• Gut

    2,4

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 24"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 1
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Orion CLB24B485DS im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    „Pro: Triple-Tuner inklusive DVB-T2 HD mit HEVC, integrierter DVD-Player, Stromverbrauch, Display spiegelt nicht, DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 und Unicable.
    Contra: Tonqualität, auf Standfuß nicht drehbar, keine Aufnahmefunktion, Overscan, eingeschränkter Blickwinkel, Sendersuchlauf unvollständig, kein Netzschalter.“

Einschätzung unserer Autoren

Orion CLB 24B 485DS

Mehr drin als man denkt

In Schwarz (CLB24B485DS) und in Weiß (CLB24W485DS) ist er erhältlich, der kleine Fernseher aus dem Hause Orion. Greift man zu, erübrigt sich die Anschaffung eines DVD-Players und eines TV-Receivers.

Bereit für DVB-T2 HD

Trotz kompakter Abmessungen – der 24-Zöller (61 Zentimeter Bilddiagonale) ist samt Standfuß 58 Zentimeter breit, 36 Zentimeter hoch und 19 Zentimeter tief – konnte Orion ein optisches Laufwerk und drei Empfangsteile unterbringen. Das optische Laufwerk, ein Slot-in-Mechanismus an der rechten Seite, liest Audio-CDs und Video-DVDs. Ob sich gebrannte Scheiben mit Multimedia-Dateien abspielen lassen, lässt der Hersteller offen. Klappt es wider Erwarten nicht, kopiert man die Dateien (Foto, Musik, Film) auf einen Speicherstick und liest sie über die USB-Buchse ein. Wertvolle Pluspunkte gibt es, weil der Triple-Tuner für Antenne (DVB-T/T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) den HEVC-Codec und mithin die deutsche DVB-T2-Variante unterstützt. Der neue Standard geht Mitte 2016 an den Start und wird seinen Vorgänger, zu dem er übrigens abwärtskompatibel ist, voraussichtlich 2019 komplett ersetzen. Ein CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Inhalte ist ebenfalls dabei.

Ein- und Ausgänge, Lautsprecher und Display

Im Prinzip braucht man keine externen Zuspieler, trotzdem gibt es natürlich ein paar Anschlüsse: Computer, Blu-ray-Player, Konsolen und ähnliche HD-Quellen kontaktieren den LCD-Fernseher über einen einzelnen HDMI-Eingang, ältere Geräte per Mini-Komponente oder Mini-Composite-Video. Passende Adapterkabel sowie ein Adapter für Quellen mit Scart-Ausgang gehören zum Lieferumfang. Abgerundet wird das Anschlussfeld von einer Kopfhörerbuchse und einem optischen Digitalausgang, falls man das Tonsignal zur externen Verstärkung an eine Heimkinoanlage oder eine Soundbar schicken will. Übrigens klappt das auch ohne separates Audio-Kabel, denn mindestens einem HDMI-Eingang hat Orion einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, über den das Tonsignal zu einem System mit ARC-Unterstützung gelangt. Die eingebauten Lautsprecher werden mit schlappen 2 x 3 Watt belastet. Für die Qualität der Bilder bürgt ein Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) mit effizienter LED-Hinterleuchtung.

Mit 24 Zoll in der Diagonale, einem Triple-Tuner samt DVB-T2 und einem DVD-Player empfiehlt sich der CLB24B485DS/WS als perfekter Zweitfernseher für Kinder- oder kleinere Schlafzimmer. Aktuell werden gut 230 Euro fällig.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Orion CLB24B485DS

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 24"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 1
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
DVD-Laufwerk vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: