Optoma HZ40UST im Test

(Full HD Beamer)
  • Sehr gut 1,2
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 4000 ANSI Lumen
Lichtquelle: Laser
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, Kurz­di­stanz­pro­jek­tion, 3D-​ready
Schnittstellen: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, USB, LAN, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, Kom­po­nen­ten-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Optoma HZ40UST

    • Heimkino

    • Ausgabe: 7-8/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • Seiten: 5

    „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Beim HZ40UST hat Optoma großen Wert auf eine helle und nahezu unverzerrte Nahprojektion gelegt. Der Erfolg spricht für sich, der Beamer ist fürs Besprechungszimmer viel zu schade, es sei denn, dort wird gelegentlich Sport geguckt oder gezockt, natürlich erst nach Feierabend.“  Mehr Details

zu Optoma HZ40UST

  • Optoma HZ40UST Laser Ultra Kurzdistanz Projektor (Full HD, 4000 Lumen,

    HZ40UST / 1080p / 4000Alu / 2. 500. 000 / 2xHDMI

  • Optoma HZ40UST Laser Ultra Kurzdistanz Projektor (Full HD, 4000 Lumen,

    HZ40UST / 1080p / 4000Alu / 2. 500. 000 / 2xHDMI

  • Optoma HZ40UST Heimkino DLP-Projektor 4000 Lumen

    Optoma HZ40UST Heimkino DLP - Projektor 4000 Lumen

  • Optoma Projektoren HZ40UST - 1920 x 1080 - 4000 ANSI lumens

    (Art # 2656830)

  • Optoma HZ40UST DLP-Beamer, silber

    Kurzdistanz - Beamer Auflösung: 1. 920 x 1. 080 Helligkeit: 4. 000 Lumen Kontrast: 2. 000. 000: 1 2x HDMI, 2x VGA, ,...

  • Optoma HZ40UST Heimkino DLP-Projektor 4000 Lumen

    (Art # 8647853)

  • Optoma HZ40UST Laser Ultra Kurzdistanz Projektor (Full HD, 4000 Lumen,

    HZ40UST / 1080p / 4000Alu / 2. 500. 000 / 2xHDMI

Kundenmeinung (1) zu Optoma HZ40UST

1 Meinung
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HZ40UST

Anschlussfreudiger Kurzdistanzbeamer mit Full-HD-Auflösung

Stärken

  1. knackige Farbdarstellung
  2. hohe Lichtausbeute
  3. vielseitiger USB-Anschluss

Schwächen

  1. im Normalmodus relativ laut
  2. Ausrichtung etwas langwierig

Der HZ40UST von Optoma empfiehlt sich vorrangig für Sportübertragungen oder Gamesessions. Im Test der Zeitschrift "Heimkino" punktet der Kurzdistanzbeamer mit starker Bildhelligkeit sowie leuchtenden, knackigen Farben, zumindest im Preset-Modus "Film". Für Bildquellen aller Art gibt es unter anderem zweimal HDMI, VGA und einen USB-Port, an dem man sowohl einen WLAN-Dongle als auch klassische Sticks mit Bildern oder PDF- und Office-Dateien anschließen kann. Kleiner Nachteil: Es dauert ein wenig, bis die optimale Distanz zwischen Beamer und Leinwand gefunden ist, gleiches gilt für die Einstellung der Bildparameter. Zudem strapaziert der Lüfter bei deaktiviertem Eco-Modus das Nervenkostüm.

Datenblatt zu Optoma HZ40UST

Abmessungen / B x T x H 382 x 310 x 124 mm
Anschlüsse Mikrofon
Bildverhältnis 16:9, 4:3, 16:10
Features 3D-ready, Keystone-Korrektur, Media-Player, Lautsprecher, Kurzdistanzprojektion
Formfaktor Stationär
Gewicht 5600 g
HD-Fähigkeit Full HD
Kontrastverhältnis 2500000:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Lichtquelle Laser
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Schnittstellen LAN, USB, 12 Volt-Trigger, RS-232C, VGA-Eingang, VGA-Ausgang, HDMI-Eingang, Komponenten-Eingang, Composite-Video-Eingang, Audio-Ausgang
Technologie DLP

Weitere Tests & Produktwissen

Nochmals 'Siemens 2000'

schmalfilm 1/2008 - Der mit dem Trafo gelieferte Drei- fachstecker muß deshalb gegen den normalen Netzstecker des Projektors ausgewechselt werden. So wird ein versehentlicher Anschluß des auf 110 V eingestellten Projektors an eine 220 V Netzsteckdose verhindert. Besonders beliebt ist der Regeltrafo ‚Regelfix“, der an jede vorhandene Netzspannung anzuschließen ist und durch die Regelmöglichkeit auch bei Über- und Unterspannungen einwandfreie Tonfilmvorführungen ermöglicht. …weiterlesen

RGB / YUV wandeln und einstellen

audiovision 10/2011 - Um diesen größeren Farbraum in exakten Abstufungen nutzen zu können, verzichtet man auf den Sicherheitsabstand nach unten und nach oben. Über HDMI bekommt ein Display mit entsprechender Fähigkeit das Signal, dass hier ein xv-Color-Bild geliefert wird. Allerdings lässt sich das auch von Hand erzwingen, denn nicht immer bleibt dieses Signal erhalten, etwa wenn ein Camcorder-Video auf eine Blu-ray-Disc gebrannt wird. …weiterlesen