Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Moun­tain­bike­schuh
Geeig­net für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Northwave Extreme Winter GTX im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „In puncto Kälteschutz und Nässeschutz markiert der sehr teure Northwave die Spitze. Die Passform eignet sich gut für schmale Füße. Für die korrekte Anpassung ist aufgrund der filigranen Drehverschlüsse etwas Eingewöhnung nötig. Sehr gute Gehleistung, recht geringes Gewicht.“

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: wasser-/winddicht und warm dank Gore-Tex-Membran und Neopren-Gamasche; recht steife, griffige Sohle; hervorragende Anpassung: 2 Boa-Verschlüsse + Klettriegel.
    Minus: für Gelegenheitsfahrer (zu) teuer.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Northwave Extreme Winter GTX

Kundenmeinungen (4) zu Northwave Extreme Winter GTX

4,5 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrradschuhe

Datenblatt zu Northwave Extreme Winter GTX

Typ Mountainbikeschuh
Obermaterial
  • Mesh
  • Nylon
  • Synthetik
Material Innenschuh
  • Mesh
  • Gore-Tex
Verschluss
  • Klettverschluss
  • Boa-Verschluss
Geeignet für Herren
Einsatzbereich Winter
Kompatibilität Pedalsystem SPD

Weitere Tests und Produktwissen

Klickschuhe im Test

World of MTB - Glossar Kunstleder Oft verwendet, selten genau erklärt: Kunstleder besteht aus einem (Kunst-)Fasergewebe, das mit PVC (Polyvinylchlorid) oder in moderneren Varianten mit PU (Polyurethan) beschichtet wird. Um die nötige Dicke und den damit einhergehenden "natürlichen" Griff zu erhalten, wird das PVC oder PU zusätzlich chemisch aufgeschäumt. Im Idealfall sorgt eine Narbung für eine Optik, die echtem Leder sehr nahe kommt. …weiterlesen