Nvidia Tegra Note Test

(Tablet PC bis 7")
Tegra Note Produktbild
  • Gut (1,8)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 4100 mAh
Gewicht: 353 g
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Tegra Note 7

Tests (2) zu Nvidia Tegra Note

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 5/2014 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    31 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „gut“
    Getestet wurde: Tegra Note 7

    „Mit dem Tegra Note 7 ist Nvidia der Einstieg in den Tablet-Markt bestens gelungen. Die Hardware-Performance überzeugt, die Ausstattung ist zumindest hardwareseitig üppig. Käufer müssen allerdings einige Schwächen beim Display in Kauf nehmen und auch das Gehäuse-Design ist kein großer Heuler. Für den niedrigen Preis ist das Angebot dennoch attraktiv.“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 04/2014
    • Mehr Details

    „gut“ (85%)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Tegra Note

Der Chiphersteller geht unter die Tablet-Hersteller

Eigentlich ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass ein zentraler Zulieferer nicht selbst ins Hardware-Geschäft einsteigt. Denn damit begibt sich der Zulieferer in direkte Konkurrenz zu den Produkten derjenigen, die er eigentlich beliefert. Aufgrund günstigerer Konditionen haben seine Produkte aber das bessere Ende für sich. Entsprechend misstrauisch wurde Google beäugt, als das Unternehmen Motorola aufkaufte und auch Microsofts Übernahme von Nokia wird kritisch beobachtet. Nun wagt auch Nividia diesen Schritt und droht, seine Partner zu verärgern.

Ähnelt dem älteren Google Nexus 7

Denn Nvidia ist einer der bislang wichtigsten Lieferanten von Chipsätzen für Tablet-PCs und Smartphones. Doch nun nutzt das Unternehmen sein Knowhow und baut ein eigenes Gerät: das Nvidia Tegra Note. Dieses ähnelt stark dem Google Nexus 7 von 2012, welches von Asus hergestellt wurde und ebenfalls einen Nvidia-Chipsatz verwendete. Die Displaygröße beträgt 7 Zoll, die Auflösung liegt bei 1.280 x 800 Pixeln und als Prozessor kommt ein ARM Cortex A15 mit vier Kernen zum Einsatz. Die GPU arbeitet sogar mit 72 Kernen.

Kann wie das Galaxy Note mit einem Stift bedient werden

Zur Ausstattung gehören eine 5-Megapixel-Hauptkamera, eine VGA-Frontkamera für Videochats, Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite (ähnlich wie bei HTC-Smartphones der One-Baureihe) und ein spezieller Stylus. Denn das Tegra Note erinnert vom Namen her nicht zufällig an das Samsung Galaxy Note. Ähnlich wie das (etwas kleinere) Smartlet kann es mit dem Stift bedient werden. Dieser soll auch über eine eigene Eingabesoftware verfügen und wie die TegraZone für Spiele einen separaten Update-Dienst besitzen.

Nutzt ein nahezu unverändertes Android

Als Betriebssystem kommt beim Nvidia Tegra Note ein nahezu unverändertes Stock-Android zur Anwendung, was all jene ansprechen dürfte, welche überfrachtete Benutzeroberflächen und Unmengen von Bloatware bei ihren Geräten ablehnen. Erfreulich ist zudem die hohe Ausdauer des Gerätes, die mit zehn Stunden HD-Videowiedergabe angegeben wird. Als Einführungspreis gibt es das Tablet für 199 US-Dollar, sehr wahrscheinlich dürfte es in Europa 1:1 in Euro angeboten werden. Bei diesem Kampfpreis darf man nur hoffen, dass sich die Gerätehersteller nicht von Nvidia abwenden und künftig vermehrt auf Qualcomm, Mediatek oder Texas Instruments setzen...

Datenblatt zu Nvidia Tegra Note

Ausgeliefert mit Version Android 4
Betriebssystem Android
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Displaygröße 7"
Erweiterbarer Speicher vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Tegra Note 7 Android Magazin 5/2014 (September/Oktober) - Nvidia packt seinen Tegra 4-Prozessor und die GeForce-Grafikeinheit in ein 7-Zoll-Tablet. Starke Stereo-Lautsprecher an der Front und ein HDMI-Ausgang sollen vor allem die Tablet-Gamer locken.Ein Tablet-PC war Gegestand des Testberichts. Das Android Magazin vergab 31 von 40 Punkten. Die Testkriterien waren Display, Speed, Akku und Verarbeitung sowie Ausstattung, Design, Haptik und Kamera. …weiterlesen