDR10+: Ja
Dolby Vision: Nein
Stre­a­ming-​Dienste: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic DP-UB150 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: HDR10+-Wiedergabe; starke Schwarzwerte; satte Farben; erschwinglich.
    Contra: Keine Dolby-Vision; kleine Fernbedienung; nicht die raffinierteste Bildqualität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Panasonic DP-UB150

zu Panasonic DP-UB150EG-K

  • Blu-Ray Player 4K UHD
  • Blu-Ray Player 4K UHD
  • Lett.Blu-Ray DP-UB150EGK 4K HDR10+ DbAtm
  • Blu-Ray Player 4K UHD
  • Thermor Pacific Panasonic DP-UB150, 4K Ultra HD, NTSC,PAL, DTS-HD HR,DTS-

Kundenmeinungen (178) zu Panasonic DP-UB150

4,5 Sterne

178 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
119 (67%)
4 Sterne
41 (23%)
3 Sterne
9 (5%)
2 Sterne
5 (3%)
1 Stern
4 (2%)

4,5 Sterne

178 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DP-UB150EG

Bezahl­ba­rer, HDR-​kom­pa­ti­bler Abspie­ler für Ultra HD Blu-​rays

Stärken
  1. mehrere Video- und Audio-Formate inklusive Ultra HD Blu-ray
  2. Hochkontraste gemäß HDR10, HLG & dynamischem HDR10+
  3. einfache Bedienung, HDMI- sowie USB-Schnittstelle
  4. LAN-Port für Firmware-Updates und „BD-Live“-Content
Schwächen
  1. weder WLAN noch Bluetooth
  2. fehlende Unterstützung beliebter Formate, z.B. SACD
  3. kein Kopfhörerausgang
  4. kein Display für Betriebsinformationen

Ein einfacher, günstiger Abspieler - der vor allem Ihr Interesse finden darf, wenn Sie Ultra HD Blu-rays unkompliziert in hervorragender Qualität wiedergeben möchten. Auf exotische, selten genutzte Features aber gerne verzichten. Wobei sich die HDR-Standards HDR10, HDR10+ und HLG sogar direkt mitentschlüsseln lassen. Zwar beherrscht er weitere Formate, beispielsweise das Playback von 3D Blu-rays in Full HD. Die Format-Toleranz mancher Konkurrenten kann man ihm jedoch nicht attestieren, auch theoretisch Naheliegendes wie die teils noch präsente SACD wird nicht unterstützt. Sparsam selbst die Schnittstellen-Ausstattung: Drahtlos-Konnektivität ist nicht vorgesehen, HDMI-, LAN- und USB-Port müssen genügen. Punktgewinne in Sachen Verarbeitungsqualität und Konstruktion: Leichtere mechanische Erschütterungen isoliert das hübsche Chassis souverän.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Panasonic DP-UB150

Features BD-Live
Bild
Ultra-HD-Blu-ray vorhanden
4k-Upscaling vorhanden
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player vorhanden
Media-Streaming fehlt
Streaming-Dienste Ohne
HD-Audio vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Disc-Formate
  • BD-R
  • BD-R DL
  • BD-RE
  • BD-RE DL
  • BD-Rom
  • DVD-Video
  • DVD-R
  • DVD-RW
  • DVD+R
  • DVD+RW
  • CD-Audio
  • CD-R
  • CD-RW
  • DVD-R DL
  • DVD+R DL
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • AVCHD 3D
  • MP4
  • BDAV
  • BDMV
  • TS
Foto-Formate
  • JPG
  • MPO
Audio-Formate
  • AAC
  • AIFF
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • ALAC
  • DSD
  • WAV
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI-Anzahl 1
Digitaler Audioausgang Ohne
Analoger Audioausgang Ohne
Maße
Breite 32 cm
Tiefe 19,3 cm
Höhe 4,6 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DP-UB150EG-K können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Überall fernsehen

SAT+KABEL - Slingmedia verspricht, dass derzeit rund 10.000 gängige Geräte von der Slingbox unterstützt werden. Praktisch: Die letzten 30 Minuten des aufgerufenen TV-Programms werden mitgepuffert, sodass man zeitlich im Programm komfortabel zurückspringen kann. Über das Heimnetzwerk klappte das Streamen von Bild und Ton in jeder verfügbaren Bildqualität ("Automatisch", "Minimal", "Gut", "Besser", "Optimal", "Optimal HD") völlig flüssig und ohne Aussetzer. …weiterlesen

Blaumacher

HiFi Test - Ob Sie also einen Player für den möglichst einfachen Einstieg ins HD-Vergnügen suchen, einen klangstarken Ersatz für ihren CD-Spieler, eine Kombination aus HD-Festplattenrekorder und Blu-ray oder eine voll ausgestattete 3D-Multimedia-Maschine, in unserer Zusammenstellung der besten Blu-ray-Player des Jahres ist für jeden etwas dabei, und gerade um den Jahreswechsel herum lohnt sich ein genauer Blick auf die Offerten im Handel. …weiterlesen

Alleskönner im Wohnzimmer

Macwelt - Die BD-Live-Funktion baut eine Verbindung zu den Servern der Filmstudios auf und die entsprechenden Zusatzmaterialen wie beispielsweise Trailer oder Hintergrundinformationen werden sichtbar. Für BD-Live benötigen Bluray-Player einen Internet-Zugang, der bei allen Geräten per Ethernet-Anschluss hergestellt wird. Dem Player von Panasonic liegt ein WLAN-USB-Dongle bei. LG baut ihn gleich in den Player ein. Bei Sony und Samsung gibt es WL AN-USB-Dongles als Zubehör. …weiterlesen

AVCHD-Wiedergabe

Camcorder Test - Heute propagiert die Firma ein noch einfacheres Verfahren: Aufnehmen auf SD-Card, wiedergeben direkt von der Karte. Das geht mit neueren Fernsehern, aber auch mit dem neuen Blu-ray-Player DMP-BD30. Da auch der Panasonic-Camcorder HDC-SD9 noch in der Redaktion geblieben war und uns in den Urlaub begleitet hatte, lag ein kleiner Test nahe. Und siehe da, es klappt wunderbar. Unter den Optionen zeigt der Player auch SD-Card an, wenn diese in den kleinen Schlitz an der Vorderseite geschoben wird. …weiterlesen

Blu-ray Einstieg

audiovision - In audiovision 12-2007 testeten wir sechs aktuelle Modelle, nun kommt mit dem BDP-7100 der erste Player von Philips hinzu. Der BDP-7100 wurde auf Basis des Samsung BD-P1400 gebaut, bekam aber ein neu gestaltetes Bildschirmmenü, eine hochwertigere Front und eine Fernbedienung aus der gehobenen Klasse von Philips spendiert. …weiterlesen

„Dreh-Schluss“ Blu-Ray- und Kombi-Player

video - Die wahre Stärke des Pioneer ist indes die HD-Bildqualität: Mit seiner 1080p/24-Wiedergabe an passende Displays und besonders natürlicher Kontrast- und Farbabstimmung zauberte er die plastischsten Bilder auf den Referenz-TV. SONY BDP-S 1 Der Blu-ray-Player von Sony ähnelt dem Pioneer. Er besitzt zwar keine Netzwerkfunktionen, die Bildschirm-Menüs für die Medienwiedergabe von DVD-R folgen aber der gleichen Logik wie beim Konkurrenten. Kein Wunder: Der Player läuft vom Pioneer-Band. …weiterlesen