Maestro 240 LED Produktbild
Gut (2,3)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 24"
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Packard Bell Maestro 240 LED im Test der Fachmagazine

  • Note:2,17

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 13

    „Plus: Reaktionszeit.
    Minus: Blickwinkel; Kein DVI-/HDMI-Kabel.“

  • „gut“ (2,40)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 7 von 8

    „Stark: flotter Bewegtbildaufbau.
    Schwach: recht ungleichmäßige Helligkeitsverteilung.“

  • „gut“ (2,40)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 7 von 8

    Bildqualität (68%): „gut“ (2,45);
    Umwelt/Gesundheit (12%): „sehr gut“ (1,10);
    Bedienung/Ausstattung (14%): „befriedigend“ (3,18);
    Service (6%): „befriedigend“ (2,55).

Einschätzung unserer Autoren

Maestro 240 LED

Schickes Ein­rich­tungs­ac­ces­soire

Packard Bell hat sich nach eigenen Angaben beim Maestro 240 LED sehr darum bemüht, aus dem TFT-Monitor ein schickes "Einrichtungsaccessoire" zu machen. Im Vordergrund steht deshalb in erster Linie das Design des 24-Zöller, das wiederum von der verbauten LED-Hintergrundbeleuchtung profitiert.

Den LEDs verdankt es der Maestro 240 LED nämlich, dass die Gehäusetiefe nur etwas mehr als 15 Millimeter beträgt – das Parallelprodukt aus der 22-Zoll-Klasse von Packard Bell, der Maestro 220 LED, soll übrigens sogar nur einen Tick breiter als 1 Zentimeter sein. Außerdem ist das Gehäuse mit einem Klavierlackfinish überzogen und steht stabil auf einem eleganten Standfuß.

Der Maestro 240 LED passt sich aber nicht nur optisch in eine elegante Wohnzimmer- beziehungsweise Heimkino-Umgebung ein. Auch technisch ist der 24-Zöller hauptsächlich auf Multimedia-Anwendungen gebürstet. Wie derzeit üblich ist ein TN-Panel mit einer Full-HD-Auflösung sowie einem Seitenverhältnis von 16:9 verbaut, an Ports sind VGA und DVI (HDCP-fähig) vorhanden. Nähere Angaben über die technischen Werte hinsichtlich Helligkeit, Kontrast und Reaktionsgeschwindigkeit hat Packard Bell zwar noch nicht gemacht. Sie dürften jedoch ebenfalls den aktuellen Standards entsprechen.

Der Maestro 240 LED soll ab August 2010 zur Verfügung stehen, der Preis wird sich zuerst einmal irgendwo um die 250 Euro einpendeln. Unmittelbare Konkurrenz erhält der Bildschirm von dem ebenfalls auf ein schönes Design erpichten Monitor SyncMaster BX2450 (Amazon-Preis: 290 Euro). Es ist aber nicht unbedingt notwendig, für einen LED-Monitor mit 24 Zoll über 200 Euro ausgeben zu müssen, wie etwa der BenQ G2420HDBL (via Amazon für knapp über 180 Euro zu haben) sowie der Flatron E2340T von LG (Amazon-Preis: 179 Euro) belegen.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Packard Bell Maestro 240 LED

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 24"
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Ausstattung
Grafikanschlüsse
DVI vorhanden
VGA vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: