Gut (1,9)
2 Tests
Gut (1,7)
635 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: 1080p (1920x1080)
Hel­lig­keit: 3000 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Betriebs­ge­räusch: 25 dB
Tech­no­lo­gie: DLP
Key­stone-​Kor­rek­tur: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Optoma HD143X im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: ausgewogene Farbmischung; helles Bild.
    Minus: extrem nervige Bedienung; ungleichmäßige Ausleuchtung.“

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    Stärken: ordentliches, scharfes Bild; hoher Bedienkomfort; leises Betriebsgeräusch.
    Schwächen: Bilddarstellung bei Helligkeit könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Optoma HD143X

zu Optoma HD143X

  • Optoma UHD65 4K DLP Projector, Schwarz

Kundenmeinungen (635) zu Optoma HD143X

4,3 Sterne

635 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
425 (67%)
4 Sterne
83 (13%)
3 Sterne
64 (10%)
2 Sterne
32 (5%)
1 Stern
25 (4%)

4,3 Sterne

635 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hell genug und nicht zu laut

Stärken
  1. helles Bild mit kräftigen Farben
  2. guter Kontrast, akzeptabler Schwarzwert
  3. leise im leuchtarmen Eco-Modus
  4. Fernbedienung beleuchtet
Schwächen
  1. Ausleuchtung ungleichmäßig
  2. Sensor reagiert unzuverlässig auf Fernbedienung

Analoge Eingänge, etwa eine VGA-Buchse für ältere Computer, bietet der HD143X nicht. Wer damit leben kann, darf sich auf zwei HDMI-Anschlüsse für Blu-ray-Player, Computer, Konsolen oder einen AV-Receiver freuen. Und auf ein ordentliches Bild mit kräftigen Farben, das laut „c’t“ auch noch leuchtstark ist. Bei Fußballspielen, womöglich im schattigen Garten, empfiehlt sich die hellste Voreinstellung. Im Eco-Modus wird die Lichtleistung deutlich reduziert, dafür arbeitet das Gerät angenehm leise. Bei der Filmwiedergabe macht der Beamer eine passable Figur, hier lobt man die Kontrast- und mit leichten Abzügen auch die Schwarzdarstellung. Luft nach oben bleibt bei der Ausleuchtung. So werden nicht alle Bildbereiche gleich stark bestrahlt.

von Jens

„Fernsehern, auch den größten, sind klare Grenzen gesetzt. Wer sich daheim wie im Kino fühlen will, greift zum Beamer.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Optoma HD143X

Bild
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 3000 ANSI Lumen
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Kontrastverhältnis 23000:1
Technologie DLP
Lichtquelle Lampe
Lebensdauer Leuchtmittel 3500 h
Optik
Lens Shift fehlt
Keystone-Korrektur vorhanden
Kurzdistanzprojektion fehlt
Ton
Lautsprecher vorhanden
Features
3D-Konvertierung fehlt
3D-ready vorhanden
AirPlay fehlt
Akkubetrieb fehlt
Betriebssysteme
Android fehlt
DLNA fehlt
DVD-Player fehlt
HDR fehlt
Laser-TV fehlt
Media-Player fehlt
MHL-Unterstützung vorhanden
Miracast fehlt
Webbrowser fehlt
WiDi fehlt
Schnittstellen
Eingänge
Composite-Video-Eingang fehlt
HDMI-Eingang vorhanden
Komponenten-Eingang fehlt
USB fehlt
VGA-Eingang fehlt
Ausgänge
Audio-Ausgang vorhanden
Kopfhörer fehlt
VGA-Ausgang fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN integriert fehlt
Sonstige
12 Volt-Trigger vorhanden
Bluetooth fehlt
BNC fehlt
HDBaseT fehlt
Kartenleser fehlt
RS-232C fehlt
Allgemeines
Betriebsgeräusch 25 dB
Abmessungen / B x T x H 316 x 244 x 108 mm
Gewicht 2870 g
Weitere Daten
Anschlüsse USB (Power), 3D-Sync
Formfaktor Stationär

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: