OCZ AMD Radeon R7 (240 GB) Test

(SATA III Festplatte)
  • Gut (2,0)
  • 12 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Technologie: SSD
Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
Bauform: 2,5"
Garantiezeit: 4 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Tests (12) zu OCZ AMD Radeon R7 (240 GB)

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Geschwindigkeit (70%): „gut“ (1,92);
    Ausstattung (15%): „gut“ (2,19);
    Umwelt und Gesundheit (10%): „ausreichend“ (4,05);
    Service (5%): „befriedigend“ (2,73).

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 12 von 20
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Note:2,26

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Auch wenn auf der SSD groß das AMD-Logo prangt, stammt das Laufwerk eigentlich aus dem Hause OCZ. ... Die SSD zeigt zur Vector-180-Serie vergleichbare Leistungswerte, sie besitzt auch das umfangreiche Zubehör sowie die Shield-Plus-Garantie. Aber auch weniger vorteilhafte Eigenschaften wie der Stromverbrauch bleiben erhalten. ...“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 20/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (1,81)

    „Die AMD Radeon R7 SSD ist eine günstige und schön schnelle SSD. Mit ihrem geringen Stromverbrauch ist sie gut geeignet, ein Notebook aufzurüsten. Super ist die kundenfreundliche Shield-Plus-Garantie. Nervig: Wer die SSD in einen PC einbauen will, muss ein paar Euro extra einkalkulieren. Die nötige Halterung und die Anschlusskabel fehlen leider im Karton.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,14)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Geschwindigkeit (70%): 1,85;
    Ausstattung (15%): 2,19;
    Umwelt und Gesundheit (10%): 3,83;
    Service (5%): 2,73.

    • HT4U.net

    • Erschienen: 02/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Preis/Leistungs-Award“

    „... Während die einfachen Performance-Angaben der sequenziellen Lese- beziehungsweise Schreibraten sich von den Produkten des Wettbewerbs nicht sonderlich abheben, lässt die Radeon-R7-SSD die Konkurrenzprodukte unter Last deutlich hinter sich. Dafür schwächelt sie beim zufälligen Lesen im Vergleich mit den anderen Modellen aus dem Performance-Segment, fällt aber auch beim zufälligen Schreiben umso positiver auf. ... für Gamer ... ist diese SSD nicht schlechter geeignet, als es auch die Konkurrenzprodukte sind. ...“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (2,14)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Pro: 4 Jahre Garantie; sehr kurze Zugriffszeiten; hohe Datenraten; guter Lieferumfang.
    Contra: stromhungrig; keine Laufwerksverschlüsselung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 5/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Hardware-Journal

    • Erschienen: 11/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Silber Award“

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Note:1,95

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: High-End-Leistung trotz R7-Kürzel; Nützliche Software; Unkomplizierte Garantiebedingungen.
    Minus: -.“

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    „gut“ (2,14)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv: Sehr gute Langzeitperformance; Vier Jahre Garantie inkl. Vorabtausch; True Image-Lizenz im Lieferumfang.
    Negativ: Niedrige Performance beim PC Mark 8 Storage-Benchmark.“

    • gamezoom.net

    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten, „Gold-Award“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu OCZ AMD Radeon R7 (240 GB)

  • Toshiba OCZ RD400 SSD 512GB M.2 2280 PCIe 3.0 x4 - internes Solid-State-Module

    Toshiba Solid - State - Drive / / 512GB / / M. 2 2280 / / PCI Express / / 2600MB / s lesen / / 1600MB / s schreiben

Kundenmeinungen (4) zu OCZ AMD Radeon R7 (240 GB)

4 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AMD Radeon R7 (240 GB)

Erste SSD des Chipherstellers

Neben der österreichischen Firma Anglebird wagt sich nun auch der für Grafikkarten und Prozessoren bekannte Chipfertiger AMD in den Festplattenmarkt. Zusammen mit OCZ soll eine neue SSD-Serie vor allem Spieler ansprechen.

Gehäuse

Unter der Bezeichnung Radeon R7 fertigt die Toshiba-Tochter OCZ die Modelle. AMD selbst steuert praktisch nur das Logo bei. Im 2,5-Zoll-Format gehalten bringt die Platine rund 115 Gramm auf die Waage. Das ist recht viel, wenn man bedenkt, dass eine vergleichbare Crucial MX100 256 GB mit einem Aluminiumgehäuse auf nur 63 Gramm kommt.

Technik

Der 240 GB große Speicher besteht aus MLC-Flash und wird im aktuellen 19-Nanometer-Verfahren gefertigt. Ein Indilinx Barefoot 3 M00 Controller bindet das Modell mit den ganzen acht Speicherkanälen an. Ihm zur Seite steht dabei ein 512 Megabyte fassender DDR3-DRAM-Cache. Die Übertragung der Daten erfolgt über die aktuelle Sata-Schnittstellen mit bis zu 6 Gbit/s. Das Modell bildet das Zwischenstück zwischen der OCZ Vector 150 Serie, die für professionelle Anwendungen vorgesehen ist und der Vertex 460 Serie, die sich an den normalen Endkunden richten.

Lieferumfang

Der Lieferumfang enthält neben Schrauben und einer kurzen Installationsanleitung einen Einbaurahmen für den 3,5-Zoll-Schacht. Möchte man das bestehende Betriebssystem auf die neue SSD direkt übernehmen oder Sicherungen anlegen, kann man auf den Aktivierungsschlüssel für die Backup-Software Acronis True Image zurückgreifen. In der Praxis wird man mit sequenziellen Übertragungsraten von rund 503 MB/s beim Lesen und 495 MB/s beim Schreiben rechnen können.

Fazit

Mit der Radeon R7 SSD baut AMD sein Portfolio weiter aus und bietet noch Prozessoren, Grafikkarten und Arbeitsspeicher an. Dank Barfoot-3-Controller ist die Leistung stabil und die Schreibleistung liegt auf einem guten Wert. Das Gehäuse ist unerwartet schwer und massiv, es ist fraglich, was sich der Hersteller dabei gedacht hat. Mit vier Jahren Garantie ausgestattet soll das Modell ab sofort erhältlich sein, allerdings ist es noch bei keinem Hersteller gelistet.

Datenblatt zu OCZ AMD Radeon R7 (240 GB)

Abmessungen / B x T x H 99,7 x 69,75 x 7 mm
Bauform 2,5"
Cache 512 MB
Garantiezeit 4 Jahre
Kapazität 240 GB
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Technologie SSD
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RADEON-R7SSD-240G

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Unter neuem Namen Computer Bild 20/2014 - Auf der Radeon R7 prangt zwar das AMD-Logo, doch die Montage der SSD* erfolgt bei OCZ, einer Tochterfirma von Toshiba. Keine schlechte Wahl: So gibt's flotte Speicherbausteine von Toshiba und einen flinken OCZ-Controller. Tatsächlich überzeugte das Tempo im Test: Selbst kleinere Dateien las die Radeon mit fast 400 Megabyte* pro Sekunde. Und beim Schreiben legte sie noch eine Schippe drauf: Da erreichte sie bis zu 533 Mbps*. …weiterlesen


AMD Radeon R7 240 GB PC-WELT 1/2015 - Auf dem Prüfstand befand sich eine SSD, die eine „gute“ Bewertung erhielt. Geschwindigkeit, Ausstattung, Service sowie Umwelt und Gesundheit dienten als Testkriterien. …weiterlesen


Neue Flashspeicher PC Games Hardware 11/2014 - Branding ist auch bei der Radeon R7 SSD ein Stichwort: Das Laufwerk stammt aber nicht direkt aus den Entwicklungslabors von AMD, sondern wird offiziell von OCZ gefertigt. Die AMD Radeon R7 SSD ist aber nicht ein bereits existierendes Produkt mit anderem Sticker, sondern soll sich in das bestehende Sortiment von OCZ eingliedern und eine Stufe zwischen Vector 150 und Vertex 460 darstellen. Auch in dieser SSD arbeitet wie beim Plextor-Modell der neue A19nm-NAND von Toshiba. …weiterlesen


AMD Radeon R7 Series 240GB im Test PC-WELT Online 8/2014 - Näher betrachtet wurde eine SSD-Festplatte. Diese erzielte die Note „gut“. Beurteilte Kriterien waren Geschwindigkeit, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service. …weiterlesen


AMD Radeon R7 SSD 240GB gamezoom.net 8/2014 - Eine SSD wurde näher betrachtet und mit 9 von 10 Punkten beurteilt. Verarbeitung, Leistung, Ausstattung und Preis wurden als Testkriterien herangezogen. …weiterlesen


Ein richtig gutes Arbeitstier HT4U.net 2/2015 - Im Check befand sich eine SSD, die ohne Endnote blieb. Testkriterien waren u.a. Lese- und Schreibleistung, Haltbarkeit, Lastverhalten im Semi- und Profisegment, Leistungsaufnahme und Lieferumfang. …weiterlesen