• Sehr gut

    1,5

  • 5 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Kabel­lo­ses Laden, aptX, True Wire­less, Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Noise-​Can­cel­ling
Gewicht: 5,1 g
Akku­lauf­zeit: 3,5 h
Mehr Daten zum Produkt

Padmate PaMu Quiet im Test der Fachmagazine

  • Note:1,8

    „Testsieger“

    6 Produkte im Test

    Komfort: 2,0;
    Funktionen: 1,5;
    Kompatibilität: 1,5;
    Klangqualität: 2,0.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: gute Schritthall-Unterdrückung; ordentlicher Klang; ordentliche Telefonie (Innenräume); bequemer Sitz; niedriger Preis.
    Contra: dröhnende Bässe bei eingeschaltetem ANC; schwaches Noise-Cancelling; störende Windgeräusche; kein Multipoint; zu empfindliche Steuerung; keine Trageerkennung; kurze Akkulaufzeit; keine Mikrofon-Abschaltung möglich; schlechte Sprachverständlichkeit bei lauten Umgebungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    86 von 100 Punkten; 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen, „Silver Award“

    Pro: starke Bässe; angenehmes Tragegefühl; einfache Bedienung; gut verarbeitete Konstruktion; angemessener Preis.
    Contra: schwacher Akku; teils unzuverlässige Touchsteuerung.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5,6 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Pro: sehr gute Klangwiedergabe; angenehm zu tragen; ordentliche Geräuschunterdrückung; gute Sprachverständlichkeit bei Telefonate; schönes Ladebox-Design; praktische App mit Touchsteuerung-Anpassungen und Updates.
    Contra: etwas teuer.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    3,55 von 5 Sternen

    Pro: guter Klang; wirksames Noise-Cancelling; gute Bedienbarkeit.
    Contra: nicht sehr bequem; schwacher Akku. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Padmate PaMu Quiet

  • Padmate Pamu Quiet T10
  • In-Ear Ohrhörer PADMATE Quiet T10, schwarz
  • Padmate PaMu Quiet
  • In-Ear Ohrhörer PADMATE Quiet T10, schwarz

Einschätzung unserer Autoren

PaMu Quiet

Kleine Kopf­hö­rer mit großer Dämp­fung

Stärken
  1. gute Geräuschunterdrückung
  2. Ladeetui per Qi ladbar
  3. Bluetooth mit aptX
  4. kraftvoller Bass
Schwächen
  1. Schwächen bei hohen Tönen
  2. kurze Akkulaufzeit

Zwei Mikrofone sorgen dafür, dass die Geräusche, die zu unterdrücken sind, optimal erfasst werden können. So deuten auch die Rezensionen darauf hin, dass zumindest besonders tiefe Frequenz wie Straßenlärm gut gedämpft werden. Auch das bei manchen Modellen hörbare Rauschen bleibt hier aus. Allerdings böte ein großer Over-Ear-Kopfhörer allein wegen seines Aufbaus eine bessere Geräuschunterdrückung. Dafür ist die Größe natürlich unschlagbar. Darunter leidet jedoch die Akkulaufzeit. Etwas mehr als 3 Stunden sind kein sehr praktikabler Wert. Immerhin erlaubt das kleine Etui drei zusätzliche Aufladungen und es kann selbst kabellos per Qi oder ganz klassisch via USB-C aufgeladen werden. Sehr einhellig hören sich die Meinungen zum Klang an. Der Bass hat hier Vorrang, während die Höhe nicht so deutlich hervortreten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu Padmate PaMu Quiet

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Noise-Cancelling
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
  • True Wireless
  • aptX
  • Kabelloses Laden
Gewicht 5,1 g
Akkulaufzeit 3,5 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 10,5 h

Weitere Tests und Produktwissen

Beyerdynamic Custom Street

PCgo - Nicht so beim Custom Street von Beyerdynamic: Hier hielten alle Kopfhörer durch, ohne dass es während des Testzeitraums zu Beschädigungen oder technischen Problemen gekommen wäre. Tatsächlich sagen alle Tester, der Kopfhörer sähe noch "wie neu" (38 Prozent) oder "sehr gut" (62 Prozent) aus, eine schlechtere Bewertung gab es ebenso wenig wie sichtbare Abnutzungen. Gleiches lässt sich über die Kabel sagen. …weiterlesen

Black Velvet

AUDIO - Besonders löblich: Zwei Ersatzpolster liegen dem Kopfhörer ab Werk bei. Eine weitere Verbesserung im Tragekomfort hat der Bügel erfahren: Er ist nun komplett gepolstert und verteilt das Gewicht des Kopfhörers auf mehr Fläche, sodass er insgesamt leichter wirkt. Der Bügel lässt sich auf beiden Seiten um etwa 3 Zentimeter in der Länge verstellen. Dabei rastet er in kleinen Stufen ein. Der Halt ist gut, unabsichtliches Verstellen dürfte kaum vorkommen. …weiterlesen

Kopfhörer-Spezial

stereoplay - Kein Elektrostat funktioniert ohne passenden Verstärker: Der SR-009 lässt sich wahlweise mit dem transistorierten SRM727II (oben links) oder dem ausschließlich in Röhrentechnik aufgebauten SRM-007tII (oben rechts) betreiben, je nach audiophilem Gusto. Und die Entwicklung bleibt keineswegs stehen: Mit dem SR-002 (Test auf Seite 171) macht STAX nun das elektrostatische Hörerlebnis erstmalig mit einem tragbaren Batteriespeiseteil und einem In-Ear-Hörer für den Einsatz auf Reisen mobil. …weiterlesen

Das beste Tablet-Zubehör

PC Magazin - Anpassungsfähige Kopfhörer Der offene HiFi-Kopfhörer DTX 910 von beyerdynamics lässt sich äußerst angenehm tragen und überzeugt durch seinen linearen, gut aufgelösten und natürlichen Klang. Dank sehr weicher Ohrpolster bietet sich der Kopfhörer auch für stundenlangen Musikgenuss an. Das auf der linken Seite geführte Kabel ist mit drei Metern ausreichend lang. Die Kopfbügel lassen sich verstellen, die Gehäuseschalen um 90 Grad drehen. …weiterlesen

Großer Lauschangriff

MP3 Spezial - Den Anfang machen die durch iPod und Konsorten beliebt gewordenen InEar-Speaker, die zum größten Teil ihre Musikalität im Ohrkanal direkt vor dem Trommelfell entfalten sollen, und deren Passform gerade darum eine so wichtige Rolle spielt. Im zweiten Teil zeigen Kopfhörer klassischer Bauart, was sie aus der HiFi-Anlage herausholen, ohne dass Nachbarn oder Ehepartner am musikalischen Geschehen teilhaben. …weiterlesen

Ultrasone Pro 650

Beat - Die geschlossene, ohrumschließende Bauweise des Pro 650 kommt dabei diesen Anforderungen im Studio entgegen, trennt der Kopfhörer doch zuverlässig von lästigen Außengeräuschen, ohne dabei störend zu isolieren. Im Pro 650 werkelt ein dynamischer, goldbeschichteter 40-Millimeter-Wandler, der den für diese Klasse typischen Frequenzumfang von 10 Hz bis 25 kHz übertragen kann und einen Kennschalldruck von 95 dB SPL liefert. …weiterlesen