Onkyo ES-CTI300 Test

(Faltbarer Kopfhörer)
  • keine Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: On-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Kabel
  • Geeignet für: HiFi
  • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Faltbar, Sound-Isolating
  • Gewicht: 235 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

ES-CTI300

Fernbedienung und Mikrofon

Die Bügelkopfhörer ES-HF300 und ES-FC300 gibt es schon länger, jetzt hat Onkyo ein neues Modell namens ES-CTI300 angekündigt. Auch beim Nachzügler setzen die Japaner auf ein abnehmbares Kabel, zusätzlich bietet das Kabel eine Fernbedienung nebst Mikrofon.

Apple-Zertifikat

Dank Fernbedienung und Mikrofon kann man den EX-CTI300 nicht nur als Kopfhörer, sondern auch als Headset an einem Mobiltelefon nutzen. Laut Hersteller lassen sich alle gängigen Apple-Player steuern, also iPod (nano, shuffle, classic, touch), iPad und iPhone. Folglich muss man das Mobilgerät nicht extra aus der Tasche nehmen, um von Titel zu Titel zu springen, die Lautstärke anzupassen oder – im Falle des iPhone - einen Anruf entgegenzunehmen beziehungsweise das Gespräch zu beenden. Punkte kassiert die 120 Zentimeter lange Strippe auch an anderer Stelle: Onkyo wirbt mit einer „nahezu perfekten Leitfähigkeit“, denn das Kabel besteht aus sauerstofffreiem 6N-Kupfer und endet in einem vergoldeten, abgewinkelten 3,5 Millimeter-Stecker. Überdies ist die Signalleitung von einem transparenten Hülle aus Elastomer umgeben, die Störgeräusche beim Anfassen reduzieren und vor Kabelsalat schützen soll.

Muscheln und Bügel aus Aluminium

Schade: Das Kabel muss mit beiden Muscheln verbunden werden, was unterwegs nicht ganz so praktisch ist. Die Muscheln selbst bestehen aus Aluminium, um Vibrationen und dadurch bedingte Verfärbungen des Klangs zu minimieren. Der verstellbare Kopfbügel wurde ebenfalls aus Aluminium gefertigt und ist gepolstert. Auch an den Muscheln, die geschlossen sind und auf den Ohren liegen, finden sich weiche Polster aus Kunstleder. Im Inneren sitzen 40 Millimeter-Titantreiber, denen Onkyo eine Impedanz von 32 Ohm und eine Belastbarkeit von 1000 Milliwatt bescheinigt. Laut Datenblatt bieten die dynamischen Treiber eine Empfindlichkeit von 97 dB/mW und decken den Bereich von 10 bis 27000 Hertz ab. Glänzen sollen sie vor allem im mittleren Frequenzbereich und bei der Wiedergabe von Gesangsstimmen. „Großzügig dimensionierte Bassreflexkammern“ bürgen dafür, dass die tiefen Töne nicht zu kurz kommen.

Schick ist er, der ohraufliegende ES-CTI300 von Onkyo, den man in einer silbernen (Zusatz S) und in einer schwarzen Variante (Zusatz BS) bekommt. Ob er tatsächlich so gut klingt, wie das Unternehmen verspricht, bleibt abzuwarten – Test- und Erfahrungsberichte gibt es noch nicht.

zu Onkyo ES-CTI-300

  • Onkyo ES-CTI300 schwarz

Kundenmeinungen (5) zu Onkyo ES-CTI300

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Onkyo ES-CTI300

Ausstattung Sound-Isolating, Faltbar, Verstellbarer Kopfbügel, Abnehmbares Kabel, Stecker vergoldet, Fernbedienung, Mikrofon
Bauform Geschlossen
Bügelform Kopfbügel
Frequenzbereich 10 - 27000 Hertz
Geeignet für HiFi
Gewicht 235 g
Nennbelastbarkeit 1000 mW
Nennimpedanz 32 Ohm
Schalldruck 97 dB
Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen