Opel Insignia [08] Test

(Auto)
  • Gut (2,4)
  • 218 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Allradantrieb: Ja
  • Frontantrieb: Ja
  • Manuelle Schaltung: Ja
  • Automatik: Ja
  • Schadstoffklasse: Euro 5
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Insignia (série 2008) 2.0 CDTI Cosmo (95 KW)
  • Insignia 1.4 Turbo BVM6 Connect Pack (103 kW) [08]
  • Insignia 1.4 Turbo BVM6 Cosmo (103 kW) [08]
  • Insignia 1.4 Turbo ecoFLEX 6-Gang manuell (103 kW) [08]
  • Insignia 1.6 Turbo 6-Gang manuell Edition (132 kW) [08]
  • Insignia 1.8 6-Gang manuell (103 kW) [08]
  • Insignia 1.8 Ecotec 6-Gang manuell (103 kW) [08]
  • Insignia 1.8 Ecotec 6-Gang manuell Edition (103 kW) [08]
  • Insignia 2.0 BiTurbo CDTI Automatik (143 kW) [08]
  • Insignia 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX 6-Gang manuell (143 kW) [08]
  • Insignia 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX 6-Gang manuell Sport (143 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 130 EcoFLEX Cosmo (96 KW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 130 EcoFLEX Cosmo Pack (96 KW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 160 EcoFLEX Cosmo (118 KW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 4x4 6-Gang manuell (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 6-Gang manuell (96 KW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 6-Gang manuell Cosmo (118kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 6-Gang manuell Edition (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 6-Gang manuell Edition (96 KW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI 6-Gang manuell Selection (96 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Boîte automatique 6 vitesses (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI DPF BiTurbo Ecotec Automatik Anniversary Edition (143 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell (96 KW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell Edition (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell Innovation (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell Sport (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Ecotec Automatik (118 kW) [08]
  • Insignia 2.0 CDTI Ecotec Viertürer (118 kW)
  • Insignia 2.0 CDTI ecoFLEX 6-Gang manuell (118 kW) [08]

Tests (218) zu Opel Insignia [08]

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell (96 kW) [08]

    „Plus: komfortable Federung; gutes Platzangebot vorn, grosser Kofferraum; hohe Crashsicherheit; nicht rostanfällig; kaum Ölverlust; solides Fahrwerk; unauffällige Abgasanlage.
    Minus: wenig Platz im Fond; schlechte Rundumsicht; Probleme mit Licht und Elektronik; Verschleiss an der Bremsanlage.“

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der Opel Insignia ist ein empfehlenswerter Gebrauchtwagen mit gutem Komfort und wenig Schwächen. Die Preise sind vergleichsweise günstig, denn schon ab 12000 Euro gibt es gut gepflegte Modelle. Ein Tipp ist der 130-PS-Diesel, der ansprechende Fahrleistungen bietet und im Unterhalt nicht teuer ist. ...“

    • CARAVANING

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI 4x4 6-Gang manuell (118 kW) [08]

    „... In Sachen Belastbarkeit gibt sich die Karosse des Opel keine Blöße. Trotz dem Dauerstress durch Ausweich-, Pendel- und Bremstest mit oft schweren Anhängern wirkt das Chassis so verwindungssteif und klapperfrei wie am ersten Tag. ... vorn musste der Stoßfänger einen versehentlich zurückrollenden Lkw abfangen. Die Spuren der ungewollten Attacke: kaum sichtbar, der Insignia hat's einfach weggesteckt ...“

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 26/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia 2.0 CDTI DPF BiTurbo Ecotec Automatik Anniversary Edition (143 kW) [08]

    „Plus: kräftiger Motor; Fahrleistung/Verbrauch; Fahrkomfort.
    Minus: schlechte Übersicht; polternde Vorderachse; Kopffreiheit im Fond.“

    • FREIE FAHRT

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia 2.0 CDTI 4x4 6-Gang manuell (118 kW) [08]

    „... Ein potenter 2,0-l-Dieselmotor mit 118 kW/160 PS, (Verbrauch knapp acht Liter) das einstellbare Sportfahrwerk FlexRide, adaptives Fahrlicht und ein äußert cleveres und schnell reagierendes Allradsystem machen den Opel Insignia zu einer Limousine, die höheren Ansprüchen gerecht wird. ...“

    • trenddokument

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer [08]

    „... Doch das langfristig beste Investment ist auch hier die kraftvolle Mitte wie der erwähnte Diesel. Man kommt gut voran, an den meisten Tankstellen unbeschadet vorbei und hat dennoch nie das Gefühl, untermotorisiert zu sein. Das gesparte Geld gegenüber der heißblütigen Variante kann man dann getrost in ein paar Extras oder die Anzahlung für die Riva investieren.“

    • EVOCARS

    • Erschienen: 05/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer OPC 2.8 V6 Turbo Ecotec 4x4 6-Gang manuell (239 kW) [08]

    „... Insgesamt hat Opel mit dem Insignia Sports Tourer OPC jedoch einen durchaus sportlichen Reisekombi auf die Breitreifen gestellt, der zudem mit guter Verarbeitung und ansprechendem Design zu beeindrucken weiß. Und wären Front und Heck nicht vom Blitz-Emblem geschmückt, ich hätte so manches noch aus früheren Opel-Tagen gebrannte Kind nicht davon überzeugen können, das dieser schicke Kombi tatsächlich aus Rüsselsheim stammt. Mein Fazit: Chapeau!“

    • Konsument

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „gut“ (70%)

    Getestet wurde: Insignia 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell Edition (118 kW) [08]

    „... Bedienung und Ergonomie sind weitgehend in Ordnung. Ärgerlich ist nur die Doppelbelegung der Regler am Audio- und Navigationssystem. Die Pedale sind optimal angeordnet. Es gibt ausreichend Ablagen. ...“

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Mehr Details

    Note:2,2

    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI Ecotec 6-Gang manuell Edition (140 kW) [08]

    „Plus: Gute Verarbeitung. Gutes Raumangebot. Hoher Komfort. Sichere Fahreigenschaften. Geringe Betriebskosten. ...
    Minus: Schlechte Sicht nach hinten. Teilweise unlogische Bedienung. Brummiger Motor.“

    • GOLF TIME

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia 2.8 V6 Turbo 4x4 6-Gang manuell (191 kW) [08]

    „... Insignia, viel besser als das Opel-Image!“

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Mehr Details

    Note:2,1

    Getestet wurde: Insignia 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell (118 kW) [08]

    „Das Interesse am neuen Opel ist zu Recht sehr hoch. Er bietet hohen Fahrkomfort zu einem fair kalkulierten Preis.“

    • autoTEST

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Mehr Details

    Zuverlässigkeitswertung: 2-

    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFLEX 6-Gang manuell (118 kW) [08]

    „... City? No. Autobahn? Go. Im Stadtverkehr wirkte der Antrieb veraltet und ... zu lang übersetzt. ... Außerorts dagegen wirkte die Ecoflex-Maschine wie befreit. ...“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 26/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Mit 500 Liter Ladevolumen packt der seit Ende 2008 gebaute Opel Insignia einiges weg. ... Die Diesel sind sparsam, die V6-Benziner kraftvoll und durstig. Probleme gab es mit der Motorsteuerung der Diesel und mit den Airbagmodulen. Eine gute Wahl ist das adaptive Fahrwerk, das (Serie ab Sport) den ohnehin guten Komfort weiter verbessert. ...“

    • autoTEST

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Mehr Details

    3+ (496 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 54 von 100 Punkten
    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI Ecotec 6-Gang manuell Edition (118 kW) [08]

    „Der Opel ist ein sehr solides Auto, das gut fährt und speziell Langstrecken sehr komfortabel abspult. Was fehlt, ist ein den Außenabmessungen angemessener Innenraum.“

    • FIRMENAUTO

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX 6-Gang manuell (143 kW) [08]

    „... Sein hoher Fahrkomfort macht den Opel Insignia zum idealen Kilometerfresser. Die verbaute Karosserie und das etwas geringere Platzangebot kostet aber Punkte: Rang vier. ...“

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Opel Insignia 2.0CDTI/NAVI/XEN/LED/SITZBELÜFT/1HD/SHF Kombi (118 kW)

    Opel Insignia Sports Tourer Innovation 2. 0CDTI, EZ: 06. 09. 2011, 1. Hand, 126118km, letzte Wartung bei 114100km am 10. ,...

  • Opel Insignia Innovation,Automatik,Klima,NAVI,Leder Limousine (118 kW)

    Sonderausstattung: Servolenkung, Klimaautomatik. Automatik Getribe. Leder - Beiga. Sitzheizung. Sport Sitze + Memori. ,...

  • Opel Insignia BiTurbo/5tg/6-Gang/BiXenon/Leder/Navi/ Limousine (143 kW)

    Dieselpartikelfilter6 - Gang GetriebePremium NappalederBiXenon ScheinwerferNavigationssystem2 Zonen KlimaautomatikOPC ,...

  • Opel Insignia 2,0Cdti-Aut.163Ps-Xenon*Leder*Navi*ACC Kombi (120 kW)

    Sonderausstattung: Außenspiegel elektr. verstell - , heiz - und anklappbar, mit Abblendautomatik, CD - Laufwerk, ,...

  • Opel Insignia -Innovation/LenkradH/SitH/KAM/BI-XEN/1HD Limousine (120 kW)

    Sonderausstattung: CD - Laufwerk, Innenraum - Paket, Lenkrad heizbar, Metallic - / Mineraleffekt - Lackierung, ,...

  • Opel Insignia Edition+Sitzheizung+PDC+Klimaauto,… Limousine (103 kW)

    * Sitzheizung, mehrstufig, Fahrer und Beifahrer * Allwetterreifen 225 / 50 R17 * Reserverad 17 X 7 J, Stahlfelge * ,...

Kundenmeinungen (2) zu Opel Insignia [08]

2 Meinungen (2 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
  • Aussagen und Behauptungen von "Elsharkawy"

    von tim2009

    Ich frage mich wie man(n) ohne eine Auto probe gefahren zu haben solche Behauptungen und Aussagen treffen kann. Also ich persönlich bin das Auto vor knapp 2 Wochen probe gefahren und bin restlos begeistert. Verarbeitung, Materialien und Sicherheitsausstattung sind top. Das gibts überhaupt nichts dran zu mekkern!!
    Die Vermuteten schlechten Platzverhältnisse waren reine spekulationen und sind in der praxis überhaupt kein Problem. Ich bin zwar nur 1,83 m groß hatte aber nicht annähernd Platzmangel oder ähnliches.
    Über das Design kann jeder denken was er will, da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind.
    Ich finde ihn Modern und sehr elegant im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz (Passat, Avensis,..etc.)

    Also bevor man Urteil oder sogar Veurteilt sollte man ein Auto probe gefahren sein oder zumindest mal drin gesessen haben.

    Meine Bewertung. Eine Ehrlihche 1-

    Antworten

  • Sehr schön aber.......

    von Elsharkawy
    • Vorteile: sorgfältige Verarbeitung, modernes Design, sehr gute Aerodynamik
    • Nachteile: unruhiges Design

    Ich habe ihn mit Zufall auf der Straße gesehen. Das Auto war in Frankfurt am Main nähe der Stadtmitte ganz normal zwischen zwei Auto parallel zu dem Gehweg deparkt. Farbe: Silber, Ausführung: Turbo
    (mit dem Doppelauspuffrohren) und riesige Räder. Der Wagen macht den Eindruck ein Japanisches Auto zu sein. Sehr enge Fugen, sehr sorgfältige Verabeitung, sehr edle Materialien. Alles sehr schön aber....

    1. Die Propotionen stimmen gar nicht, das Auto hat eine riesge Front und ein winziges Heck (wahrscheinlich die Windkanaleffekt).

    2. Der Front hat kein eigenständigen Kharakter, abgesehen von dem sehr grossen Opel Emblem, es konnte auch ein Volvo oder ein Audi A6 sein.

    3. Das Dach fällt (ab der B Säulen) zu stark ab, damit wirkt das Auro nicht coupé-haft sondern zu klein und verspielt.

    4. Das Heck wirkt sehr unruhig, sehr kompliziert und obwohl sehr modern, leider unelegant. Es ist klar dass die Designer die Chrom Leiste benutzt haben um das Problem der viel, von der Seite, vom Dach und von Kofferraumsdeckel ineinander fliessenden Linien zu kaschieren. Ein billiger Trick.

    5 Das ganze Auto ist weit von der Zeitloser Eleganz des Senator und Omega entfernt (abgesehen von deren sehr schlechten Verarbeitungsqualität. Verglichen mit einen A6 oder BMW 5er sieht man den Unterschied.

    6. Ich bin noch nicht damit gefahren aber ich vermute dass das Einsteigen und Aussteigen durch die Hintertüren wird kein Vergnügen sein. Durch das sehr starke abfallenden Dach und die sehr nach vorne grückten C-Säulen, sind die Türen zu klein geraten. Für Menschen über 185 cm wird es eng (bin selber 192cm).

    Mein Urteil: sehr schön aber ein echter Ersatz für Senator und Omega ist der Insignia noch lange nicht! Auch eindrucksvollen Verkaufszahlen wird er es auch nicht schaffen dafür muss er Hyundai or KIA heissen und mindestens 15% billger sein. In Deutschland hat er gegen Passat, 3er BMW C-Klasse Mercedes und Co keine Chance. Der Wagen spielt in einer zwischen Liga und diese Rechnung, galube ich, wird nicht aufgehen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI ecoFLEX 4x4 6-Gang manuell (143 kW) [08]

Doppelt aufgeladen fährt besser

Opel hat tief in die Technikkiste gegriffen, um sein Spitzenmodell auf Tempo zu bringen: Der Insignia Sports Tourer 2.0 BiTurbo CDTI 4x4 greift auf mehrere ungewöhnliche Technologien zurück, die mehr Leistung aus Motor und Fahrwerk herausholen sollen.

Allein die doppelt ausgelegte Turboaufladung des Zwei-Liter-Motors macht den Insignia zu einem nicht alltäglichen Fahrzeug und haucht dem Triebwerk 35 zusätzliche PS gegenüber dem normalen 2.0 CDTI ein. Schon bei geringen Drehzahlen marschiert der manuell geschaltete Wagen los, ein Turboloch bleibt aus. Der Vierzylinder leistet 195 PS und soll sich mit 5,4 Litern Diesel (Drittelmix, Herstellerangaben) in Verbindung mit dem Start-Stopp-System zufriedengeben, dieser Verbrauch ist allerdings im alltäglichen Fahrbetrieb nicht erzielbar. In Kombination mit dem Allradantrieb genügen die 143 Kilowatt für einen Sprint von 0 auf 100 Stundenkilometer in 9,2 Sekunden. Das Spitzentempo erreicht der Sports Tourer bei 220 Stundenkilometern. Noch etwas schneller geht es mit der Limousine voran. Für die Vorderachse hat die Rüsselsheimer GM-Tochter optional die Hochleistungsfederbeine mit der Bezeichnung HyperStrut im Programm. Die Serienbremsen können gegen ein besonders leistungsfähiges System von Brembo getauscht werden. Der Allradantrieb erscheint Testfahrern aber als ein unnötiges Extra, das gegenüber der frontgetriebenen Normalversion nur in Ausnahmefällen wie dem Anhängerbetrieb seine Vorteile ausspielen kann. Und bei allen technischen Leckerbissen, die Opel in den Insignia gesteckt hat, erreicht der Sports Tourer keine Fahrwerte, mit denen der Wagen gegenüber vergleichbaren Kombis auftrumpfen könnte. Eine weitere Besonderheit sei noch erwähnt: Auf Wunsch bremst ein radargesteuertes Abstandssystem ohne Zutun des Fahrers, wenn es die Gefahr eines Auffahrunfalls erkennt. Für Käufer der Kombi-Version spielt meist das Kofferraumvolumen eine wichtige Rolle. Es beträgt 540 Liter, bei umgeklappten Sitzen werden 1530 Liter erzielt.

Technikbegeisterte Fahrer werden einem Allrad-Biturbo generell besondere Reize abgewinnen können, den meisten Käufern wird jedoch ziemlich egal sein, auf welche Art die 195 PS erzeugt werden. Was bleibt, ist ein gut ausgestatteter und sportlich zu bewegender Kombi für 37.825 EUR, von denen 3180 EUR auf den Zuschlag für den Allradantrieb entfallen.

Insignia [08]

Elektrischer Einparkassistent als Sonderausstattung

Opel InsigniaAb sofort kann man bei Opel auch einen Einpark-Assistenten als zusätzliche Ausstattung ordern. Der Preis für die Sonderausstattung liegt bei 645 Euro. Der Aufpreis ist jedoch durchaus eine ernsthafte Überlegung Wert. Immerhin misst das Fahrzeug als Limousine 4,83 Meter.

Der Einparkassistent erkennt selbständig bereits beim Vorbeifahren Parklücken, die für die Größe des Wagens ausreichend dimensioniert sind, das heißt mindestens einen Meter größer sind. Allerdings darf sich der Wagen dabei nicht schneller als mit 30 km/h bewegen und den Abstand zu den bereits parkenden Autos nicht größer als 1,8 Meter sein.

Opel Insignia EinparkhilfeDer Einparkvorgang selbst geht nicht ohne Mitarbeit des Fahrers von sich, wie dies zum Beispiel beim Parkassistent von Volkswagen der Fall ist. Das System liefert dem Fahrer stattdessen auf einem Display intuitiv leicht verständliche Anweisungen zum richtigen Lenkanschlag sowie zu den notwendigen Stopp- und Umlenkpunkten beim Rangieren. Die dafür notwendigen Daten, auch über mögliche Hindernisse, erhält das System von insgesamt zehn Sensoren an Front- und Heckstoßstange.

Der Einparkassistent ist sowohl für die Limousine als auch für die Kombi-Variante Sports Tourer erhältlich.

Datenblatt zu Opel Insignia [08]

Antriebsprinzip Benzinmotor
Automatik fehlt
Hubraum 1956 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 205
Leistung in kW 98
Leistung in PS 130
Manuelle Schaltung vorhanden
Typ Oberklasse

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen