• Befriedigend 3,2
  • 2 Tests
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14,0 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus FE-47 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,25)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 7

    „Mit detailreichen Bildern konnte die Olympus FE-47 überzeugen. Der Bildeindruck war insgesamt besser als bei der vor ihr platzierten Pentax. Allerdings zeigten auch ihre Bilder einen Schärfeabfall zu den Rändern hin, sie sahen wegen des geringen Kontrastumfangs etwas flau aus. Die Farben wirkten leicht verfälscht. Auf Weitwinkelfotos traten zudem starke Verzeichnungen auf. ...“

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 53 von 58

    „Kaum empfehlenswerte Kamera mit Stärken bei Nahaufnahmen.“

Kundenmeinungen (4) zu Olympus FE-47

3,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
2 (50%)
2 Sterne
1 (25%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

FE-47

Schwa­che Kamera, geeig­net für Nah-​ und Makro­auf­nah­men

Die Olympus FE-47 ist eine kostengünstige Einsteigerkamera. Sie besitzt keinen Sucher und keinen Bildstabilisator und Stiftung Warentest bescheinigt ihr leider auch nur mäßige Bildqualität. Schnappschüsse sind mit dieser Kompaktkamera nicht möglich, da sie lange braucht, um startbereit zu sein. Mit ihrer kleinsten Aufnahmefläche von 8,7 Quadratzentimetern und dem minimalen Schärfeabstand von drei Zentimetern ist sie aber für Nah- und Makroaufnahmen gut geeignet.

Die in mehreren Farben erhältliche FE-47 ist die kleinste Kamera der vier Modelle aus der FE-Serie von Olympus. Ihre Aufnahmen werden mit 14 Megapixeln Auflösung auf einem CCD-Sensor festgehalten. Mit einem Fünfachzoom sind Brennweiten zwischen 36 und 180 Millimetern möglich. Manuelle Einstellungen sind mit ihr als ausdrückliches Einsteiger-Modell nicht möglich. Dafür bietet sie einige interessante Automatik-Funktionen wie die, Motive mit dem Autofokus zu verfolgen, um Bewegungsbilder ohne Zeitverlust einzufangen. Schwachpunkt ist ihre nur mäßige Bildqualität. Die Aufnahmen wirken laut Stiftung Warentest unscharf und vignettiert (das heißt, dass die Bildhelligkeit zu den Ecken hin abnimmt). Auch die Wiedergabequalität des 2,7 Zoll großen Monitors wurde als schwach bewertet. Darüber können auch der als gut bezeichnete Blitz und der lange Betriebszeiten ermöglichende Akku nicht hinwegtrösten. Die Kamera besitzt einen Videomodus mit 640 x 480 Pixeln. Die Aufnahmedaten werden auf dem gängigen SD(HC)-Kartenformat abgespeichert.

Die Olympus FE-47 ist eine günstige Kompaktkamera, die für Einsteiger gedacht ist. Es kann allerdings sein, dass sie diesen mit ihrer wenig überzeugenden Bildqualität die Lust auf’s Fotografieren verdirbt. Freunde von Nah- und Makroaufnahmen könnte sie allerdings für knapp 90 Euro (Amazon) bei Laune halten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus FE-47

Typ Kompaktkamera
Sensor
Auflösung 14,0 MP
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 36mm-180mm
Optischer Zoom 5x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 173 g

Weitere Tests & Produktwissen

Knausern und knipsen

Audio Video Foto Bild 11/2010 - Der Bildeindruck war insgesamt besser als bei der vor ihr platzierten Pentax. Allerdings zeigten auch ihre Bilder einen Schärfeabfall zu den Rändern hin, sie sahen wegen des geringen Kontrastumfangs etwas flau aus. Die Farben wirkten leicht verfälscht. Auf Weitwinkelfotos traten zudem starke Verzeichnungen auf. Mit Blitz geschossene Bilder gerieten zu dunkel und verrauscht. Durch das 4,8fache optische› Zoom und eine sehr gute Makrofunktion ist das Modell aber flexibel einsetzbar. …weiterlesen

Die starken Kleinen

Stiftung Warentest Spezial Digitalkameras (6/2010) - In verschiedenen Farbkombinationen erhältlich. Poppig bunte, recht billige, wenig attraktive Schnappschusskamera. Die Olympus FE-47 ist eine Billigkamera ohne Sucher und Bildstabilisator mit mäßiger Bildqualität aufgrund mäßiger bis schlechter Sehtestnoten. Fotos wirken etwas unscharf. Bildecken sind verdunkelt. Die Stärke der FE-47 sind gute Nahaufnahmen und starke Makrovergrößerungen. Guter Blitz. Mäßige Videoclips. Der Monitor überzeugte im Test ebenfalls nicht. …weiterlesen