Ø Gut (1,8)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,8

(43)

o.ohne Note

Produktdaten:
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmessungen / B x T x H: 430 x 179 x 38 mm
Gewicht: 1,4 kg
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic DMP-BDT131 im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 14

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „... Panasonics 3D-Einstiegs-Player überzeugt durch sein Gesamtpaket aus erstklassiger Bild- und Tonqualität, vielen Multimedia-Extras und bequemer Bedienung.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 5

    4 von 5 Sternen

    „Plus: 2x USB & SD-Kartenslot; Sehr gute Bildqualität; Acetrax- und ZDF-App.
    Mittel: Umständliches Menü, langsam.
    Minus: -.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic DPUB450EGK Blu Ray Player

    Panasonic DP - UB450. HD - Typ: 4K Ultra HD, Analoges Signalformatsystem: PAL, SECAM, Unterstützte Grafik - ,...

Kundenmeinungen (43) zu Panasonic DMP-BDT131

43 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
26
4 Sterne
7
3 Sterne
4
2 Sterne
2
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DMP-BDT130

Spielt Blu-rays in 3D

Neuigkeiten von Panasonic: Mitte März hat das japanische Unternehmen endlich mal wieder einige neue Blu-ray-Player präsentiert. Einer davon – der DMP-BDT131 – bietet ein 3D-fähiges Laufwerk und geht im Netz derzeit bereits für knapp 115 EUR über den Ladentisch.

Funktionalität

Der Player verwandelt das Wohnzimmer folglich in ein dreidimensionales Heimkino – sofern man einen passenden Fernseher samt Brille besitzt. Ansonsten gehört natürlich auch ein 2D-3D-Konverter zur Ausstattung, zudem unterstützt das Laufwerk nicht nur Blu-rays, sondern auch alle weiteren derzeit üblichen Datenträger. Ebenfalls gut: Wer mit der Bildqualität nicht zufrieden ist, kann die Farbintensität anpassen (Deep Color) oder via Upscaler die Auflösung aufpimpen (bis Full-HD). An den kompatiblen Medienformaten wiederum gibt es ebenfalls kaum etwas auszusetzen. Ob AVCHD, AAC, FLAC, MP3, WMA oder JPEG – letztlich laufen fast alle Dateien, die im Consumer-Bereich heutzutage üblich sind.

Design, Maße und Anschlüsse

Rein äußerlich indes gibt es den Player in Silber (BDT131) und Schwarz (BDT130), allerdings wirken beide Modelle aufgrund der stattlichen Bauhöhe von fast vier Zentimetern nicht allzu elegant. Bleiben schließlich noch die Anschlüsse. Hier hat der Hersteller einen optischen Digital- und einen HDMI-Ausgang verbaut, ein analoger Videoausgang hingegen ist nicht an Bord. Abgerundet wiederum wird die Ausstattung von einem SDXC-fähigen Kartenleser, einer USB-Buchse zum Auslesen entsprechender Speichermedien und einer LAN-Schnittstelle. Über Letztere kann man den Player ans Internet anbinden – und anschließend Dateien vom Heimnetz streamen sowie diverse Online-Angebote nutzen (Youtube, Mediatheken etc.).

Schade am Panasonic DMP-BDT131 sind das etwas wuchtige Gehäuse und das fehlende WLAN-Modul, ansonsten macht der Player jedoch eine gute Figur. Er ist 3D-fähig und unterstützt die wichtigsten Formate, zudem überzeugt die Online-Funktionalität. Alles in allem also ein durchaus interessantes Paket.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic DMP-BDT131

Features
  • 3D-Konvertierung
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 430 x 179 x 38 mm
Gewicht 1,4 kg
Schnittstellen
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital fehlt
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • WAV
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DMP-BDT131EG können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Blendende Aussichten

audiovision 3/2014 - USB- und Speicherkarteneingang sind vorne platziert und somit optimal zugänglich. PANASONIC DMP-BDT 130 Die 3D-Konvertierung beschränkt sich beim Panasonic darauf, das Bild in der Ebene nach hinten oder vorne zu verschieben. Das Bild selbst bleibt flach, wodurch einerseits kein echter 3D-Effekt entsteht, andererseits kommt es so auch nicht zu Artefakten. In der Einstellung "Progessiv Auto" meistert der Panasonic die Strandszene fehlerfrei. …weiterlesen

Smarte Player

E-MEDIA 7/2013 - Praktisch ist die eingebaute Screen Mirroring-Funktion, mit der man den Bildschirminhalt von entsprechend ausgestatteten Smartphones auf den Fernseher spiegeln kann. Panasonic BDT130. Panasonics DMP-BDT130 erzeugte im Betrieb ein unauffälliges Rauschen, das beim Filmschauen nicht störte. Die Fernbedienung bietet gut erreichbare Tasten. Gewöhnungsbedürftig ist die Menüoberfläche, da mit den Pfeiltasten direkt zwischen diversen Untermenüs gewechselt wird. …weiterlesen