• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
840 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Blue­tooth
Geeignet für: HiFi
Ausstattung: Flug­zeuga­d­ap­ter, Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Abnehm­ba­res Kabel, Ver­stell­ba­rer Kopf­bü­gel, Ein­sei­tige Kabel­füh­rung, Dreh­bare Ohr­mu­scheln, Falt­bar, Noise-​Can­cel­ling
Gewicht: 245 g
Akkulaufzeit: 40 h
Mehr Daten zum Produkt

OneOdio A10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    "Best Buy"

    Pro: Effektive Unterdrückung von niederfrequentem Rauschen; solide Audio-Leistung; USB-C-Laden.
    Contra: Keine aptX-Unterstützung; Bässe können manchmal recht schwammig sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu OneOdio A10

  • Active Noise Cancelling Kopfhörer OneOdio Bluetooth Kopfhoerer Over Ear
  • Active Noise Cancelling Kopfhörer OneOdio Bluetooth Kopfhoerer Over Ear
  • Active Noise Cancelling Kopfhörer OneOdio Bluetooth Kopfhoerer Over Ear

Kundenmeinungen (840) zu OneOdio A10

4,4 Sterne

840 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
588 (70%)
4 Sterne
84 (10%)
3 Sterne
76 (9%)
2 Sterne
50 (6%)
1 Stern
42 (5%)

4,4 Sterne

840 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

A10

Bud­get-​Modell mit Geräusch­un­ter­drückung

Stärken
  1. günstig
  2. aktive Geräuschunterdrückung
  3. guter Sound
  4. lange Akkulaufzeit
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Das Entspannen bei einem Hörbuch oder das Arbeiten im Großraumbüro gelingen am besten, wenn störende Außengeräusche aktiv unterdrückt werden können. Das kann der OneOdio A10, der das Active Noise Cancelling (ANC), also die aktive Geräuschunterdrückung beherrscht. Der Over-Ear-Kopfhörer hat einen integrierten Akku, dessen Laufzeit laut Hersteller 40 Stunden beträgt. Bei aktivierter Geräuschunterdrückung sinkt die Laufzeit jedoch. Nach Aussagen von Kunden reicht eine Ladung dann für rund 22 Stunden. Die Verbindung mit Abspielgeräten erfolgt über Bluetooth oder das mitgelieferte Klinkenkabel. Sowohl Kunden als auch Tester sind sich über den guten Klang einig. Während Tester allerdings mit den Bässen hadern, beschreiben Kunden diese als kräftig und ausgewogen. Kritik wird teilweise an der Geräuschunterdrückung laut, die schlechter funktionieren soll als bei einigen Markengeräten.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu OneOdio A10

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Noise-Cancelling
  • Faltbar
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Einseitige Kabelführung
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Abnehmbares Kabel
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Flugzeugadapter
Gewicht 245 g
Akkulaufzeit 40 h

Weitere Tests & Produktwissen

Acht mal was auf die Ohren

iPad Life 4/2013 (Juli/August) - Das ist naheliegend, denn Koss genießt dank des Porta Pro einen guten Ruf. Aber wie so oft liegen Spreu und Weizen dicht beieinander. Die QZPro wirken etwas plump mit ihren mächtigen Ohrmuscheln, dem dicken Plastikkabel und dem Lautstärke-Schieberegler, der vom Format an eine birnenförmige AA-Batterie erinnert. Die Ohrmuscheln sind recht gut gepolstert und an Kunststoffgabeln aufgehängt. Der Überkopfbügel ist aus Metall und gleichfalls gut gepolstert. …weiterlesen

Die besten Kopfhörer für DJ-Kanzel und Studio

Beat 3/2012 - Ein interessanter Kopfhörer, der durchaus das Zeug zum Klassiker hat. Allen & Heath XD-53 Mit dem XD-53 hat Allen & Heath einen der beliebtesten Kopfhörer aller Zeiten erschaffen. Viele Top-DJs schwören - unabhängig von Musikstil beziehungsweise genauem Einsatzgebiet - auf das System. Entsprechend oft geht der XD-53 über die Ladentheke, denn für dieses echte Stück Profi-Equipment greifen auch Pfennigfuchser gerne etwas tiefer in die Tasche. …weiterlesen

Neue Produkte im Test

hörBücher 3/2009 - Dafür gab es dann auch Abzüge in der Wertung. AKG K 702 Dieser Kopfhörer richtet sich in erster Linie an Musikproduzenten und Tonstudios, weshalb er auch nicht im normalen Fachhandel erhältlich ist. Der Preis ist zwar recht hoch, erscheint angesichts der erstklassigen Leistung aber mehr als gerechtfertigt. …weiterlesen

Großer Lausch(er)-angriff

HiFi Test 2/2008 - Auf Dauer kann sich das Halsband aber als störend herausstellen, weil sich alle möglichen Bewegungen auf die Ohrstöpsel übertragen. Gesangsstimmen bringen die Panasonics leicht verfärbt zu Gehör, ihnen fehlt es wie den akustischen Gitarren am nötigen Volumen. Trotz des länglichen Gehäuses gestaltet sich die richtige Platzierung der Philips InEar-Hörer recht fummelig, der Tragekomfort geht dagegen in Ordnung. …weiterlesen

Musik für Genießer

SFT-Magazin 3/2018 - Neben Bluetooth gehören drei Knöpfe für Musiksteuerung und Wiedergabe zur Funktionsliste. Die Akkulaufzeit bewegt sich mit rund 24 Stunden auf einem sehr guten Niveau. Ansonsten hält sich der Hörer ausstattungstechnisch zurück, eine App oder Noise Cancelling sucht man beim Mittelklasse-Modell vergebens. Auch beim Klang herrscht Understatement vor. Hier spielt der Over-Ear kontrolliert, ohne zu viel zu wagen. …weiterlesen

(K)Lang-Läufer

video 8/2016 - Noch ein paar letzte Kilometer, bis das Tagespensum absolviert ist. Pulsierende Beats treiben den Läufer über die letzten Meter, verhindern, dass ihm die Puste ausgeht. video lässt neun Modelle verschiedener Hersteller um 100 Euro zum Wettkampf antreten. Welches hat die Nase vorne? …weiterlesen

Ohrwärmer

Audio Video Foto Bild 3/2011 - Den Bongo gibt’s in vielen saisonalen Farben sowie mit praktischer Freisprecheinrichtung. Unpraktisch dagegen: Die Kennzeichnung fürs rechte und linke Ohr fehlt. Das größte Manko ist der Klang – trötig verfärbt und dumpf. …weiterlesen